Netrun78/shutterstock.com

Die Geburt eines Kindes ist ein Anlass zur Freude in der gesamten Familie und dem weitläufigen Bekanntenkreis. Zu einem solchen Anlass möchten Verwandte und Freunde den frisch gebackenen Eltern und ihrem Nachwuchs eine Freude machen und ein passendes Geschenk zur Geburt überreichen. Tipps und Anregungen für Geschenke zur Geburt eines Kindes findet man in unserem Artikel.

Personalisierte Babygeschenke und Geschenkverpackungen

Besonders gut kommen bei frisch gebackenen Eltern personalisierte Babygeschenke an. Das kann beispielsweise ein Kinderbesteck mit eingraviertem Namen des Babys, ein Kleidungsstück mit aufgesticktem Kindernamen oder ein Armkettchen mit Gravur sein. Solche Geschenke lassen sich einfach und schnell verpacken, wenn man ein Angebot zum Baby Geschenkboxen personalisieren zur Geburt nutzt. Hierbei sucht man sich ein Design für die Box aus und lässt diese mit dem Namen und Geburtsdatum des Kindes bedrucken. Danach legt man die ausgewählten Präsente in die Box. In einer Geschenkbox verpackt, lässt sich das Präsent zur Geburt persönlich überreichen oder per Post verschicken.

Nützliche Sachen zur Geburt verschenken

Häufig statten sich werdende Eltern bereits während der Schwangerschaft mit allem aus, was für den Nachwuchs später benötigt wird. Einige Kleinigkeiten geraten dabei aber oft in Vergessenheit. Daher können Schenkende sich nach der Geburt bei den Eltern des Babys erkundigen, welche Dinge noch benötigt werden und dadurch ein passendes Babygeschenk finden. Auf diese Weise verhindert man, dass nicht benötigte Dinge verschenkt werden und später nur im Schrank liegen. Wer nicht vorher nach Wünschen fragen möchte, der kann beim Geschenkkauf auch zu Sachen greifen, die ohnehin in größerer Stückzahl benötigt werden.

Textilien wie Strampler, Bodys, Lätzchen, Strumpfhosen, Mützchen und Socken eignen sich optimal als Geschenk zur Geburt. Ebenso nützlich und vielfach benötigt werden Fläschchen, Schnuller, Pflegeprodukte für das Kind und Windeln.

Weitere Ideen für niedliche Babygeschenke

Gerade nahe Verwandte wie Großeltern, Tanten, Onkel und Paten verschenken gerne Spielsachen für das Neugeborene. In den ersten Lebensmonaten kommen dazu beispielsweise ein Greifring, eine niedliche Schnullerkette, eine Spieluhr, ein Musik-Mobile und kleine Kuscheltiere in Frage. Hat das neugeborene Kind sehr kreative Eltern, bietet sich auch ein Gipsset für Abdrücke als kreative Geschenkidee an. Damit lassen sich in den ersten Lebenswochen Abdrücke von den Händen und Füßen des Babys machen und als Erinnerungsstück aufbewahren oder dekorativ an der Wand aufhängen.

Wer gerne bastelt und nach einer besonderen Geschenkidee zur Geburt sucht, der kann aus Windeln eine Windeltorte basteln und diese noch mit weiteren kleinen Präsenten bestücken. Dazu werden die Windeln aufgerollt und in Tortenform zusammengebunden. Zwischen den Windelrollen ist Platz, um beispielsweise eine Flasche Babyöl oder Babypuder, einen zusammengerollten Strampler oder ein paar Söckchen zu verstauen. Zusammen mit einer Karte entsteht auf diese Weise ein ganz persönliches Geschenk zur Geburt eines Kindes.