blaue augen schminken
Serg Zastavkin/shutterstock.com

Blaue Augen können mit dem richtigen Make-up im Handumdrehen zum Strahlen gebracht werden. Im Alltag wirkt ein kontrastreicher brauner Lidschatten sehr elegant. Mit der richtigen Mascara und einem Eyeliner kann man stets das Beste aus sich herausholen. Je nach Geschmack und Tageslaune kann man sich zwischen eher dezenteren sowie helleren Tönen und dunkleren sowie extravaganteren Nuancen entscheiden.

Wichtig ist es, dass helle und schimmernde Töne stets auf den beweglichen Lied aufgetragen werden, während die Lidfalte mit einem dunkleren Ton schattiert wird. Auf diese Weise erhält das Auge mehr Tiefe und wirkt plastischer.

Blaue Augen schminken: Lidschatten richtig auftragen und verblenden

Wenn man blaue Augen eindrucksvoll schminken möchte, ist es wichtig, dass nicht nur eine Lidschattenfarbe verwendet wird. Besonders gut eignen sich hierfür Paletten mit mehreren Tönen, die gut aufeinander abgestimmt sind. Aber auch mit einzelnen Lidschatten kann man sehr schöne Kreationen zaubern. Der allerhellste Ton wird im Augenwinkel aufgetragen, sodass das Auge optisch geöffnet wird. Ein ebenfalls heller und auch schimmernder Ton wird dann auf das bewegliche Lid aufgetragen. Dunklere und matte Töne eignen sich sehr gut für das Auftragen in der Lidfalte. Zum äußeren Augenwinkel hin sollten die Farbtöne immer dunkler werden, wodurch das Augen-Make-up eine besondere Tiefe erhält. Wer möchte, der kann auch mit Farben experimentieren.

Ein klassisches Braun oder Grautöne harmonieren sehr gut mit blauen Augen, außerdem sind solche Töne sehr alltagstauglich. Am Abend sieht ein sogenanntes Smokey Eye, also ein dunkles Augen-Make-up, sehr elegant aus. Hier ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Farben gut in einander verblendet werden. Der Lidschatten sollte dafür mit einem etwas größeren Pinsel dezent verwischt werden. So greifen die Farbtöne ineinander und die Übergänge wirken nicht zu hart. Ein gutes Verblendeten der Lidschattenfarben ist besonders bei dem Farbton, welchen man in der Lidfalte aufgetragen hat, wichtig. Zuletzt sollte man noch ein helles und möglicherweise auch schimmerndes Highlight unter der Augenbraue aufgetragen.

lidschatten für blaue augen
Serg Zastavkin/shutterstock.com

Dieses Highlight, also ein besonders heller Lidschatten, öffnet das Auge optisch und sorgt für einen wachen Blick. Wer möchte, der kann zudem die untere Kontur der Augenbraue mit einem Lidschatten nachzeichnen und damit einen schönen kleinen Kontrast schaffen. Von Bedeutung ist es außerdem, je nach dem eigenen Hautton kalte oder warme Lidschattenfarben zu verwenden.

Eyeliner sowie Kajal auftragen und dem Auge Kontur geben

Wichtig ist es außerdem, das Auge gelungen zu umranden und ihm damit eine edle Kontur zu geben. Hierfür eignen sich Kajal und Eyeliner. Für den Alltag empfiehlt es sich, dunklen Kajal nicht direkt auf der Wasserlinie aufzutragen, sondern etwas unterhalb des Wimpernkranzes. So wirkt das Auge offener. Wer möchte, der kann etwas weißen Kajal auf der Wasserlinie auftragen, sodass das Auge noch strahlender wirkt. Auch am oberen Wimpernkranz sollte man, wenn man blaue Augen richtig schminken möchte, dunklen Kajal oder einen Eyeliner auftragen. Für dezentere Tageslooks eignen sich braune und dunkelbraune Eyeliner sowie Kajalstifte sehr gut.

Zu blauen Augen stehen schwarze Töne schließlich oftmals etwas hart aus. Das Dunkelbraun bildet einen schönen Kontrast, gleichzeitig wirkt das gesamte Erscheinungsbild aber harmonisch. Ganz besonders raffinierte Akzente kann man mit buntem Kajal oder einem Eyeliner mit einem Schimmereffekt setzen. Ein solches Make-up eignet sich sehr gut zur eleganten Abendgarderobe und ist immer ein schöner Blickfang.

Mit Mascara einen einzigartigen Augenaufschlag schaffen

Das Augen-Make-up für blaue Augen wird mit der richtigen Mascara perfekt abgerundet. Bei der Wahl der richtigen Mascara kommt es auf die individuelle Wimpernstruktur an sowie darauf, welchen Look man schaffen möchte. Wer von Natur aus kurze Wimpern hat, der sollte darauf achten, dass er eine Wimperntusche wählt, welche die Wimpern verlängert. Für wenige Wimpern hingegen eignet sich eine Mascara, welche die Wimpern dichter erscheinen lässt. Wer einen ganz natürlichen Look kreieren möchte, der kann sich auch für eine braune anstatt einer schwarzen Mascara entscheiden. Ebenso wie bei Kajal und Eyeliner in einer dunkelbraunen Farbe wirkt auch Mascara in der Farbe Braun etwas harmonischer zu blauen Augen.

Gerade im Alltag kann man auf diese Weise ein sehr natürliches Make-up schminken, dass trotzdem elegant und eindrucksvoll aussieht. Beim Auftragen von Mascara ist es außerdem wichtig, auch die unteren Wimpern zu tuschen. Wenn nur die oberen Wimpern getuscht werden, entsteht schnell ein nicht ganz so harmonisches Erscheinungsbild. Außerdem wirkt das Auge offener, wenn sowohl die unteren als auch die oberen Wimpern getuscht werden. Für einen ganz besonders schönen Augenaufschlag ist es außerdem wichtig, mehrere Schichten Mascara aufzutragen. Auf diese Weise legen sich die einzelnen Farbmoleküle über einander und die Wimpern werden optisch verdichtet. Die Wimperntusche umhüllt die einzelnen Wimpernhärchen.

Wenn man möchte, dass die Wimpern den ganzen Tag über elegant gebogen aussehen und besonders lang wirken, sollte man zu dem vor dem Tuschen der Wimpern eine Wimpernzange verwenden und wasserfeste Mascara benutzen. Wasserfeste Mascara hält die Wimpern in Form und verschmiert außerdem nicht. Allerdings lässt sich wasserlösliche Mascara etwas einfacher abschminken als wasserfeste Wimperntusche.

Blaue Augen schminken: Gut nachgezeichnete Augenbrauen geben dem Gesicht Kontur

Zuletzt ist es außerdem von großer Bedeutung, dass die Augenbrauen gut gezupft sind und von der Form her zum Gesicht passen. Mit einem Augenbrauengel kann man die Augenbrauen sehr gut stylen, sodass sie den ganzen Tag über in Form bleiben und die Härchen genau richtig liegen. Außerdem ist es empfehlenswert, die Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift nachzuzeichnen. Auf diese Weise verleiht man dem gesamten Augen-Make-up mehr Tiefe und Ausdrucksstärke. Bei der Wahl des richtigen Augenbrauenstiftes ist es wichtig, einen Farbton zu wählen, der gut zur eigenen Haarfarbe passt. Außerdem sollte man darauf achten, immer nur ganz kleine Striche zu ziehen, damit die Augenbrauen natürlich wirken und nicht nachgezeichnet aussehen.