Dean Drobot/shutterstock.com

Während kalendarisch gerade erst der Herbst begonnen hat, blicken Modefans bereits voller Spannung auf die Winterkollektionen bekannter Designer und Modeketten. Was Frau im Winter 2021 unbedingt in ihrem Kleiderschrank haben sollte, das erfahren Fashionistas in unserem Artikel.

Strick soweit das Auge reicht

Unverzichtbarer Stylingtrend bei der Damenmode für den Winter 2021/2022 ist Strick und das in einer schier grenzenlosen Vielfalt. Zopfmuster bei kuscheligen Pullovern sorgen nicht nur für Gemütlichkeit und Wärme an kalten Wintertagen, sie lassen die Trägerin auch feminin wirken. Das gilt besonders für die derzeit angesagten Strickkleider. Während in vielen Geschäften vor Ort noch die Herbstkollektion auf den Ständern hängt, kann man online bereits jetzt günstige Damenmode für den Winter kaufen. Hier findet man selbstverständlich auch Damenkleidung in den angesagten Designtrends des kommenden Winters.

Fake Fur: Kuschelig weich und wohlig warm

Designer und Modefans sind sich einige, dass Fake Fur der Trend schlechthin für den Winter 2021 ist. Mit Fake Fur sind Fellimitate und Kunstpelze jeder Art gemeint, die sich in diesem Winter beispielsweise als Besatz an Kapuzen und dem Kragen von Mänteln oder Jacken befinden. Wer Fell besonders mag, der kann direkt zu einer kompletten Jacke oder einem flauschigen Mantel aus Kunstpelz greifen. Auch im Bereich von Handtaschen und Accessoires wie Mützen, Handschuhen und Schals findet sich in den Kollektionen bekannter Designer für den Winter 2021 immer wieder Kunstfell. Seine flauschige Struktur und die vielfältigen Möglichkeiten der farblichen Gestaltung machen Kunstfell zum modischen Statement im Winter und das ganz ohne Tierleid.

Revival der Zwanziger Jahre in der Wintermode

Die 20er Jahre des letzten Jahrhunderts waren eine Zeit der Eleganz, des Aufbruchs und Überflusses. Was damals die Mode prägte und sie unverwechselbar machte, das erobert sich rund einhundert Jahre später im Winter 2021 einen Platz im Kleiderschrank modebewusster Damen zurück. Marken wie Prada, Paco Rabanne und Jil Sander haben es auf ihren Modenschauen vorgemacht und Models in eleganten Seidenkleidern mit Spitzenbesatz und Blazer, mit Stolen und Kunstpelz-Tüchern auf den Laufsteg geschickt. Die unverwechselbare Eleganz der 20er Jahre findet sich in diesem Winter vor allem in der eleganten Abendmode für Damen wieder, kann jedoch auch als chices Outfit für den Büroalltag genutzt werden.

Leder und Kunstleder in der Damenmode für den Winter

Bereits in der Herbstmode sind Leder und veganes Kunstleder überall präsent und dieser Trend setzt sich auch bei der Damenmode für den Winter 2021 fort. Leder findet sich beispielsweise bei Hosen, Jacken, Westen, Kleidern und Jumpsuits. Hier kommen in erster Linie gedeckte Farben wie vielseitig kombinierbares Schwarz, elegantes Grau und warmes Braun zum Einsatz. Neben Kleidung bietet auch die Auswahl der Winterschuhe für Damen und Accessoires einige Teile aus Leder in Form von gemütlichen Boots, eleganten Stiefeletten und praktischen Handtaschen.