4 PM production/shutterstock.com

Der Traum vom eigenen Zuhause rückt spätestens dann in den Fokus, wenn die Familienplanung konkret wird. Der Kauf eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung ist jedoch für viele Menschen ein großer Schritt und mit jede Menge Fragen und Unsicherheiten verbunden. Worauf kommt es beim Kauf einer Immobilie an und wie lässt sich ein Haus finden, das zum gemütlichen Zuhause auf Lebenszeit wird?

So gelingt die Suche nach einem Eigenheim

Gerade in Städten mit einem Immobilienmarkt, bei dem mehr Nachfrage als Angebot besteht, ist professionelle Hilfe bei der Immobiliensuche sinnvoll. Erfahrene Makler kennen den Immobilienmarkt der Stadt oder Region und finden nach den Kriterien der Kaufinteressenten schnell geeignete Objekte. Hannover gehört ähnlich wie Berlin, Hamburg und Köln zu den beliebten Wohnorten in Deutschland. Professionelle Anbieter wie die City Immobilienmakler GmbH in Hannover nehmen Kaufinteressenten die aufwändige Suche nach Eigenheimen oder Eigentumswohnungen im Stadtgebiet von Hannover oder dem beliebten Umland ab und sind auch bei der Besichtigung vor Ort.

Wer sich stattdessen selbst auf die Suche nach einer geeigneten Immobilie zum Kauf macht, der muss deutlich mehr Zeit investieren und sollte die aktuellen Immobilienpreise vor Ort genau prüfen, um ein faires Angebot zu finden.

Typische Kriterien beim Immobilienkauf

Um die Suche nach einem Eigenheim so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, sollten vorab grundlegende Ansprüche geklärt werden. Welche Stadtteile oder Städte kommen als Wohnort in Frage? Wie groß muss die Wohnfläche mindestens ausfallen und wie viele Zimmer werden benötigt? Hierbei ist gerade für junge Familien eine vorausschauende Planung wichtig. Falls besondere Wünsche zur Ausstattung vorhanden sind, sollten auch diese vorab genau erfasst werden. Dazu gehören zum Beispiel das Vorhandensein mehrerer Bäder, die Größe und bereits vorhandene Gestaltung des Gartens, die Nutzung eines Kellers und vieles mehr. Welche Ansprüche an die Infrastruktur in der Umgebung existieren? Mit diesen Kriterien lässt sich das Angebot von Immobilien nach den eigenen Wünschen eingrenzen und geeignete Objekte können besichtigt werden.

Weitere Tipps zum Immobilienkauf

Bei älteren Objekten kann es zudem sinnvoll sein, einen Gutachter zu beauftragen, der den aktuellen Wert des Objekts ermittelt. Das schützt vor einem überteuerten Immobilienkauf und schafft Sicherheit hinsichtlich vorhandener Mängel, die gerade bei älteren Häusern meistens vorliegen. Vor der eigentlichen Immobiliensuche sollte zudem der finanzielle Rahmen genau abgesteckt werden. Klarheit über einen möglichen Kreditrahmen liefert ein Termin bei der Hausbank. Allerdings ist dabei zu beachten, dass neben dem Kaufpreis für das Haus oder der Eigentumswohnung noch weitere Kosten wie Renovierungsarbeiten, Notarkosten, Maklergebühr und Umzugskosten anfallen werden.

Sind die genannten Punkte vor dem Immobilienkauf geklärt, kann die Suche nach einem Eigenheim zum Erfolg werden und der Umzug in die eigenen vier Wände schon wenig später erfolgen.