13. April 2024

Skincare Trend: Der Wandel in der Körperpflege verändert die Branche

Wie war das noch früher? Gepflegte Haut und manikürte Nägel gab es in angesagten Schönheitssalons der Stadt. In den Regalen vor dem großen Spiegel standen luxuriöse Töpfe und Tiegel, deren Produkte während der Anwendung bereits kennengelernt wurden. Der Anspruch an eine Pflege mit hochwertigen Inhaltsstoffen ist geblieben. Verändert haben sich die Routinen und das schließt den Kauf von Kosmetik ein. Zeitlos ist der Wunsch nach reiner und strahlend schöner Haut.

Liebhaber*innen von Naturkosmetik oder Produkten, die präzise auf die Bedürfnisse der eigenen Haut zugeschnitten sind, finden auf dem segmentierten Markt spezielle Pflegelinien. Während die Drogerie vor Ort nur eine kleine Auswahl bietet, gibt es in Beautyshops im Internet alles, was das Herz begehrt. Damit die Bestellung zur vollen Zufriedenheit ausfällt, lohnt sich ein Blick auf Erfahrungenscout.de. Die Sammlung von Rezensionen, Meinungen und Beschwerden ermöglicht die Bildung einer objektiven Meinung. Echte Kunden teilen ihre Erfahrungen und zeichnen ein vertrauenswürdiges Bild.

Einfluss der Pandemie auf die Hautpflege

Es klingt zunächst banal, doch der Aufenthalt zu Hause hat großen Einfluss auf die Körperpflege gehabt. Dekorative Kosmetik wurde aufgrund der wenigen sozialen Kontakte kaum verwendet. In den Fokus ist die Pflege gerückt. Die Verwendung von Hautpflegeprodukten ist bewusster und anspruchsvoller geworden. Viele Verbraucher*innen tragen ein Produkt nicht mehr unkritisch auf die Haut auf. Inhaltsstoffe, Zusammensetzung und Herkunft der Komponente haben an Bedeutung gewonnen. Viele Menschen haben die zusätzliche Zeit genutzt und sich über Pflegeprodukte informiert.

Eine Umfrage unter amerikanischen Kosmetiknutzenden hat ergeben, dass 54 % gezielt nach Inhaltsstoffen suchen, um die Eigenschaften eines Produkts zu verstehen. Skincare wird nach sehr differenzierten Produkten ausgewählt und der Markt hat darauf reagiert. Das Angebot hat eine Segmentierung in sehr spezifisch zugeschnittene Pflegeformeln erlebt. Die eine Creme für alle gibt es nicht mehr.

Professionelle Hautpflege für zu Hause

Die Pandemie hatte noch einen weiteren Effekt. Der Besuch in einem Beautysalon war lange Zeit nicht möglich. Eine Not, die zu einem hohen Maß an Selbstfürsorge geführt hat. Die Ansprüche der Haut erkennen und sie mit einem geeigneten Pflegeprodukt zu verwöhnen, wird mittlerweile als Trend in der Körperpflege bezeichnet. Die passenden und professionellen Produkte für zu Hause sind im Internet erhältlich. Der Onlineshop Beautywelt hat ein umfassendes Angebotsspektrum. Neben Produkten für die Hautpflege sind Düfte und unentbehrliche Accessoires erhältlich. Die Beautywelt Erfahrungen zeigen ein ausgezeichnetes Preisniveau auf. Bekannte Marken und angesagte Produkte werden schnell nach Hause geschickt.

Wohlfühlen ist der schönste Trend

Die Prioritäten in der Körperpflege haben sich verschoben. Eine schöne Haut erfüllt nicht mehr in erster Linie den Zweck, anderen zu gefallen. Wohlfühlen in der eigenen Haut und sich selbst etwas Gutes zu tun ist das Ziel der perfekten Hautpflege. Unregelmäßigkeiten werden nicht mehr versteckt, sondern schön gepflegt.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge