Connor Evans/shutterstock.com

Armbanduhren sind längst viel mehr als nur ein praktischer Zeitanzeiger für den Alltag. Sie sind Statussymbol, modisches Accessoire und Ausdruck des eigenen Lifestyles. Ein Blick auf die aktuellen Uhrentrends für 2020 verrät, dass Minimalismus, Ziffernblätter mit Farbverlauf, komplett schwarze Armbanduhren und ein flaches Design absolut gefragt sind.

Minimalismus: Schlichte Eleganz am Handgelenk

Ein Uhrentrend des Jahres 2020 ist der Minimalismus beim Design von Armbanduhren für Damen und Herren. Weniger ist mehr heißt hierbei die Devise und das sorgt für eine schlichte Eleganz am Handgelenk der Trägerin. Die minimalistischen Uhren verzichten auf Verzierungen, grelle Farben oder Applikationen und setzen stattdessen auf eine klare Linie beim Design. Das trifft auch auf eine Vielzahl von Cartier-Uhren aus der aktuellen Kollektion zu. Sie überzeugen durch ihre hohe Qualität und das zeitlos elegante Design. Cartier Uhren liegen daher absolut im Minimalismus-Trend 2020 und können auch darüber hinaus in den nächsten Jahren als eleganter Zeitanzeiger getragen werden.

Flaches Gehäuse für mehr Tragekomfort

Ein weiterer Trend ist der Weg hin zu immer flacheren Uhrengehäusen. Das sieht nicht nur edel aus, es sorgt auch für einen deutlich höheren Tragekomfort. Das flachere Gehäuse der Armbanduhren sorgt nämlich auch dafür, dass das Gewicht vergleichsweise gering ausfällt und die Uhr im Alltag am Handgelenk kaum spürbar ist. Solche flachen Uhrengehäuse werden in der Regel mit schmalen und flachen Armbändern kombiniert.

Ziffernblatt mit Farbverlauf

Ein Designhighlight zeigt sich beim genauen Blick auf das Ziffernblatt einiger Damenuhren von bekannten Herstellern. Sie weisen durch einen Farbverlauf eine besondere Raffinesse auf. Gradient Dial nennt sich dieser Trend. Helle Ziffernblätter mit Farbverlauf sind ebenso erhältlich wie dunkle Varianten und Uhren mit einem Farbverlauf in allen Farben des Regenbogens. Mit Gradient Dial Uhren liegen Trägerinnen im Jahr 2020 voll im Trend.

Ganz in Schwarz

In diesem Jahr verzichten einige Uhrenhersteller bei ihren Modellen komplett auf Farbe und setzen stattdessen auf Armbanduhren in Schwarz. Hierbei sind alle Komponenten der Uhr in der Farbe Schwarz gehalten – vom Gehäuse über das Ziffernblatt bis hin zum Armband. Diese Modelle wirken besonders elegant zu einem Business-Outfit oder in stilvoller Abendgarderobe und sind daher ein Must-have für jede modebewusste Frau.

Retro-Uhren: Nicht nur für Nostalgiker

Auch Nostalgiker dürfen sich im Jahr 2020 freuen, denn einige Uhrendesigner setzen bei ihren aktuellen Kollektionen auf den Retro-Look aus den 80er Jahren. Hier darf natürlich die grüne Beleuchtung ebenso wenig fehlen wie die typische Digitalanzeige. Ein solches Schmuckstück am Handgelenk ergänzt den lässigen Freizeitlook und kann auch im Büroalltag zum Hingucker werden. Außerdem passt der Retro-Trend bei Damenuhren wunderbar zum aktuellen Modetrend, der typische Styles der 80er Jahre neu aufgreift.