Patiwat Sariya/shutterstock.com

Urlaub ist eine willkommene Abwechslung vom Alltag und lässt uns in unbekannte Welten, Kulturen und Landschaften eintauchen. Wer mit viel Gepäck verreist, seinen Urlaub an einem abgelegenen Ort verbringen möchte oder an den Urlaubstagen Ausflüge vorsieht, der plant seine Urlaubsanreise mit dem eigenen PKW. Um entspannt und sicher das Reiseziel zu erreichen, sollte man sein Fahrzeug auf die anstehende Urlaubsfahrt vorbereiten.

Den eigenen PKW auf die Urlaubsfahrt vorbereiten

Eine vorbereitende Maßnahme für die geplante Fahrt in den Urlaub ist die gründliche Reinigung des eigenen Fahrzeugs. Nicht benötigte Gegenstände und Müll werden aus dem Fahrzeuginneren entfernt und alle Oberflächen abgewischt. Durch eine Fahrt in die Waschstraße erstrahlt der PKW auch von außen wieder in neuem Glanz. Für das Reisegepäck muss zudem ausreichend Stauraum vorhanden sein. In diesem Zusammenhang können günstige Dachträger für zusätzlichen Stauraum auf Transportsysteme24 bestellt werden. Sie lassen sich einerseits zum gesicherten Transport von sperrigem Reisegepäck nutzen. Andererseits dienen sie als Vorrichtung, an der eine Transportbox oder Fahrradträger befestigt werden können.

Übrigens muss beim Einladen des Reisegepäcks auf die korrekte Sicherung der Ladung geachtet werden. Lose im Fahrzeugraum befindliche Gepäckstücke können bei einer Vollbremsung oder einem Unfall zum gefährlichen Wurfgeschoss werden. Möchte man seinen Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen, gehört auch die Vorbereitung des Haustiers auf die Urlaubsfahrt zu den unverzichtbaren Aufgaben.  Dazu wird die Transportbox für den Hund im Kofferraum verstaut und zunächst bei kurzen Fahrten eine Eingewöhnung des Hundes herbeigeführt.

Am Reisetag darf man als Hundebesitzer etwas Futter und Trinken für den Hund nicht vergessen, damit er bei einem Halt am Rastplatz ausreichend versorgt werden kann. Für Beschäftigung während der Fahrt oder zur Beruhigung ist auch ein Lieblingsspielzeug des Vierbeiners in der Transportbox praktisch.

Sicherheitscheck vor der Abfahrt

Gerade bei längeren Fahrten zum Urlaubsort sollte man sein Fahrzeug vor Reiseantritt einem Sicherheitscheck unterziehen oder ihn in der Werkstatt durchchecken lassen. Ist der Reifendruck ausreichend und müssen Flüssigkeiten wie Mittel zum Scheibenwischen oder Öl nachgefüllt werden? Funktionieren alle Scheinwerfer, Rückleuchten und Bremslichter einwandfrei? Gibt es bei einer kurzen Probefahrt ungewöhnliche Geräusche oder ein untypisches Fahrverhalten? Ergänzend sollte man einen Blick in den Verbandskasten werfen und ihn auf Vollständigkeit hin überprüfen. Nach einem gründlichen Check tritt man seine Urlaubsfahrt gleich mit einem deutlich ruhigeren und sichereren Gefühl an.

Weitere Vorbereitungen für die Autofahrt in den Urlaub

Wer nicht jedes Jahr an den gleichen Urlaubsort reist, der legt zum Reiseziel eine ihm unbekannte Strecke zurück. Um lästige Umwege zu verhindern, leistet ein Navigationsgerät praktische Dienste. Sollte das nicht fest im Auto montiert sein, kann man sein Fahrzeug auch nachträglich damit aufrüsten. Je nach Reiseziel kann auch der frühzeitige Kauf von Vignetten sinnvoll sein um Wartezeiten zu vermeiden.