frisuren für ein eckiges gesicht
Nadya Korobkova/shutterstock.com

Für jeden Gesichtstyp gibt es eine enorm hohe Anzahl an passenden Frisuren. Hier sind der eigenen Vorstellung nur wenige Grenzen gesetzt. Endscheidend ist, ob die Frisur zum Gesichtstyp passt. Doch nicht jede Frisur unterstreicht auch jede der verschiedenen Gesichtsformen. Denn die ideale Frisur lässt nicht nur das Haar toll aussehen, sie harmoniert außerdem mit dem gesamten Erscheinungsbild, fügt sich in Charakteristika ein und umspielt perfekt die eigenen Gesichtszüge.

Dies ist vor allem bei eckigen Gesichtsformen wichtig. Denn die eckige Gesichtsform ist vor allem eines, auffällig und dominant. Damit die Gesichtszüge etwas weicher wirken, sollte die Frisur passend zur Gesichtsform ausgewählt werden.

Frisuren für ein eckiges Gesicht: Markante Züge richtig in Szene setzen

Das eckige Gesicht wird zumeist als schwer zu umspielen bezeichnet. Dies entspricht jedoch nur teilweise der Wahrheit, denn mit der passenden Frisur lässt sich diese außergewöhnliche Gesichtsform perfekt in Szene setzen. Eckige Gesichter erscheinen mitunter sehr markant und weniger feminin. Kennzeichnend ist hier vor allem die breitere Kinnpartie. Oft scheint auch der Kiefer etwas dominanter als bei anderen Gesichtsformen. Weitere Merkmale des eckigen Gesichtes sind eine breite Stirn und kantig wirkende Züge. Von den Seiten bis hin zur Kinnpartie lässt sich eine nahezu gerade Linie erkennen. Eckige Gesichtsformen wirken härter, resoluter und präsentieren sich auffällig markant.

Für Frauen mit diesem Gesichtstyp ist es daher von Vorteil, eine Frisur zu wählen, die das Gesicht insgesamt ein wenig weicher erscheinen lässt. Denn wenn die Haare das Gesicht sanft umspielen, wirken die Züge ebenfalls sanfter, weicher und femininer. Je kantiger also die Gesichtsform erscheint, desto weicher sollten die Haare das Gesicht umspielen.

Asymmetrische Kurzhaarfrisuren lockern auf

Kurze Haarschnitte sind für eckige Gesichtsformen keinesfalls ein NoGo. Es gilt hierbei allerdings, einige Punkte zu beachten. Ein streng geschnittener Bob eignet sich für eckige Gesichtszüge weniger, da diese Frisur die kantigen Züge noch weiter hervorhebt und in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellt. Passender sind hier die asymmetrischen Varianten von Kurzhaarfrisuren. Allzu kurz sollte das Haar bei eckigen Gesichtern auch nicht geschnitten werden. Ideal sind wuschelige Bobs, Frisuren mit längerer Vorderpartie und ein seitlicher Scheitel. Denn die markante Stirn wird dadurch verdeckt. Und die kantigen Züge der Kiefer- sowie Kinnpartie werden sanft umspielt und verlieren dadurch ihr härteres Erscheinungsbild.

Durchgestufte Bobs umspielen das Gesicht

Der Bob-Haarschnitt in seiner längeren Variante, wobei er kurz über der Schulterpartie endet, passt sehr gut zu eckigen Gesichtsformen. Um das Styling hier abzurunden, werden die Enden durchgestuft, das lockert die Gesichtszüge optisch auf und lässt sie nicht mehr ganz so streng wirken. Passend ist hier auch ein asymmetrischer Schnitt, der umspielend sowie ablenkend das eckige Gesicht sehr schön in Szene setzt. Auch eine Bob-Frisur mit Wellen verleiht dem kantigen Gesichtstyp Leichtigkeit.

Pony mit Fransen lässt Gesichtszüge weicher erscheinen

Ponyfrisuren für ein eckiges Gesicht sollten nicht gerade geschnitten sein, denn dies verleiht dem Erscheinungsbild noch mehr Strenge und Härte. Dennoch eigen sich einige Ponyhaarschnitte bestens für Gesichter mit eckigen Zügen. Fällt der Pony in leichten und fransig gestylten Strähnen ins Gesicht, wird die auffällige, breite Stirnpartie verdeckt. Längere Strähnen lockern optisch den gesamten Gesichtsbereich auf und lassen kantige Züge viel weicher wirken. Auch hier empfiehlt sich ein lockere gestylter Seitenscheitel.

eckiges gesicht frisur
YuriyZhuravov/shutterstock.com

Voluminöse Locken sind ideal für eckige Gesichter

Lockige Haare sind für eine eckige Gesichtsform ideal. Volumen und Leichtigkeit lassen kantige Züge in den Hintergrund rücken. Sanfte Wellen umspielen das Gesicht perfekt und lockern breitere Kieferpartien auf. Locken mit Sprungkraft nehmen die Härte aus der Stirn und verleihen dem Gesicht insgesamt ein feminineres Erscheinungsbild. Sowohl wuschelige Naturkrause als auch sanft angedeutete, leicht fließende Wellen passen sehr gut zur eckigen Gesichtsform. Hierbei lohnt sich die Verwendung von Haarschaum, Lockenwicklern oder Lockenstab in jedem Fall.

Frisuren für ein eckiges Gesicht: Tipps und Tricks für das Styling

Bei Beachtung einiger Stylingregeln kann die eckige Gesichtsform ohne viel Aufwand ideal in Szene gesetzt werden. Langhaarfrisuren sollten stets durch Wellen aufgelockert werden. Glattes Langhaar, das platt wirkt und am Gesicht entlangfließt, ist ungeeignet. Hierbei kommen die kantigen Züge ganz besonders zum Vorschein und wirken zu dominant. Kurzhaarfrisuren sollten asymmetrisch und aufgelockert geschnitten sein, dies verleiht den kantigen Gesichtszüge mehr Leichtigkeit. Das gilt auch für Ponyfrisuren. Zu streng und akkurat geschnitten werden die härteren Gesichtszüge zu sehr betont. Ein Seitenscheitel passt gut zum eckigen Gesicht, ein Mittelscheitel ist ungeeignet, da diese Frisurenvariante die strengen Gesichtszüge hervorhebt. Locken und Wellen lenken perfekt von kantigen Zügen ab und passen daher ideal zum eckigen Gesicht.

Beehive mit locker fallenden Strähnen und romantischer Chignon

Lange Haare können bei einer eckigen Gesichtsform verschieden gestylt werden. Für einen Blickfang-Effekt empfiehlt sich ein lockerer Beehive, bei dem einige Strähnen der Vorderpartie sanft umspielend ins Gesicht fallen. Für die romantisch wirkende Variante kann das Haar leicht gewellt im Chignon getragen werden. Platt wirkende Haare bekommen Volumen durch leichte Wellen, die mit einem Lockenstab gezaubert werden.

Toupierter Ansatz und Undone-Look

Toll in Szene gesetzt wird das eckige Gesicht auch durch eine „Halb oben – halb unten –Frisur“ mit antoupierter oberen Kopfpartie. Ideal für kantige Gesichtszüge ist außerdem der „Undone-Look“. Denn ein voluminöser Ansatz und die unregelmäßigen Wellen in den Längen fallen leicht ums Gesicht. Ist die vordere Haarpartie aufgelockert oder fransig, passen auch eine Pferdeschwanzfrisur oder ein geflochtener Zopf.

Pixie-Schnitt und definierte Strähnen

Für kurzes Haar empfehlen sich Pixi-Schnitte, die wuschelig und unordentlich gestylt werden. Durch Gel oder Haarschaum wird der gesamten oberen Partie Volumen gegeben und die breite Stirn bleibt verdeckt. Mit Haargel lassen sich außerdem auch einzelne Strähnen definieren und ins Gesicht ziehen.

Bewegungsspiele durch Lockenstab und Wickler

Mittellange Haare unterstützen das kantige Gesicht durch Bewegungsspiele. Haarschaum und Papilloten zaubern enormes Volumen in die Frisur. Die Haare dürfen hier ruhig unordentlich und wild gestylt werden. Auch mit dem Lockenstab hervorgehobene, leichte Wellen müssen nicht akkurat um das Gesicht fallen.

Fazit

Streng und akkurat geschnittene Haare sind für kantige Gesichtszüge ungeeignet. Denn dieses Styling hebt die härteren Partien des Gesichts zu sehr hervor. Doch das markante, eckige Gesicht kann durch die passende Frisur durchaus weich und feminin wirken. Ob kurzes oder langes Haar, perfekt geschnitten und typgerecht gestylt werden die härteren Gesichtszüge locker umspielt und optisch ansprechend in Szene gesetzt.