22. Februar 2024

Der Alterungsprozess beginnt schon lange vor den ersten Falten

Coco Chanel hat einmal gesagt: „Das Gesicht, das wir mit zwanzig haben, ist ein Geschenk der Natur. Aber das Gesicht, das wir mit fünfzig haben, müssen wir uns selbst verdienen.“ Es ist tatsächlich ein langer Zeitraum, in dem der Alterungsprozess unsere Haut verändert.

Proteine sind für das pralle und junge Aussehen unserer Haut verantwortlich. In einer jungen Haut sind diese im Überfluss vorhanden und sorgen ein glattes und straffes Hautbild. Mit zunehmendem Alter werden die Proteine weniger und die Haut wird schlaff und faltig. Je nach Lebensstil und Zustand der Haut beginnt die Haut ab dem 25. Lebensjahr zu altern.

Frauen stehen häufig kurz vor dem 40. Lebensjahr, bevor sie zum ersten Mal zu einer Anti-Aging-Pflege greifen. Zu spät? Nicht unbedingt, denn mit einer wirksamen Pflege kann eine reife Haut strahlend schön belieben. Die Faltencreme Ageless von Golden Tree wurde von einem Dermatologen und Arzt entwickelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten basiert die Rezeptur auf pflanzlichen Inhaltsstoffen und ist auf die empfindliche reife Haut abgestimmt. Wirkung und Anwendung haben schon unzählige Anwenderinnen überzeugt.

Warum altert die Haut?

Unsere Haut ist ein Komplex aus verschiedenen Schichten. Die Epidermis oder Oberhaut ist die sichtbare Schicht. Darunter liegen die Dermis oder Lederhaut sowie die Hypodermis oder Unterhaut. Die Dermis ist der Träger von Talgdrüsen, von Kollagen und Elastin. Diese drei Komponenten halten die Feuchtigkeit in der Haut, lassen sie prall aussehen und sorgen für Elastizität. Mit dem Alter stehen der Haut weniger dieser Proteine zur Verfügung. Dies ist ein ganz natürlicher Vorgang.

Marian Weyo/shutterstock.com

Sonne, Rauchen und Alkohol können den Prozess beschleunigen. Die unteren Hautschichten versorgen die Epidermis über Nervenzellen und Blutbahnen. Die oberste Hautschicht ist ein Spiegel des Zustandes der unteren Schichten. Frauen, die gut auf sich achtgeben und die Funktion über eine ausgewogene Ernährung, reichlich Wasser und Bewegung im Fluss halten, können den Alterungsprozess verlangsamen.

Wie wirksam ist eine Anti-Falten-Creme?

Die Wirksamkeit von Pflegeprodukten ist abhängig von ihren Rezepturen. Hyaluron und pflanzliche Öle sorgen für Feuchtigkeit. Retinol regt die Zellerneuerung an und Kollagen polstert die Haut auf. Retinol und Hyaluron sind zwei wichtige Wirkstoffe für die Pflege von reifer Haut, deren Wirksamkeit als belegt gilt. Eine wichtige Komponente sind Antioxidantien, die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Freie Radikale können oxidativen Stress auslösen, der die Zellen schädigt. Auf die Haut bezogen können freie Radikale aus der Umwelt die Zellen der Haut schädigen. Neben Entzündungen fördern freie Radikale auch den Hautalterungsprozess.

Über eine gesunde Ernährung in Verbindung mit einer geeigneten Pflegecreme wird die Haut vor den zellschädigenden Prozessen geschützt. Die Faltencreme Ageless von Golden Tree ist eine Creme auf pflanzlicher Basis, die sowohl vor schädigenden Einflüssen schützt und die Haut mit wertvollen Ölen versorgt. Wirksamkeit lässt sich nur über die Erwartung messen, die Anwenderinnen an ein Pflegeprodukt haben. Frauen, die sich eine jugendliche und gesunde Haut wünschen, können ihre Haut mit hochwertigen Pflegeprodukten ausbalancieren. Damit der Alterungsprozess der Haut verlangsamt werden kann, ist ein ganzheitlicher Blick auf die Hautpflege und die Lebensweise von großer Bedeutung.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge