Roman Samborskyi/shutterstock.com

Wenn sich eine Partnerschaft auflöst, kann das viele unterschiedliche Gründe haben. Manchmal ist es ein schleichender Prozess, mit zu wenig Zeit füreinander und einer Distanz, die immer größer wird. Manchmal gibt es einen großen Knall und die Partnerschaft ist vorbei. Wie auch immer es passiert ist, es tut erst einmal weh. Nach einer Trennung geht jeder Partner erst einmal seiner Wege, leckt sich die Wunden und ist irgendwann offen für Neues.

Der Weg kann jedoch in vertrautes Terrain zurückführen. Der ehemalige Partner beherrscht die Gedanken und allein die Erinnerung an gemeinsame Erlebnis lassen die Schmetterlinge im Bauch flattern. Der Beziehung eine zweite Chance zu geben, kann Vorteile haben und mit der richtigen Strategie kann jeder den Ex zurückgewinnen.

Erst mal den Kopf frei machen

Phasen von Liebeskummer und Einsamkeit blockieren und machen es schwer einen klaren Gedanken zu fassen. Der Spaß am Leben versteckt sich erst einmal in den Tiefen der Traurigkeit. Besonders in der ersten Zeit nach der Trennung sind dies ganz normale Reaktionen. Der oder die Ex sind noch dauerhaft im Leben präsent und bestimmen noch eine Zeit lang das Denken und Handeln. Es ist wichtig, jetzt erst einmal den Kopf freizubekommen, damit wieder klare Entscheidungen getroffen werden können.

Raus gehen, mit Freunden treffen, Sport machen oder eine Reise helfen, die Trennung mit etwas Abstand zu betrachten. Bleibt es dabei, dass der oder die Ex die Gedanken bestimmen und die Liebe nach wie vor da ist, kann der Versuch gestartet werden, den Partner oder die Partnerin zurückzugewinnen.

Gründe für eine zweite Chance

Eigentlich war zur Zeit der Trennung alles klar. Die Beziehung hat nicht funktioniert und es war besser sich zu trennen. Wenn beide Partner diesen Schritt gleichermaßen bereuen, liegt die Lösung nah. Reden ist der beste Weg, um Hindernisse aus dem Weg zu räumen und einen Neuanfang zu starten. Möchte nur ein Teil der ehemaligen Partnerschaft den Ex-Partner zurück, so gestaltet sich das Revival schwierig. Bevor man beginnt den Lieblingsmenschen zurückzuerobern, ist es wichtig, sich die Beweggründe dafür zu verdeutlichen. Ist es die wahre Liebe?

Der beste Begleiter im Leben, den es gibt und ihr fühlt euch zusammen vollständig? Dann sollte sofort mit der Zurückeroberung begonnen werden. Sagen nur andere der Partner wäre so nett, das Alleinsein ist so schwer oder es hakt am finanziellen? Dann ist ein Neustart möglich, aber vermutlich nicht auf Dauer erfolgreich.

Kann man Liebe aufwärmen?

Vermutlich nicht, aber der Wunsch einen Ex-Partner zurückzugewinnen beruht darin, dass die Liebe nicht abgekühlt ist. Die Randbedingungen waren schwierig, beide Partner haben sich verändert oder plötzlich hat sich der Traum von einem anderen Wunschpartner dazwischen gestellt. Solange die Basis da ist, lohnt sich ein neuer Anfang.