Die meisten von uns träumen von einer großen und geräumigen Wohnfläche. Was kann also getan werden, wenn unsere Wohnung kleiner ist als erwünscht? Es ist zwar nicht möglich, die zusätzlichen Quadratmeter herzuzaubern. Möglich ist es aber, die Wohnung optisch größer erscheinen zu lassen. Hinter diesem Trick stecken dreidimensionale Fototapeten. 3D-Effekt  bewirkt wirklich Wunder!

Lassen Sie uns mit einigen grundlegenden Fragen beginnen, auf die unsere Leser jetzt kommen können. In was für Räumen funktionieren solche Wanddekorationen gut? Dank der wasserdichten Beschichtung der Oberfläche mit einem speziellen Laminat kann eine Fototapete mit 3D-Effekt nicht nur dafür verwendet werden, um das Wohn- oder Schlafzimmer optisch zu vergrößern, sondern auch die Küche und das Bad visuell größer wirken zu lassen. Dies ist die ideale Lösung für eine Wohnung, die sich in einem Wohnblock befindet. Hier haben wir in der Regel mit kleinräumigen Badezimmern zu tun, oft auch ohne Fenster. Daher ist es besonders wichtig für einen schönen Look des Badezimmers zu sorgen.

Welche Motive können bei solchen Fototapeten verwendet werden? Zur Wahl stehen wirklich viele Designs, so dass es sich sicher und leicht etwas Passendes finden lässt und zwar sowohl für moderne als auch für traditionelle Einrichtungen. Wir können auf ein abstraktes Muster setzen, oder auch auf eine malerische Landschaft – alles hängt davon ab, welche dekorativen Akzente von uns bevorzugt werden. Endergebnisse, die uns 3D-Darstellungen mit sich bringen, sind am besten an bestimmten Arrangements zu sehen, also gehen wir nun auf die von uns vorbereiteten Dekoideen ein.

Muster mit Wow-Effekt!

Worauf ist bei der Wahl einer räumlichen Fototapete besonders zu achten? Am wichtigsten sei es hier, das das Dekor zu der Einrichtung passt, in die es eingefügt wird. Wird die Wanddekoration zum  integralen Bestandteil des bestehenden Arrangements, dann wird der Effekt der optischen Vergrößerung wohl am besten sein. Es lohnt sich daher darauf zu achten, dass die Farbgebung des Musters und die der übrigen Wandflächen übereinstimmen oder dass das Design stilistisch zu dem gesamten Innenraum passt. In erster Linie konzentrieren wir uns auf zeitgenössische Stylings, die minimalistisch oder industriell sein können.

Fototapete 3D Landschaft in der Küche

Hier lohnt es sich, auf ein dreidimensionales Muster zu setzen, das alle Blicke fangen wird und zwar sofort. Entscheiden wir uns für eine Darstellung, in der die Illusion der Tiefe so realistisch wäre, dass man von einem unwiderstehlichen Drang übermannt wird, die Wand anzutasten, um sich zu überzeugen, ob die Wandfläche wirklich nur mit einer glatten Fototapete dekoriert wurde. In dieser Rolle funktionieren geometrische Arrangements – zum Beispiel ein räumliches Mosaik aus wabenartigen Feststoffen – perfekt. Die Farbgebung der Fototapete soll so gestaltet werden, damit diese zu den dominanten Farben im Raum so genau wie möglich passen möge.

Das ist natürlich nicht die einzige Möglichkeit, in die Einrichtung einen räumlichen Akzent einzufügen. Ein Mosaik in Pastellton sei auch eine interessante Dekoidee und zwar dann, wenn wir den Raum zusätzlich beleben möchten. Mehr interessante Ideen finden Sie unter https://myredro.de/fototapeten/themen/3d/.

Traumansicht greifnah!

Den Effekt der optischen Vergrößerung eines kleinen Raumes erzielen wir auch, indem wir in den Innenraum eine malerische und weite Ansicht einführen. Es ist eine Idee, Angenehmes mit dem Nützlichen zu verbinden. Was meinen wir damit? Wir möchten nämlich in die Wohnung die Illusion der Tiefe einführen, so dass Wohn-, Schlaf- oder Badezimmer viel größer und geräumiger erscheinen, als sie tatsächlich sind. Außerdem werden unsere Augen durch eine Landschaft erfreut, von der wir immer geträumt haben. Egal, wo wir wohnen – im Stadtzentrum, am Stadtrand oder in einer dicht bebauten Wohnsiedlung – es wird sich von unserem Zimmer aus ein herrlicher Blick erschließen.

Schwarz-weiße Fototapete 3D im Wohnzimmer

Wählen wir solche Ansicht, die uns natürlich am Herzen liegt und die zu der bestehenden Einrichtung stilistisch passt. In Erwägung kommen nicht nur farbige 3D-Fototapeten mit Landschaftsmotiven, sondern auch Schwarz-Weiß-Fotografien, die sich als ein Bergpanorama oder eine Meeresküste in Schwarz und Weiß, in eleganten, minimalistischen Wohnungen in dezenter Farbgebung einfach wunderschön zeigen lassen. Nicht zu vergessen sind auch Retro-Designs in leicht gedämpften Farben – perfekt für ein stimmungsvolles Schlafzimmer oder eine Vintage-Küche.

Steinmauer im Wohnzimmer

Der Effekt der Dreidimensionalität kann diskret sein. Ein perfektes Beispiel dafür sind die allen Arten von Materialien imitierenden 3D-Tapeten. Stein, oder genauer gesagt, eine Steinmauer von unregelmäßiger Form, funktioniert als ein beeindruckender Deko-Akzent und lässt gleichzeitig den Raum optisch vergrößern. Eine Steinebene von unregelmäßiger Form sorgt dafür, dass die flache Wand künstlerisch wirkt. Den besten Effekt erzielen wir, indem wir solches Muster wählen, auf dem Licht und Schatten zusammenspielen, wodurch der 3D-Eindruck gestärkt wird. Bei kleinen Räumen müssen die Farben der Fototapete hell sein, was uns wohl helfen kann, an den anstrebenden 3D-Endeffekt zu kommen.

Sollte uns aber eine Steinimitation im Dekor gefallen und ist unser Raum geräumig, dann können wir uns ein dunkles vulkanisches Gesteinmotiv gönnen. Eine tolle Idee wäre auch ein Muster mit einer im Stein gemeißelten Treppe. Solche Darstellung passt wie angegossen zu einem rustikalen, provenzalischen oder im Geiste des Wabi-Sabi-Stylings dekorierten Innenraum. Entscheiden wir uns für ein solches Muster der Wanddekoration, dann lassen sorgen wir dafür, dass das Design kaum bis gar nicht durch die Einrichtung des Zimmers abgedeckt wird.

Buntes Jugendzimmer

Originelle 3D-Fototapeten lassen sich auch im Jugendzimmer erfolgreich verwenden. Dabei wird nicht nur das Zimmer selbst dekoriert, sondern es wird der jugendliche Charakter des Arrangements unterstrichen. Für Jugendzimmer empfehlen sich solche Dekorationen als besonders geeignet, die nicht nur ausdrucksstark, sondern auch bunt sind. So gelingt es uns, in den Innenraum einen fröhlichen und energetischen Akzent einzuführen, der die Entwicklung der Kreativität des Teens fördern wird. Es ist doch seit langem bekannt, dass bunte Elemente in der Innenarchitektur motivierend wirken, zum Handeln veranlassen und für besseres Denken gut tun.

Fototapete 3D Tunnel bunt im Jugendzimmer

Wir haben uns für zwei Muster entschieden, die den Großstadtfans sicher gut gefallen werden. Der erste Vorschlag ist eine Fototapete mit einem farblich bemalten U-Bahn-Tunnel oder eine unterirdische, von bunten Lampen beleuchtete Passage. Es ist eine großartige Möglichkeit, einen einzigartigen Raum zu zaubern! Die zweite Idee betrifft ein Muster, das in der Industrieästhetik gehalten wird – ein Foto von verlassenen Gebäuden, deren Fassaden mit bunten Graffitis bemalt sind. Diese Dekoration wird dem Jugendarrangement einen rebellischeren Charakter verleihen. Als eine tolle Ergänzung dazu wird von uns ein Poster mit dem Bild einer großen Metropole empfohlen.

Beeindruckendes Innenarrangement und optisch vergrößerte Raumfläche – all das liefert uns eine entsprechend gewählte 3D-Fototapete. Wählen wir ein dekoratives Motiv, das dem Look unserer Wohnung entspricht, und genießen wir die Innendekoration von einer völlig neuen Qualität. Mehr Inspirationen finden Sie im Online-Shop https://myredro.de/.