D.Chaban/shutterstock.com

Die eigene Handtasche ist für viele Frauen ein täglicher Begleiter und ein wichtiges Modeaccessoire. Wie man seine Handtasche und andere Taschen ganz einfach individualisieren und damit zum Unikat machen kann, das haben wir für alle Fashionistas zusammengetragen.

Der Taschengurt: Austauschbar und stylisch

Ein klassisches Ausstattungsmerkmal einer Tasche ist der Gurt, mit dem sie wahlweise über der Schulter oder in der Hand getragen wird. Was auf den ersten Blick etwas unscheinbar wirkt, kann ganz einfach zum modischen Unikat gemacht werden. Wer selbst nicht kreativ oder handwerklich geschickt ist, der greift auf die Produkte von kreativen Designern zurück, um der eigenen Handtasche einen individuellen Look zu verleihen. Ein solches Unternehmen ist NILO HAMBURG aus dem Norden Deutschlands. Hier werden handgenähte Unikate für modebewusste Kundinnen hergestellt. Dazu gehören neben Handybändern und Kameragurten auch einzigartige Taschengurte.

Der Taschengurt lässt sich bei den meistens Handtaschen ganz einfach durch ein anderes Modell ersetzen und wird über Karabiner oder Haken an vorhandenen Ösen oder Schnallen befestigt. Eine konträre Farbe zum Design der Tasche, ein auffälliges Muster oder ein besonderes Material machen den Taschengurt zum Hingucker und zur persönlichen Note an der Handtasche. Auf die gewohnte Funktionalität muss dabei selbstverständlich nicht verzichtet werden. Aufgrund der einfachen Befestigung lässt sich der Taschengurt übrigens beliebig oft austauschen und kann beispielsweise farblich auf das aktuelle Tagesoutfit abgestimmt werden.

Accessoires für einen individuellen Look von Handtaschen

Neben dem Gurt der Tasche lässt sich auch die übrige Fläche mit kleinen Accessoires gestalten und dadurch zum Unikat machen. Je nach Material der Tasche kommen hierzu verschiedene Accessoires in Frage. Broschen und Pins lassen sich an beinahe jedem Material befestigen, sind meistens nur mit einem geringen Anschaffungspreis verbunden und können später auch an anderen Taschen, Rucksäcken oder Kleidungsstücken verwendet werden. Bei Stofftaschen gibt es außerdem die Möglichkeit zum Anbringen von Aufnähern. Motive wie Blumen oder mystische Symbole passen zum Beispiel wunderbar zum Hippielook.

Wer das Material seiner Tasche nicht beschädigen möchte, der greift zu kleinen Anhängern. Sie lassen sich an den Riemen und Schnallen einer typischen Handtasche wunderbar befestigen und jederzeit rückstandslos wieder entfernen. Solche Anhänger sind aus zahlreichen Materialien, in diversen Designs, Größen und Farben erhältlich.

Selbst zum Künstler werden

Besonders kreative und künstlerisch begabte Menschen können über die bereits erwähnten Möglichkeiten hinaus auch selbst zum Designer werden und vorhandene Taschen komplett nach den eigenen Wünschen und Ideen umgestalten. Einige Materialien wie Kunstleder und Stoff lassen sich beispielsweise mit speziellen Stiften oder Farbe bemalen. Auch das Aufsticken von Designs ist möglich. Zudem sorgen angenähte Zierbänder, aufgesetzte Taschen und weitere Details für einen individuellen Look. Allerdings sind hierzu kreatives Geschick, viel Zeit und spezielle Materialien erforderlich.