gpointstudio/shutterstock.com

In den kalten Wintermonaten und der Übergangszeit zum Frühling dürfen Kleidungsstücke gerne warm und gemütlich ausfallen. Genau jetzt ist die ideale Zeit für kuschelige Strickjacken und angesagte Cardigans, die sich ideal mit verschiedenen Looks kombinieren lassen.

Angesagte Cardigans und Strickjacken finden

In Sachen Design und Farbe bietet die Auswahl der aktuell erhältlichen Strickjacken und Cardigans von Anbietern wie ORSAY eine große Bandbreite von Modellen für jeden individuellen Geschmack. Diese Auswahl ist besonders groß, wenn man hochwertige Cardigans und Strickjacken bequem online bestellen möchte. Anhand der verfügbaren Größentabellen lässt sich die eigene Kleidergröße ebenfalls ganz einfach zuhause ausmessen und ein Cardigan in der passenden Konfektionsgröße direkt nach Hause liefern. Dort kann das neue Kleidungsstück in aller Ruhe anprobiert und vor dem heimischen Spiegel auf seinen perfekten Sitz hin überprüft werden. Sollte ein online bestelltes Modell nicht passen, lässt es sich innerhalb der vorgegebenen Frist in eine andere Größe umtauschen oder zurücksenden.

Beliebte Farben und Schnitte für Strickjacken und Cardigans

Klassische Farben dieser gemütlichen Wintermode sind zeitlose Farbtöne wie Schwarz, Dunkelblau, Grau, Weiß und Beige. Für den Übergang zum Frühling eignen sich auch Strickjacken in Pastelltönen wie Himmelblau, Rosa, Gelb und Lindgrün wunderbar. Während einfarbige Cardigans sich besonders flexibel mit anderer Kleidung kombinieren lassen, sorgen großflächige Muster und zweifarbige Modelle für das gewisse Etwas. Verspielte Details an einem Cardigan können zum Beispiel Rüschen, Stickereien oder Applikationen sein.

Kurz geschnittene Strickjacken und Cardigans bringen die weibliche Figur der Trägerin optimal zur Geltung. Sie reichen in der Regel bis etwa auf Höhe des Hosenbunds oder Rocksaums. Angesagt sind derzeit jedoch auch lang geschnittene Cardigans und Strickjacken für einen lässigen Look. Diese haben meisten praktische Taschen zum Verstauen von Kleinigkeiten wie einem Schlüssel oder dem Smartphone.

Strickjacken aus Wolle und Cardigans aus Mischgewebe

Als Material für Strickjacken bietet sich Wolle an, die durch ihren natürlichen Look und den hohen Tragekomfort punkten kann. Sehr pflegeleicht sind Strickjacken aus Kunstfasern oder einem Mischgewebe, da sie auch nach mehrmaligem Waschen ihre Farbe und Form behalten. Außerdem trocknen Kunstfasern nach der Wäsche sehr schnell. Wolljacken müssen nach dem Waschgang zum Trocknen auf den Ständer gelegt werden, damit sie in Form bleiben und sich nicht verziehen. Für den eleganten Auftritt kann man auch zu einem Cardigan aus Cashmere greifen.

Strickjacken und Cardigans gekonnt kombinieren

Grundsätzlich lassen sich Cardigans beinahe mit jeder anderen Kleidung zu einem modisch chicen Outfit kombinieren. Sie passen sowohl zu Stoffhosen im Arbeitsalltag als auch zu legeren Jeans in der Freizeit. Man kann sie für einen eleganten Businesslook über einer Bluse und in der Freizeit über T-Shirt oder dünnem Pullover tragen. Strickjacken aus eher feinem Garn sind ein stilsicheres Oberteil zu einem Wollrock oder Kostümrock. Sie lassen sich jedoch auch über einem femininen, verspielten oder schlichten Kleid mit möglichst eng anliegendem Oberteil tragen.