24. April 2024

Eine Sendung mit Persönlichkeit: Briefumschläge kreativ gestalten

Briefe sind die schönste Form der Kommunikation. Abgesehen von Rechnungen und Mitteilungen über Geschwindigkeitsüberschreitungen zaubern echte Briefe im Briefkasten ein Lächeln ins Gesicht. Das Versenden von Grüßen auf einer handgeschriebenen Karte, die in einem hochwertigen Briefumschlag verschickt wurde, hat eine besondere Bedeutung.

Was für den persönlichen Bereich zutrifft, lässt sich auch auf die Werbung Übertragung. Entgegen allen Behauptungen und trotz der digitalen Veränderungen ist der persönliche Werbebrief ein wertvolles Instrument im Direktmarketing. Im digitalen Zeitalter stehen persönliche Anschreiben, Briefumschläge und das Klingeln des Briefboten für Beständigkeit. Für viele Empfänger ist jeder Brief eine Überraschung, für die sich jeder gern die Zeit nimmt, sie in Ruhe zu lesen.

Schreiben verbindet nachhaltig

Die Flut der täglichen E-Mails ist zur Gewohnheit geworden. Viele Empfänger von Newslettern und Werbemails selektieren bereits beim Blick ins digitale Postfach, welche Nachrichten wichtig sind und sofort geöffnet werden und welche ungelesen in den Papierkorb geschoben werden. Der Inhalt vieler Werbemails ist identisch oder unterbreitet ähnliche Angebote. Rabatte für gute Kunden oder saisonale Aktionen treten so gehäuft auf, dass der Reiz darauf zu reagieren nachlässt. Ein echter Brief hat einen viel höheren Stellenwert. Sobald der Briefkasten geöffnet wird, wird der Brief entnommen und liegt in der Hand. Ungeöffnet landet kaum einer von ihnen im Papierkorb.

Besonders dann nicht, wenn der Umschlag ansprechend gestaltet ist. Briefumschläge können beim Bestellen personalisiert werden. Ein individueller Aufdruck, ein Logo oder der passende Rahmen für weihnachtliche Grüße können ganz auf Wunsch gefertigt werden. Konfiguratoren führen Kunden durch das Menü und ermöglichen eine Gestaltung nach den eigenen Vorstellungen. Interessant für Unternehmen ist eine einheitliche Designlinie vom ersten Brief bis zur durchdachten Versandlösung von Produkten. Der hohe Wiedererkennungswert und die positive Verknüpfung mit dem Label sorgen für eine schöne Überraschung beim Empfang der Post.

Erfolg in der Direktwerbung

Briefe an Kunden zu verschicken, setzt ein gepflegtes Adressbuch voraus. Wichtig sind natürlich auch ein attraktives Angebot und eine formvollendete Ausführung. Die Regeln für eine Briefformatierung haben bis heute nichts an Seriosität verloren. Den Abschluss sollte immer eine Unterschrift bilden und gern auch ein Postskriptum. Des Weiteren werden Papier oder Karten sowie Briefumschläge und Briefmarken benötigt. Einen Brief zu formulieren, ist keine allzu große Herausforderung und auf die Unterstützung von Marketingexperten und Grafiker kann verzichtet werden.

Der Text sollte die Leser immer sofort ansprechen und deutlich den Mehrwert für den Konsumenten aufzeigen. Ein guter Brief darf etwas Zeit beanspruchen und kann so lange verändert werden, bis das Ergebnis überzeugt. Jeder Brief sollte deutlich auf den Absender hinweisen. Schlichte graue Briefumschläge lösen oft ein ungutes Gefühl aus. Das Erscheinungsbild eines Unternehmens wird beim Briefumschläge bestellen mit einer kreativen Gestaltung und einem eigenen Design repräsentiert und steht für Briefe, die gern geöffnet werden.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge