stockukraine/shutterstock.com

Der Jahreswechsel ist die beste Gelegenheit, sich mal wieder richtig schick zu machen. Während die Weihnachtstage im Kreise der Familie nach schlichter Eleganz verlangen, dürfen die Looks zu Silvester mit dem Feuerwerk um die Wette strahlen.

Klassische und elegante Looks für den Jahreswechsel dürfen glitzern und mit etwas Glamour das neue Jahr begrüßen. Je nach Feierlaune dürfen die Kleider, Hosen oder Röcke zurückhaltend festlich sein oder das prächtige Rauschen der letzten Nacht des Jahres unterstreichen.

Einladen oder eingeladen werden?

Der Silvesterabend wird oft schon vor den Weihnachtstagen geplant. Wer einlädt, sollte sich frühzeitig darum kümmern, die Einladungen zu verschicken und die Gäste über den Ablauf des Abends zu informieren. Gastgeber, die ihre Gäste mit einem edlen mehrgängigen Menü verwöhnen möchten, dürfen auf der Einladung „Black Tie oder festlich“ vermerken. Die Gäste sind dann an lange Abendkleider und schwarze Anzüge gebunden.

Ein Dresscode auf der Einladung ist eine große Hilfe für die Gäste, da sich dann niemand zu schick oder zu leger gekleidet fühlt. Freunde und Verwandte, die eine Einladung ohne Kleidungswunsch der Gastgeber erhalten, können über die Art der Silvesterparty die richtige Garderobe auswählen. Am einfachsten ist die bei einer Mottoparty, da dann zum gewünschten Motto etwas Passendes ausgewählt werden kann.

Fondue und Dinner for one

Auf das neue Jahr im kleinen Kreis anzustoßen ist sehr populär. Am Fonduetopf oder beim Raclette zusammensitzen, einen Film schauen oder zu später Stunde Spiele spielen, zählt zu den klassischen Silvesterabenden. Dem Anlass angemessen ist ein eleganter Freizeitlook mit etwas Raffinesse. Herren dürfen zur Chino und einem Oberteil greifen, in dem sie sich wohlfühlen. Damen dürfen Rock und Hose gern mit Satin und etwas Glitzer verbinden. Hier ist das feine Gespür gefragt, der schicken Alltagskleidung das gewisse Extra für den Jahreswechsel zu verleihen. Ganz nach Temperament der Partygesellschaft können Hüte oder Accessoires, die typisch für den Jahreswechsel sind, getragen werden.

Das Dinner im Restaurant

Ein elegantes Dinner in einem angesagten Restaurant verlangt nach angemessener Kleidung. Je nach Restaurant-Kategorie wählen Herren einen Anzug mit Feinstrickpullover, Hemd, Krawatte oder einen Smoking mit Fliege. Schwarz ist an einem Abend wie diesem immer angebracht. Damen liegen mit dem kleinen Schwarzen goldrichtig. Stilvolle Alternativen sind Overalls oder klassische Hosenanzüge. Beim Dinner ist Eleganz gefragt. Etwas Spitze, Seide und edle Accessoires zeigen, dass das Silvesterdinner etwas Besonderes ist.

Das rauschende Fest

Beim Tanz ins neue Jahr lautet das Motto je mehr, desto besser. Glänzende Paillettenkleider mit aufregenden Schnitten bringen Glamour in die Partynacht. Federdetails und Glitzer dürfen die Feiernden geradezu verschwenderisch begleiten. Unter einem klassischen Hosenanzug dürfen Tops mit Glitzer, Strass und Pailletten das Signal für den Jahreswechsel setzen. Ein guter Look für eine Silvesterparty ist die alltägliche Kleidung, die passend zum Jahreswechsel ein richtiges Glamour-Upgrade erhalten hat. Tanzen und Feuerwerk verlangen Kleidung mit viel Bewegungsfreiheit und in der man sich die ganze Nacht lang wohlfühlt. Jeans, schwarze Hosen und festliche Oberteile zaubern einen Look, der für funkelnde Stunden sorgt.

Accessoires

Silvester ist die Nacht des Glamours. Damit die schimmernden Stoffe keine Konkurrenz bekommen, sollte beim Schmuck Zurückhaltung bewahrt werden. Zum festlichen Outfit passen eine Clutch und ein warmer Mantel. Damit um Mitternacht niemand beim Feuerwerk friert, sollten Schuhe und Mantel auf die kalte Winternacht abgestimmt sein.

Das Make-up

Beim Make-up darf es Silvester ruhig etwas mehr sein. Mutige dürfen auf kleine Strasssteine für Gesicht und Körper zurückgreifen, die das Styling ergänzen. Sorgfältig geschminkte Smokey Eyes oder glitzernder Lidschatten ergänzen einen festlichen Look. Etwas klassischer sind gut geschminkte Lippen in einem schönen Rot. Auch zu Silvester sollten nur die Lippen oder die Augen im Blickpunkt stehen und regelmäßig aufgefrischt werden.