© fotolia.com - ladysuzi

Es ist mit Sicherheit eine der unangenehmsten Stellen für einen Ausschlag – das Gesicht. Hier schaut jeder hin, hier können wir nur schwer etwas verstecken. Doch worin liegen die Ursachen für Ausschlag im Gesicht, was sind die Symptome und wie wird er am besten behandelt?

In der Fachsprache wird der Ausschlag der Haut von Ärzten und Medizinern Exanthem genannt. Unter dem allgemeinen Begriff Ausschlag versteht man kleine Blasen, rote Flecken oder Pusteln und kleine Knoten der Haut, die bis zu mehreren Wochen am Stück auftreten können. Es gibt eine Vielzahl an Ursachen für einen Ausschlag der Haut. Daher kann auch die jeweilige Behandlung sehr stark variieren.

Besonders bei Kindern empfiehlt sich nicht, den Ausschlag mit hochdosierter Medizin oder Cremes zu behandeln, denn das Immunsystem des Kindes ist noch nicht vollständig entwickelt und kann auf diese starken Medikamente irritiert reagieren.

Ursachen für Hautausschlag im Gesicht

Die Gründe für einen Ausschlag der Haut im Gesicht können sehr variieren, es gibt sehr viele mögliche Gründe. Ausgelöst werden kann ein solcher Ausschlag beispielsweise durch Pilze, Viren oder Bakterien – das wären schon die gefährlicheren Gründe. Ungefährliche Dinge wie eine zu starke Hitzeaussetzung können aber ebenfalls einen harmlosen Grund darstellen.

Da die Symptome so unspezifisch sind, sind sie immer gut beraten, den Ausschlag von einem Haus- oder Hautarzt betrachten zu lassen. Unumgänglich ist der Besuch eines Arztes, wenn der Ausschlag mit einem großen Krankheitsgefühl und Fieber begleitet wird.

Ausschlag wegen einer Allergie / Allergische Reaktion des Körpers

Dies ist eine der häufiger vorkommenden Ursachen. Diese Ursache für einen Ausschlag ist in den meisten Fällen harmlos. Er kann ausgelöst werden durch den Verzehr von Nahrung, auf die der Mensch allergisch reagiert. Ebenfalls kann eine Allergie gegen Pollen Hautirritationen auslösen. Wurde eine Creme oder Salbe verwendet, welche nicht vertragen wird, kann es dadurch auch zu Ausschlag kommen.

Hier liegt also keine Krankheit als Ursache zu Grunde. Dennoch kann hier ein Unterschied gemacht werden, zwischen des Ausschlägen, die sofort entstehen, sobald der Mensch mit dem allergieauslösenden Stoff in Berührung gekommen ist, und dem Ausschlag, der erst zeitversetzt auftritt. Hier treten die Bläschen und die gerötete Haut erst später auf. Oft zeigt sich die Allergie, neben den Bläschen, auch durch Quaddeln – so werden Erhebungen der Haut genannt, die Flüssigkeit in sich tragen, und rund sind.

Typischerweise treten diese beispielsweise bei der Nesselsucht auf. Vielleicht haben Sie schon einmal etwas von der Stewardess-Krankheit gehört – so wird die periorale Dermatitis öfters bezeichnet. Diese Form des Ausschlag zählt auch zu den Allergien. Hier treten um den Mund herum kleine Bläschen auf, die davon herrühren, dass die Haut zu viel Pflege abbekommen hat. Stewardessen cremen ihre Haut sehr oft ein, was durch die trockene Luft im Flugzeug verständlich ist.

Die Haut kann das allerdings nicht gut vertragen, dadurch, dass sie ständig feucht gehalten wird, produziert sie kein Fett mehr aus eigener Kraft. Dadurch beginnt der Juckreiz und die Haut rötet sich. Wird versucht, durch weiteres Eincremen Abhilfe zu schaffen, verschlimmert dies die Allergie in den meisten Fällen nur noch.

Ausschlag im Gesicht durch eine Infektion

Die schwerwiegenderen Ursachen für einen Ausschlag im Gesicht ist eine Infektion. Diese Infektionen können durch Pilze, Bakterien, Viren und sogar Parasiten hervorgerufen werden. Ist dies der Fall, so fühlt der Patient sich oft allgemein krank und hat auch häufig Fieber. In diesem Fall muss unbedingt ein Facharzt aufgesucht werden, da es sich hier um ein ernsthaftes Krankheitsbild handelt.

Die Sonne als Ursache eines Hautausschlags im Gesicht

Besonders in der warmen Jahreszeit leiden viele von uns unter dem nervigen Ausschlag im Gesicht. Schuld hierfür trägt die Sonne und unsere eigenen Gesichtsdrüsen, die den Talg produzieren. Auch Hitzepickel werden durch zu viel Hitze und Sonneneinstrahlung begünstigt.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen groben Überblick über die möglichen Gründe für einen Ausschlag der Haut im Gesicht geben. Einen vollständigen Überblick über alle Ursachen und Symptome zu geben, ist leider nicht möglich, deshalb sollte immer der individuelle Einzelfall betrachtet werden – und dies am besten von einem fachmännischen Mediziner. Dieser wird für jedes individuelle Problem die richtigen Behandlungsmethoden wählen.