20. Mai 2024

Augenschlag zum Verlieben: Tipps für längere Wimpern

Zwar spricht nichts dagegen, mit seinem Körper einfach zufrieden zu sein – in unserer heutigen Zeit gibt es aber auch wenige Gründe, eventuelle Unzufriedenheiten einfach so hinzunehmen. Selbst Kleinigkeiten können mit teils beeindruckendem Ergebnis nachjustiert werden. Dieser Artikel zeigt, wie man sich selbst schöne Wimpern zaubert.

Längere Wimpern: Welche Möglichkeiten gibt es?

Es gibt eine ganze Reihe von Methoden, mit denen man die Wimpern verlängern kann. Die klassische Wimpernverlängerung gleicht einem kosmetischen Eingriff – dazu später mehr. Wer allerdings mit weniger harten Methoden vorgehen möchte, könnte sich an einem Produkt wie dem Wimpern Booster von Casida probieren. Der Wimpern Booster enthält ein Wimpernserum, welches die kleinen Haare an den Augenlidern mit vielen Nährstoffen versorgt und so langfristig zu schöneren und voluminöser wirkenden Wimpern führt. Wimpernbooster wie dieser sollen sogar die natürliche Färbung der Wimpern besser hervorbringen.

Weil sie so unkompliziert und gut funktionieren, sind Wimpernbooster zurzeit sehr gefragt. Sie stellen wohl die einzige Möglichkeit dar, mit einem einfachen Pflegeprodukt etwas an der Beschaffenheit der Wimpern zu ändern. Wem das nicht genügt oder wer das, aus welchen Gründen auch immer, nicht möchte, der kann sich höchstens noch an künstlichen Wimpern probieren.

Wimpern künstlich verlängern: Wie funktioniert das?

Die Wimpern kann man entweder vorübergehend oder dauerhaft mit sogenannten Wimpern-Extensions verlängern. Die erste Methode erklärt sich von selbst, bei der zweiten muss man etwas genauer hinschauen: Wimpern-Extensions werden von verschiedenen Kosmetikstudios angeboten. Künstliche Wimpern sollten nur von einer professionellen Stylistin angebracht werden, da dieser Vorgang ein gewisses Geschick voraussetzt. Ist die Verlängerung jedoch geglückt, hat man eine ganze Weile lang Ruhe: Eine gute Wimpernverlängerung kann mehrere Wochen lang halten.

Wichtig ist, dass man bei der Verlängerung darauf achtet, dass die künstlichen Wimpern auch mit dem Hautton und der Augenfarbe harmonieren. Ein guter Stylist wird darauf ohnehin achten. Aber auch dieser kann nicht ahnen, wie man vielleicht vor hat, sich zu schminken. Macht man seine Haut etwa mit einem Highlighter ein ganzes Stück heller, treten dunkle Wimpern besonders kontrastreich hervor. Wem das zu dick aufgetragen ist, der sollte sich die Auswahl der Wimpern nicht leicht machen. Die perfekte Harmonie beim Gesichts-Styling ist eine Kunst. Und diese Kunst beherrscht nicht jeder Mensch gleichermaßen. Es lohnt sich, hier auf einen Profi zu vertrauen.

Insbesondere junge Frauen lieben aber auch dem dramatischen Look und sorgen absichtlich für starke Kontraste im Gesicht. Mit überlangen Wimpern wird dieser Effekt noch verstärkt. Wem das gefällt, der ist mit Wimpern-Extensions ganz hervorragend beraten. Tipp: Sofern es eine Wahl gibt, sollte man lieber qualitativ hochwertige künstliche Wimpern nutzen. Diese lassen sich auch lange gut schminken und laufen weniger Gefahr, bei einer kleinen Belastung verloren zu gehen.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge