13. April 2024

Crushing it!: Mit kleinen Veränderungen glücklicher werden

Neujahrsvorsätze gelten für viele Menschen als etwas, das häufig zum Scheitern verurteilt ist. Trotzdem haben nach aktueller Studienlage rund 87 Prozent der Deutschen einen oder mehrere Vorsätze für das Jahr 2021 gefasst. Anders als in vielen Jahren zuvor steht dabei jedoch vor allem das eigene Glück im Fokus. Genau das will die aktuelle Kampagne Crushing it! unterstützen.

Glücklicher sein: Was heißt das und wie gelingt es?

Juice Plus+ hat in Deutschland eine Umfrage durchgeführt und wollte von den Teilnehmenden wissen, welche Ziele sie für das Jahr 2021 haben. Rund 37 Prozent entschieden sich bei der möglichen Mehrfachnennung für die Antwort: glücklich sein. Immerhin jeweils 30 Prozent möchten zudem gesünder leben und mehr Sport treiben. Dass Glück in den Fokus der persönlichen Ziele rückt, hängt sicherlich auch mit den Besonderheiten und Herausforderungen des letzten Jahres zusammen. Aus genau diesem Grund hat Juice Plus+ die Kampagne Crushing it! ins Leben gerufen. Sie soll Menschen ermutigen und motivieren, die eigenen Vorsätze nicht bereits nach wenigen Wochen aufzugeben, sondern kontinuierlich daran zu arbeiten und auf diese Weise langfristig glücklicher zu werden.

Glücklich sein ist ein sehr allgemein formulierter Vorsatz und kann im Einzelfall sehr unterschiedlich aussehen. Was macht mich glücklich und das im besten Fall sogar dauerhaft? Wie kann ich Glück richtig genießen und vielleicht sogar teilen? Diese Fragen sollte sich jeder stellen, der sein Glücksvorhaben in diesem Jahr erreichen möchte. Wer Glück mit umfangreichen Veränderungen des eigenen Lebens, großartigen Erlebnissen oder anderen Menschen verbindet, der kann mit seinem Vorsatz schnell in Schwierigkeiten geraten. Äußere Umstände haben wir nicht immer in der Hand und zu ambitionierte Veränderungspläne scheitern häufig an unserem Durchhaltevermögen.

Im Rahmen der Chrushing it! Kampagne spielen daher vor allem kleine, dafür jedoch konsequent umgesetzte Veränderungen eine Rolle. Sie lassen sich leichter in den Alltag integrieren und haben daher ein deutlich größeres Potenzial vom Vorsatz zur neuen Gewohnheit zu werden. Hilfreich ist auch eine starke Community oder Unterstützung von anderer Seite. Gemeinsam lassen sich Ziele viel einfacher erreichen, es macht mehr Spaß und ist nachhaltiger. Hier setzt auch die Crushing it! Kampagne an, denn diese Bewegung motiviert zum gemeinsamen Dranbleiben.

Motivation muss jedoch nicht extern gesucht werden. Sich die Gründe für die eigenen Ziele deutlich zu machen und in einem schwachen Moment erneut vor Augen zu führen kann ebenfalls einen echten Motivationskick liefern. Das weiß auch die Psychologin Honey Langcaster-James und motiviert dazu, sich bei seinen Vorsätzen Unterstützung zu suchen, realistische Ziele zu formulieren und bei kleinen Rückschlägen nachsichtig mit sich selbst zu sein.

Kleine Motivation gefällig? Dann sollte man sich dieses kurze Motivationsvideo der deutschen Crushing it! Kampagne nicht entgehen lassen:

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge