jeansknopf anbringen
ULKASTUDIO/shutterstock.com

Die Jeans zählt heute zu den beliebtesten Kleidungsstücken, die wir haben. Wir tragen sie fast alle. Sie wirkt lässig und elegant zugleich. Wenn wir sie nicht hätten, wüssten wir oft nicht, was wir tragen sollen, denn die Jeans passt einfach immer und überall dazu. Heute wird die Jeanshose bereits als Standardausstattung angesehen, denn sie sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch unglaublich bequem und alltagstauglich.

Doch leider kann es vorkommen, dass wir den Jeansknopf verlieren. Wenn sich der Knopf vom Bund löst oder sogar zerbricht, wollen wir unsere Lieblingsjeans dennoch nicht aufgeben. Der Knopf kann jedoch nicht wie jeder andere Knopf einfach wieder angenäht werden, denn der Jeansknopf ist ein ganz spezieller Knopf, welcher sehr fest verankert wurde. Was also tun? Wie kann der verlorene Jeansknopf wieder angebracht werden?

Jeansknopf anbringen: Wenn der Knopf verloren gegangen ist

Leider geschieht es oft schneller, als man denkt. Man ahnt nichts Böses und schon ist es geschehen: Der Knopf der Jeans ist abgerissen oder einfach nicht mehr zu finden. Gut wäre es, man findet ihn noch, denn oft möchte man auch wirklich genau diesen Knopf wieder an seiner Lieblingshose sehen, doch oft merkt man erst viel später, dass er sich still und leise verabschiedet hat. Dann geht es auf die Suche nach einem neuen Knopf. Dieser sollte natürlich in jedem Fall zur besagten Hose passen. Nicht nur optisch gesehen, sondern auch die Größe sollte stimmen, denn passt der Durchmesser nicht, wird sich die Jeans auch nicht mehr so schließen lassen, wie sie sollte.

Eigentlich sind die Knöpfe sehr stark fixiert. Jeansknöpfe halten einiges aus, doch auch sie leben nicht ewig oder weisen Fehler auf. Sollten sie sich also lösen oder nur noch halb an der Hose hängen, ist es Zeit, sie neu zu fixieren. Auf seine Lieblingsjeans muss man also in keinem Fall verzichten. Ein kaputter oder verloren gegangener Knopf ist noch kein Grund, die gesamte Hose zu entsorgen.

Jeans: Einen neuen Knopf anbringen

Wer einen neuen Knopf anbringen will (oder natürlich auch den alten), benötigt neben dem Knopf auch eine harte Unterlage sowie eine Spezialzange. Manchmal liegt diese bereits bei neuen Jeansknöpfen bei, kann jedoch auch separat gekauft werden. Wer einen neuen Knopf anbringen möchte, sollte zuvor in jedem Fall darauf achten, dass der Durchmesser auch passt. Oft denkt man zuerst nicht daran, doch er Knopf sollte natürlich auch in das Loch passen, sonst bekommt man die Hose nicht zu. Wenn es genau für diesen Knopf eine spezielle Zange gibt, ist es ideal. Viele Jeansknopf-Sets haben diese bereits dabei. Die beiden Teile des Knopfes müssen nun in die Öffnungen der Zange eingebracht werden.

Die Zange wird nun genau dort platziert, wo der Knopf hinkommen soll. Drückt man die Zange nun fest zusammen, werden die beiden Teile des Knopfes miteinander verbunden. Dafür benötigt man jedoch einiges an Kraft. Der Knopf sitzt nun an der richtigen Stelle wieder bombenfest. Im Grunde ist der Vorgang also gar nicht so schwer. Wer ein wenig Kraft aufwendet und die richtigen Utensilien hat, wird den Knopf relativ schnell wieder anbringen können.

Weitere Tipps & Tricks

Sollte sich der Knopf gelöst haben, kann es vorkommen, dass das alte Knopfloch ein wenig ausgerissen ist. Man sollte daher an der betroffenen Stelle eine ganz dünne Lage Stoff darüber nähen. Erst danach sollte der neue Knopf angebracht werden. Ab und zu kann die Sache sogar auch ohne Zange gelingen. Die Einzelteile des Knopfes müssen jedoch wirklich gut platziert werden, damit sie ineinander greifen können. Meist ist dies mit Zange ganz einfach viel einfacher und schneller geschafft als ohne das Werkzeug. Die besagte Spezialzange eignet sich nur für das Anbringen von Jeansknöpfen. Man wird sie daher auch relativ selten brauchen.

Wer keine spezielle Zange für Jeans findet oder kaufen will, kann auch zu einer Vario-Zange greifen. Mit dieser Zange gelingt das Befestigen des Knopfes ebenfalls sehr gut. Zudem kann man sie auch zum Ausstanzen von Löchern verwenden. Auch andere Jeansstoffe können mit der Zange optisch verschönert werden. Vielleicht möchte man seine Jeans lieber komplett zuknöpfen und keinen Reißverschluss haben? Dann kann dieser einfach aufgetrennt werden und Knopflöcher können auf einer Seite eingestanzt werden. Auf der anderen Seite werden die passenden Knöpfe angebracht und schon hat man seine Wunschhose.

Fazit

Die Jeanshose ist eines der beliebtesten Kleidungsstücke, die wir heute kennen. Nicht nur Männer tragen sie, sondern auch Frauen lieben sie in unterschiedlichen Lebenssituationen. Sie passt einfach immer und überall und ist heute ein vielen verschiedenen Farben und Designs zu finden. Doch auch bei dem besten Modell kann es vorkommen, dass sich der Knopf löst oder gar ganz verloren geht. Mit ein paar Tricks und Tipps lässt sich der Jeansknopf jedoch schnell wieder anbringen und die Lieblingsjeans kann weiterhin getragen werden!