18. Mai 2024

Urlaub am Lago Maggiore: Die Magie der Seen Oberitaliens

Mediterranes Flair, Zitronenbäume in den Gärten, kristallklares Wasser und Strände vor einer malerischen Bergkulisse sind das Versprechen auf La Dolce Vita.

Der Lago Maggiore ist der zweitgrößte See Italiens und zaubert im Norden des Landes eine magische Landschaft. Die Region gilt als „Tor zum Süden“. Nur vorbeizufahren wäre jedoch ein großer Fehler. Charmante Dörfer, ein tiefblauer See und die Gipfel der Alpen verführen zum Bleiben. Ein Ferienhaus am Lago Maggiore ist der Inbegriff für einen unvergesslichen Urlaub.

Natur genießen

Für Naturliebhaber bietet der Lago Maggiore eine Vielzahl an Wander- und Trekkingmöglichkeiten in der umliegenden Berglandschaft. Der Nationalpark Valgrande ist ein echtes Paradies und das größte geschützte Wildnisschutzgebiet Italiens. Die Wanderwege führen durch dichte Kastanien- und Buchenwälder und die landwirtschaftliche Nutzung wurde eingestellt. Der Ausblick von den Erhebungen auf den See ist fantastisch.

Die Kennzeichnung der Wanderwege richtet sich an erfahrene Wanderer. Tourenempfehlungen führen nicht selten über alte Wirtschaftswege, die einst für den Viehtrieb genutzt wurden. Es ist eine wildromantische Landschaft, die Abenteuer verspricht. Wanderungen sollten nur mit einer guten Ausrüstung, Handy, Kompass und Karte unternommen werden. Gut ausgerüstet wird der Ausflug ein Höhepunkt des Urlaubs.

Borromäische Inseln

Die Borromäischen Inseln liegen malerisch im See. Jede der fünf Inseln ist einzigartig. Besucht werden können drei der Inseln und schon die Überfahrt lohnt sich. Isola Bella, Isola dei Pescatori und Isola Madre sind flächenmäßig die größten Inseln der Gruppe. Erreicht werden können sie mit einem Hop-on-Hop-off-Boot und die Fahrt über den Lago Maggiore ist auch mit anderen Gästen ein Genuss.

Die Isola Bella, die schönste der Inseln, ist bekannt für ihre prächtigen Gärten, den historischen Palästen und den malerischen Fischerdörfern. Eindrucksvoll ist der Perspektivwechsel, der mit dem Besuch einhergeht. Der Blick auf die Promenade und die beeindruckende Bergkulisse ist bei einer Bootsfahrt sehr eindrucksvoll.

Entspannung finden

Im Sommer steigt das Wasser im See auf angenehme Badetemperaturen an. Rund um den See haben Gäste die Wahl zwischen ganz unterschiedlichen Stränden. Neben einigen sandigen Abschnitten gibt es Naturstrände mit einem kieseligen Untergrund. Zum Erholen sind üppig bewachsene Uferabschnitte geeignet. Hier kann der Blick über das Wasser im Schatten von aromatischen Pflanzen genossen werden. Der Lago Maggiore bietet viele Möglichkeiten für Wassersport. Der Wind meint es gut mit Seglern und Surfern und lockt aufs Wassers.

Gäste, die ein Feriendomizil bei Interchalet buchen, haben die Option, eine Unterkunft mit einem privaten Pool zu buchen. Der Anbieter von Ferienunterkünften hat verschiedene Filteroptionen, die die Suche nach dem perfekten Ferienhaus rund um den Lago Maggiore unkompliziert und einfach machen. Der See bietet die perfekte Mischung aus Natur, Kultur und Entspannung. Die Region ist berühmt für ihre Fischgerichte, ihre frische Pasta und ihre erlesenen Weine. Die gemütlichen Trattorien servieren regionale Spezialität für höchste Ansprüche.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge