1. März 2024

Modische Stiefel und Stiefeletten im Sale kaufen: Jetzt an die nächste Saison denken

Wer sich gern modisch kleidet und vor allem hochwertige Bekleidung liebt, muss häufig tief in die Tasche greifen. Das muss nicht sein, denn mit einem ganz einfachen Trick lässt sich viel Geld sparen. Das Geheimnis heißt antizyklisch einkaufen. Im Grunde verbirgt sich dahinter nichts anderes, als jetzt den Kleiderschrank mit schönen Sachen zu füllen, deren Saison gerade vorbei ist.

Stiefel und Stiefeletten im Sale sind aktuell echte Schnäppchen. Die Winterware wird jetzt reduziert angeboten und macht Platz für die Frühjahrsmode. Da es draußen jedoch noch einige Wochen kühl bleibt, lohnt sich der Kauf doppelt. Jetzt noch einmal über neue Schuhe freuen, im nächsten Herbst gut ausgestattet in die Wintersaison starten.

Zeitloses ist immer Trend

Besonders unter den Stiefeletten gibt es echte Klassiker. Der Chelsea-Boot ist ein gutes Beispiel dafür. Populär wurde er in den 1960er-Jahren. Die Beatles trugen mit Vorliebe eine etwas extravagante Form des Schuhs. Heute erfreuen sich die Stiefeletten mit flachen Absätzen und einem Schaft bis kurz über den Knöchel großer Beliebtheit. Sie passen zu zahlreichen Stilen und lassen sich vielseitig kombinieren. Chelsea-Boots gibt es in vielen Ausführungen. Schwarz, blau, braun, grau oder beige können auch in der nächsten Saison getragen werden und es lohnt sich auf gute Qualität zu setzen.

Geduld zahlt sich aus

Wer schon den ganzen Winter über ein Auge auf ein bestimmtes Paar Stiefel oder Stiefeletten geworfen hat, wird jetzt belohnt. Wenn es im Januar nämlich rund um das Thema Mode etwas ruhiger wird, können Wünsche erfüllt werden. Auch wenn es den klassischen Schlussverkauf zum Saisonende nicht mehr gibt, werden zwischen Weihnachten und vor dem Start in die neue Saison viele Artikel reduziert. Der Sale lohnt sich immer und wer schon länger mit teuren Stiefeln liebäugelt, kann jetzt zuschlagen. Viele Hersteller haben ihre Stiefel jedes Jahr in der Kollektion.

Das Design ist häufig nur leicht verändert. Wer jetzt kauft, kann daher nicht viel falsch machen. Wichtig ist, dass Stiefel und Stiefeletten in den Warenkorb gelegt werden, die zum eigenen Stil passen. Ob flach, High Heels oder irgendeine Absatzhöhe dazwischen spielt für die Mode keine bedeutende Rolle. Absätze dürfen die Höhe haben, die zur Trägerin passen.

Fehlkäufe vermeiden

Wessen Herz für eine bestimmte Marke schlägt, hat im Sale immer gute Chancen, die Schuhsammlung zu erweitern. Besonders bei hochpreisigen Marken lohnt sich das Stöbern. Vor dem Einkaufen kann noch ein Blick auf die Garderobe geworfen werden. Gibt es Lücken, die vielleicht geschlossen werden müssen? Ein Mantel, zu dem es bisher nicht das perfekte Schuh-Match gibt oder hat der Schnee der letzten Wochen gezeigt, dass ein Paar Schneestiefel sinnvoll ist. Dann sollte die Shoppingtour gezielt auf die fehlenden Schuhe im Kleiderschrank ausgerichtet sein.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge