22. April 2024

Ferien im Legoland Billund: Wo Kinderträume wahr werden

Billund erscheint zunächst wie eine typische Kleinstadt in der Mitte von Jütland. Für die meisten Feriengäste des Landes ein eher unattraktives Ziel, denn die beliebten Strände Dänemarks sind nicht in Fußweite. Dennoch hat das beschauliche Billund etwas zu bieten, dass die Herzen ganzer Generationen höherschlagen lässt. Hier befindet sich die Werkstatt, in der Ole Kirk Christiansen sein erstes Spielzeug für gutes Spielen hergestellt hat.

Es war eine Werkstatt, in der die große Geschichte eines des beliebtesten Spielzeugunternehmens mit ersten Figuren aus Holz begann. Heute sind die bunten Klemmbausteine und die Helden der LEGO-Welten aus keinem Kinderzimmer wegzudenken. Kleine wie große Fans begeistern sich für die fantasievollen Modelle und kreativen Möglichkeiten und da liegt es nahe, sich ein Ferienhaus beim Freizeitpark Legoland zu buchen und einige unbeschwerte Tage mit der Familie zu verbringen.

Anreise ins Billund

Im Anschluss an die Einreise nach Dänemark mit dem Auto liegen noch ungefähr eineinhalb Stunden Fahrt vor den Feriengästen. Die Anreise mit dem Auto hat den Vorteil, dass Gäste vor Ort mobil sind und Familien das Gepäck großzügig planen können. Eine Alternative ist die Anreise mit dem Flugzeug oder mit der Bahn. Das Legoland Billund Resorts befindet sich in der Nähe des zweitgrößten Flughafens Dänemarks und mit einem Mietwagen ist die Mobilität vor Ort garantiert. Welches Verkehrsmittel geeignet ist, hängt von der Dauer des Aufenthalts ab.

Urlauber, die lediglich wenige Tage bleiben und die gern mit wenig Gepäck reisen, können bei vielen Ferienhausvermietungen Bettwäsche und Handtücher leihen und so die Koffergröße reduzieren. In die Planung sollte allerdings einfließen, dass im Shop des Legolands tolle Modelle verkauft werden und nur selten verlassen Besucher den Park ohne ein neues Stück für zu Hause.

Eintritt ins Legoland

Haben Gäste ein Ferienhaus im Legoland bei einer unabhängigen Ferienhausvermietung gebucht, müssen die Eintrittskarten separat gekauft werden. Sparen können Familien mit vielen Rabattangeboten, die auch von Ferienhausvermietungen angeboten werden. Es lohnt sich auf jeden Fall schon vor der Anreise nach günstigen Angeboten zu suchen. Gäste, die das Legoland an mehreren Tagen besuchen möchten, können eventuell mit einem Saisonpass sparen und während des gesamten Aufenthalts das Legoland Billund Resorts immer wieder besuchen.

Highlights im Legoland Billund

Das Legoland ist kein reiner Freizeitpark und dies wird schon bei den ersten Schritten im Park deutlich. Besuchern fällt zunächst die Modellausstellung ins Auge. Dänemark und dänische Sehenswürdigkeiten, die skandinavische Landschaft, Szenen aus Star Wars oder das bezaubernde Heartlake-City können hier bewundert werden. Die Modelllandschaft ist groß, weitläufig und so detailliert aufgebaut, dass Besucher hier schon fast einen Tag verbringen können.

Fahrgeschäfte für kleine Gäste

Das Legoland Billund Resorts richtet sich an Besucher aller Altersgruppen. Für die jüngsten Besucher bietet sich eine Safari mit dem Jeep oder in der Duplo Bahn an. Die wilden Tiere und die Landschaften könnten genauso so in der Duplo-Welt im Kinderzimmer stehen. Viele Fahrgeschäfte sind wunderbar kindgerecht und es gibt immer viel zu entdecken. Nach einer Fahrt in der Wildwasserbahn, bei einer Schlacht an der Piratenfestung oder beim Einsatz an der Feuerwehrstation von Falk ist es gut, wenn trockene Kleidung zum Wechseln im Tagesrucksack ist.

Abwechslung für alle

Das Legoland hat für größere und erwachsene Gäste Fahrgeschäfte zu bieten, die Adrenalin durch die Adern sausen lassen. Im Polar Explorer endet die Fahrt mit einem freien Fall aus fünf Metern Höhe. Viele Attraktionen richten sich allerdings an den gemeinsamen Spaß und können als Familie zusammen erlebt werden. Die Anziehungskraft des Freizeitparks liegt vermutlich darin, dass es so viele generationsübergreifende Aktionen gibt. Ruhige Bahnen oder Bootsfahrten, schnelle Achterbahnen und ruhige Tierwelten sowie Bereiche zum Bauen.

Viele Attraktionen bestehen bereits seit vielen Jahren. Die Verkehrsschule oder das Miniland kennen vielleicht schon die Eltern oder Großeltern, die jetzt mit Kindern und Enkelkindern den Park besuchen. Andere Bereiche sind den Helden der Kinderzimmer gewidmet und den Leinwänden der Kinosäle entsprungen.

Legoland bei Regen

Nichts kann Pläne so schnell durchkreuzen wie das Wetter. Das Legoland Billund Ressort hat vorgesorgt und bietet neben den Fahrgeschäften und dem Miniland wetterunabhängige Aktivitäten an. Mit der Imagine-Zone wurde der Freizeitpark um ein tierisches Erlebnis ergänzt. LEGO hat hier eine Welt unter Wasser geschaffen. Bunte Fische schwimmen durch Schiffswracks, vorbei an funkelnden Edelsteinen oder behüten den Schatz von Atlantis. Es gibt an zahlreichen Bauplätzen die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden und in großen Kisten mit kleinen Steinen nach dem passenden Bauteil zu suchen.

Essen und Trinken im Park

bbernard/shutterstock.com

Die Gastronomie ist darauf ausgelegt, zwischen zwei Attraktionen den Hunger zu stillen. Wie überall in Dänemark können Gäste auch Essen und Trinken mitbringen, das sie im Ferienhaus in Billund selbst zubereitet haben. Es gibt viele Möglichkeiten, sich für einen Moment hinzusetzen und zu picknicken. In den einzelnen Themenwelten gibt es verschiedene Angebote, sich zu stärken. In der Westernstadt gibt es zum Beispiel ausgezeichneten Kaffee und mit guter Planung treten Besucher passend am Nachmittag in die Saloonatmosphäre ein.

Aktionen im Legoland

Das Legoland Billund Ressort verändert sich mit den Jahreszeiten. Ein echter Höhepunkt ist die Verwandlung des Parks zu Halloween. Die gruselige Atmosphäre richtet sich stark nach den dänischen Herbstferien, die sich immer mit den Ferienzeiten einiger Bundesländer decken. Ferienhausgäste, die am Gruselspektakel teilhaben möchten, finden auf der Internetseite des Legoglands die genauen Daten. Nach Halloween ändern sich die Öffnungszeiten und der Parks geht in die Winterpause und zur Weihnachtszeit mit vielen Lichtern einige Tage zu öffnen.

Was hat Billund noch zu bieten?

Ferienhäuser werden in der Regel wochenweise gemietet. Gäste, die ein Ferienhaus im Legoland buchen, finden zum Freizeitpark weitere Attraktionen vor. Zunächst ist die Landschaft ideal für Radtouren oder für ausgedehnte Spaziergänge durch den Wald. Die Stadt Billund lädt zu einem gemütlichen Bummel ein und öffnet den Blick für eine weitere LEGO-Attraktion. Unweit der Werkstatt von Ole Kirk Christiansen steht das Legohaus. Der markante Bau verbirgt im Inneren all das, wofür Fans brennen. Schon beim Betreten fällt der Blick auf einen Wunderbaum, der auf dem Weg bis zur Krone viele Überraschungen bereithält.

Ein Besuchermagnet ist die Miniaturwelt, deren Szenerie sich im Tag- und Nachtrhythmus verändert. Überall lassen sich beliebte Figuren entdecken. Micky und Minnie sind dabei, die Muppets sowie Darth Wader sind Teil der liebevoll gestalteten Anlage. Der Rest des Hauses ist pure Kreativität. Überall kann gebaut und gestaltet werden. Die fertigen Werke können über ein Armband in einer Cloud gespeichert werden und als dauerhafte Erinnerung an den Aufenthalt im Ferienhaus im Legoland in Billund gespeichert werden.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge