19. Mai 2024

Partnersuche ab 50: So gelingt die Zweisamkeit

Laut einer Statistik sind nahezu die Hälfte aller Menschen, die bereits ihren fünfzigsten Geburtstag gefeiert haben, Single. Freiwillig allein sind die wenigsten. Neben Beziehungen, die gescheitert sind, weil es nicht mehr passte, hat es bei vielen Singles auch das Schicksal nicht gut gemeint. Für viele ist das Alleinsein ein Problem. Schon der Besuch eines Restaurants oder eine Reise kosten Überwindung. Außerdem fehlt die Ansprache durch einen Partner.

Gespräche mit Freunden sind häufig nicht mit denen einer Partnerin oder eines Partners vergleichbar. Es überrascht da wenig, dass sich viele Singles über 50 auf die Suche nach einem Partner bei einer Singlebörse anmelden. Die Erfolgsaussichten sind vielversprechend. Wichtig bei der Suche ist ein wenig Achtsamkeit und die Wahl der richtigen Plattform. Die Partnersuche mit ab50.de richtet sich ganz auf die Zielgruppe aus. Menschen, die vermutlich jetzt an einem Punkt im Leben stehen, an dem sie frei und ungebunden sind, finden hier Menschen aus der Nähe mit denen sie die schönen Seiten genießen können.

Worauf sollten Singles achten?

Partnerschaftsbörsen versprechen, viel Geld einzubringen und diese Branchen ziehen schwarze Schafe an. Grundsätzlich ist immer eine natürliche Vorsicht angebracht. Empfehlenswert sind Singlebörsen, die ihre Profile per Hand durchgehen und nicht durch einen Algorithmus laufen lassen. Mit dieser Vorgehensweise werden Profile, die nicht seriös wirken oder auffällig sind, aussortiert. Dennoch gibt es gut gemachte Profile von angeblichen Singles, die nicht wirklich auf der Suche nach einer Partnerschaft sind.

Wenn ein Profilbild und die Beschreibung ins Auge fallen und die Person sympathisch wirkt, können gezielte Fragen Klarheit liefern, ob die Angaben korrekt sind. Bei Hobbys können gezielte Fachfragen gestellt werden Buchliebhaber kennen mit Sicherheit Titel und Inhalt des letzten Buches, das sie gelesen haben. Solche Fragen können beiläufig in die ersten Kennenlerngespräche einfließen und führen einfach nur zu einem besseren Bild des Gegenübers.

Pluspunkt Lebenserfahrung

Menschen ab 50 haben Lebenserfahrung und Beziehungen sind ihnen nicht unbekannt. Singles sollten dieses Wissen nutzen und es in die Anforderungen für den zukünftigen Partner einfließen lassen. Wer aktiv ist und sich dies vom zukünftigen Partner wünscht, darf es gern formulieren. Singles sollten selbstbewusst zeigen, was sie vom Leben erwarten und mit wem sie eine neue Partnerschaft beginnen möchten.

Ein Profil erstellen

Die wichtigste Regel für eine ernst gemeinte Suche lautet Ehrlichkeit. Es hat keinen Zweck, in irgendeiner Form nicht bei der Wahrheit zu bleiben. Wer Schwierigkeiten hat, einen ansprechenden Text zu formulieren, darf sich gern professionelle Hilfe holen. Der Inhalt sollte aber immer vom Single auf der Suche kommen. Das Profilbild ist häufig das, was als Erstes ins Auge fällt. Umfragen haben ergeben, dass viele Singles natürliche Fotos ansprechend finden. Alltagskleidung, ein Lächeln und kein künstliches Styling oder Posen ist bei der Partnersuche besonders erfolgversprechend.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge