Haare schneller wachsen lassen – Ein Mythos?

0

Welche Frau kennt es nicht? Ständig sieht man in den Medien Modells mit langen Haaren, welche das Schönheitsideal prägen. Da stellt sich irgendwann natürlich die Frage, ob es möglich ist seinen Haarwachstum zu beschleunigen. Wundermittel gibt es wie Sand am Meer, doch halten diese ihre Versprechen und verhelfen jeder Frau zu langen, gesunden Haaren wie Rapunzel? In diesem Artikel erfahrt ihr mehr.

Genetische Veranlagung

Ja, so ist das nunmal: Haare wachsen bei uns Menschen unterschiedlich schnell. Grund hierfür ist die an uns vererbte Genetik und diese lässt sich nicht beeinflussen. Manche Frauen haben quasi „von Haus aus“ einen sehr ausgeprägten Haarwachstum und andere wiederrum müssen Jahre auf ihre prachtvolle Mähne warten. Schaut euch doch mal eure Eltern an: Fülliges Haar oder doch eher „ausbaufähig“?

Haare schneller wachsen lassen mit natürlichen Mitteln

Einige Inhaltsstoffe können tatsächlich dafür sorgen, dass ihr kräftigeres und gesünderes Haar bekommt was im Umkehrschluss bedeutet, dass die Haarwurzeln eine optimale Ausgangsbasis für das Haarwachstum bekommen. Kieselerde und Kokosöl eignen sich beispielsweise hervorragend als Pflegemittel. Das erst genannte wieder oral eingenommen und das letztere äußerlich aufgetragen.

Der Inhaltsstoff Silizium ist Hauptbestandteil der Kieselerde. Forscher haben tatsächlich herausgefunden, dass Silizium in entsprechenden Mengen beim Wachstum von Haaren und Nägeln förderlich ist. Kokosöl wird bereits seid Jahrhunderten als natürliches Pflegeprodukt genutzt. Das Öl wird auf das Haar aufgetragen und sorgt für genügend Feuchtigkeit und schützt vor Haarbruch.

Auf die Pflege kommt es an

Schnelleres Haarwachstum ist gleichbedeutend mit optimaler Pflege. Hilfreich sind diverese Öle wie beispielsweise das Arganöl. Diese versorgen eure Haare mit genügend Feuchtigkeit und schützen gegen trockene Kopfhaut und Schuppen. Des Weiteren sollte man seine Haare nicht zu häufig mit aggresiven Shampoos waschen und das Wasser nicht zu heiß aufdrehen. Nur wer seine Haarpracht ausreichend pflegt legt den Grundstein für ein optimales Haarwachstum.

Tipps und Tricks für schnelleren Haarwachstum

  • Gesunde Ernährung

Sich gesund zu ernähren ist nicht nur für die Haare hilfreich. Wer seinen Körper mit ausreichend Vitaminen versorgt und auf ausgewogene Ernährung achtet wird mit besserer Gesundheit belohnt.

  • Zink

Ein häufiger Grund, warum das Haarwachstum stagniert ist Zinkmangel. Die Aufnahme erfolgt oral über zinkhaltige Nahrung oder alternativ mit Zinktabletten.

  • Shampoos mit Silikonen

Dies sollte weitesgehend vermieden werden! Silikone trocknen eure Haare zusätzlich aus und verlangsamen so den Wachstum eurer Haare.

  • Wechselduschen

Wechselduschen sorgen für eine optimale Durchblutung eurer Kopfhaut.

  • Aloe Vera

Wohl eine der bekanntesten Pflanzen in der Beauty Industrie. Am Besten pur als Haarmaske verwenden. Sorgt für Feuchtigkeit und hilft bei Irritationen der Kopfhaut.

Share.

About Author

Leave A Reply