© fotolia.com - dmitrimaruta

Du reist gerne, liebst Abwechslung, hast keine Flugangst und bist stressresistent? – Dann könnte ein Job als Stewardess genau das Richtige für Dich sein! Lies im Folgenden, wie der Alltag als Stewardess aussieht und welche potentiellen Vor- und Nachteile mit dem Job einhergehen, bei dem du in luftigen Höhen die ganze Welt erkunden kannst.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Wenn Du dich jetzt fragst, ob Du Modelmaße brauchst, um als Stewardess arbeiten zu können, kannst Du beruhigt sein, denn das ist nicht nötig. Laut der Seite Flugbegleiterin.org solltest Du aber mindestens 1,60 Meter groß sein,kein starkes Übergewicht haben und ein gepflegtes Äußeres vorweisen können, da Du ja quasi ein Aushängeschild der Fluggesellschaft bist.

Ein Schulabschluss gehört ebenso zu den Voraussetzungen für den Job als Stewardess, wie fließendes Englisch. Da Du für die Betreuung der Passagiere an Board verantwortlich bist, solltest Du zudem Freude an der Arbeit mit Menschen haben und gerne im Team arbeiten.

Heute Paris, morgen New York und übermorgen in die Karibik

Ein Aspekt, der den Beruf der Stewardess für viele Menschen zu einem absoluten Traumberuf macht, ist, dass Du viel herumkommen wirst. Du hast viel Abwechslung, fliegst um die Welt, lernst verschiedene Städte und Länder kennen und triffst dabei immer wieder auf andere Menschen.

Wenn Du eine Person bist, die kein Problem mit wechselnden Arbeitszeiten hat und auch bereit bist, mehrere Tage fernab der Heimat zu verbringen, bietet der Job Dir viele Möglichkeiten, deinen Horizont zu erweitern und nebenbei auch noch Geld zu verdienen. Zudem kannst Du Deine Englischkenntnisse ausbauen und eventuell auch noch andere Sprachen lernen.

Heiligabend im Flugzeug und tagelang ohne den Partner?

Trotz der Reisen und viel Abwechslung sollte Dir bewusst sein, dass die Arbeit als Stewardess auch sehr anstrengend sein kann. Auch wenn wechselnde Arbeitszeiten Deinen Alltag nicht öde werden lassen, kann es schon herausfordernd und deprimierend sein, Heiligabend im Flugzeug zu verbringen oder zu Uhrzeiten arbeiten zu müssen, bei denen man lieber im Bett liegen würde.

Dazu kommt, dass ein mehrere Tage andauernder Aufenthalt an einem anderen Ort auch einsam werden kann, wenn man niemanden kennt und Familie und Freunde in weiter Ferne sind. Stressig kann die Arbeit auch schnell werden und auch bei schlechtgelaunten Passagieren musst Du Dein freundliches Auftreten beibehalten.

Alles eine Typfrage!

Ob die Arbeit als Stewardess für Dich infrage kommt, ist auch eine Typfrage. Wenn Dich wechselnde Arbeitszeiten nicht stören und Dich eher das Fernweh nach fremden Ländern statt Heimweh packt,kann Dir der Job sicher viel Freude bereiten, denn bei kaum einen anderen Job hat man die Möglichkeit, so viel von der Welt zu sehen und dabei auch noch Geld zu verdienen.