Zastolskiy Victor/shutterstock.com
Ein Loft ist für viele Menschen der Inbegriff des modernen Wohntraums. Die hohen Decken, offenen Durchgänge zwischen den Zimmern und das schlichte Design sorgen für ein Gefühl von Weite und Offenheit. Da alte Fabrikgebäude jedoch selten und die Mieten oder Kaufpreise für ein echtes Loft für viele Menschen unbezahlbar sind, lässt sich der Charme dieser Wohnform mit einigen Tricks in das eigene Zuhause holen. Hierbei spielen Schiebetüren eine wichtige Rolle.

Wie Schiebetüren Loft-Charakter in das eigene Zuhause bringen

Industrieller Charme oder der typische Loft-Charakter in Wohnungen sind mit Offenheit, Purismus und einer klaren Designlinie verbunden. Trotzdem kann es beispielsweise nach dem Kochen oder für einen ruhigen Schlaf sinnvoll sein, dass einzelne Räume verschließbar sind. Statt klassischer Türen bieten sich für einen Loft-Charakter Schiebetüren an. Durch ein spezielles Montagesystem benötigen sie wenig Platz im Raum und lassen sich sehr einfach bedienen. Bei Bedarf ist eine solche Schiebetür schnell geschlossen, fällt im geöffenten Zustand jedoch kaum ins Auge und unterstützt dadurch den offenen Wohncharakter.

Auswahl besteht bei Schiebetüren vor allem hinsichtlich des Materials. Damit das Licht ungehindert durch die einzelnen Räume fließen kann, sind Schiebetüren aus Glas optimal geeignet. Selbstverständlich kann speziell bearbeitetes Glas auch blickdicht sein und dadurch zum Beispiel die Privatsphäre im Badezimmer sicherstellen. Alternativ zu Glas wird häufig Holz für Schiebetüren verwendet. Je nach individuellem Geschmack kann das Holz naturbelassen verarbeitet oder später farbig lackiert werden.

Ein großer Vorteil von Schiebetüren ist, dass sie sich mit vergleichsweise wenig Aufwand an die individuellen Gegebenheiten vor Ort anpassen lassen. Breite Durchgänge zwischen zwei Wohnräumen sind hiermit ebenso abtrennbar wie ein schmaler Durchgang vom Flur ins Bad oder die Küche. Die Führungsschiene einer Schiebetür lässt sich sowohl an der Decke des Raumes als auch an der Wand montieren, was noch mehr Freiraum bei der Gestaltung bietet. Sollten die räumlichen Gegebenheiten die Montage einer Schiebetür nicht zulassen, dann sind Falttüren eine mögliche Alternative. Auch sie erzeugen den gewünschten Loft-Charakter.

Schiebetüren auch für begehbare Kleiderschränke

Eine weitere Möglichkeit für den Einsatz von Schiebetüren für ein modernes Wohnraumdesign bietet sich bei begehbaren Kleiderschränken oder Abstellkammern. Sie lassen sich besonders platzsparend mit praktischen Schiebetüren verschließen. Das ist gerade dann praktisch, wenn eine herkömmliche Tür aufgrund von Platzmangel im Raum nicht nutzbar ist. Werden Schiebetüren für begehbare Kleiderschränke genutzt, bieten sich Modelle aus Holz an. Sie verbergen den Inhalt des Kleiderschranks vor neugierigen Blicken von Besuchern und schützen die aufbewahrte Kleidung gleichzeitig vor dem Ausbleichen durch Sonnenlicht.