19. Mai 2024

Faszination High Heels: Warum gefallen uns hohe Schuhe?

High Heels sind sowohl für Frauen als auch für Männer der Inbegriff von Sexyness. Das hat einen modischen, aber auch einen psychologischen Grund. Dieser Artikel widmet sich dem Phänomen High Heels und zeigt, warum sie uns so faszinieren.

Größer, straffer, schlanker

Zunächst muss man sich bei High Heels natürlich fragen, warum sie überhaupt getragen werden. Schließlich wissen Frauen, dass Schuhe mit hohen Absätzen nicht unbedingt bequem sind. Viele junge Mädchen versuchen nach wie vor recht mühsam, ihr Körpergewicht auf den dünnen Absätzen zu balancieren, bis es funktioniert. Doch selbst wenn der sichere Stand gelingt, ist stundenlanges Tragen von High Heels recht anstrengend. Es muss also wirklich gute Gründe geben, diese Form von Schuhen zu tragen. Einige davon sind offensichtlich, andere eher mystisch.

Als erstes ein Blick auf das Offensichtliche: High Heels machen größer. Das ist insbesondere für kleine Frauen von Vorteil, da sie so auf die Augenhöhe der oft größeren Männer gelangen. Für große Frauen sind hohe Absätze aber nicht immer empfehlenswert, zumindest nicht aus psychologischer Sicht. Vielen Männern gefällt es nicht, wenn die Frau größer ist als sie. Wenn also ohnehin große Frauen dazu auch noch hohe Absätze tragen, könnte das auf Männer einschüchternd wirken. Unabhängig von der Größe bewirkt die Fußstellung, die High Heels unvermeidlich verlangen, aber noch etwas anderes: Die Zehenspitzenhaltung erhöht die Spannung in den Waden und in der Gesäßmuskulatur.

Insgesamt sieht damit der Stand deutlich straffer aus. Außerdem verlagern High Heels den Schwerpunkt des Körpers. Das Kreuz wird durchgedrückt, wodurch insbesondere die Brust ausgeprägter wirkt. Das finden viele Männer attraktiv.

Das Geheimnis der High Heels

Es gibt aber auch einige unbewusste Triebe, die durch High Heels angesprochen werden. Wie bei allen Dingen, die man mit dem Unterbewusstsein erklären will, lassen sich diese Thesen nie ganz beweisen. Es gibt aber durchaus Gründe, die dafür sprechen, dass in den hohen Absatzschuhen mehr gesehen wird als nur ein Hilfsmittel für einen „sexy“ Stand. Ein Anhaltspunkt hierfür ist insbesondere der Fakt, dass High Heels ein bekanntes Fetischobjekt sind, dass einige Männer sogar unabhängig von einer Trägerin bereits reizvoll finden. Sigmund Freud hatte eine gewohnt kuriose These zum sogenannten Schuhfetisch. Er glaubte, der lange Absatz wäre ein Symbol für das unterbewusste Verlangen der Frau, auch einen Penis zu besitzen.

Es gibt also nicht nur einen Grund, warum Männer High Heels attraktiv finden – sondern auch einen unterbewussten Wunsch der Frauen, der zum Kauf dieser Schuhe führen kann. High Heels stehen für eine Ermächtigung, für ein Größer-Machen der Frau und für einen starken, hörbaren Auftritt. Sie sind damit nicht nur ein Symbol für Sexyness sondern auch das ultimative Business-Accessoire für Frauen. Ob nun unterbewusster Wunsch oder nicht: Dieser Schuh wird die Menschheit noch lange begleiten.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge