Victoria Chudinova/shutterstock.com

Der Winter naht in großen Schritten. Wenn die Tage kürzer und kälter werden, wird ein Blick auf die Laufstege dieser Welt geworfen. Was ist im Winter 2022 in der Modewelt angesagt? Welcher Trend sollte nicht verpasst werden? Und welches It-Piece darf in keinem Kleiderschrank fehlen?

Schick in Strick im Winter 2022

In der kalten Jahreszeit ist Strick in allen Farben und Formen nicht wegzudenken. Und auch 2022 haben die Designer der Welt auf diesen wolligen Trend gesetzt. Strickteile wärmen nicht nur an kalten Wintertagen, sondern lassen sich wunderbar mit jedem Look kombinieren. Von legere bis sportlich ist alles erlaubt und möglich.

Es spielt keine Rolle, ob sich Strick im langen Rock, im Pullover oder bei der Pudelmütze zeigt. Die vielseitigen Basics sind im Winter 2022 ein Must-have. Bei den Cardigans, den Pullis und Röcken wird in diesem Winter allerdings auf Länge gesetzt. Oversize ist auch in diesem Winter ein wichtiges Thema, das für Lässigkeit und Coolness steht.

Bodys sind wieder im Kommen

Bodys sind der ideale Begleiter für den Winter. Diese Kleidungsstücke sehen nicht nur schick aus, sondern bieten an kalten Wintertagen den idealen Wärmeschutz. In optischen Angelegenheiten steht der Body den großen Vertretern der Modewelt um nichts nach. Hier haben sich die Designer der Welt einiges einfallen lassen. Von schlicht bis bestickt, ist alles zu finden und alles erlaubt.

Viele setzen auf den Body, da dieser nicht nur warm hält, sondern einen perfekten Sitz mit sich bringt. Das schmeichelt auch der Figur und den weiblichen Kurven. Den Body gibt es im Winter 2022 in zahlreichen Ausführungen zu kaufen. So werden selbst Kritiker, den einen oder anderen Body für den Kleiderschrank finden. Neben dem Spitzen-Body setzt sich diesen Winter auch der Blusen-Body durch. Der Body kann als wärmende Zwischenschicht ebenso getragen werden wie als Eyecatcher.

Es darf mit Pink knallen

Wer einen Blick in die Mode-Suchmaschine wirft, wird ein buntes Wunder finden. Diesen Winter darf es bunt und knallig werden und welche Farbe steht mehr für das Knallen als Pink? Natürlich kann auch auf dunkle Farben wie Schwarz, Dunkelblau und Grau gesetzt werden. Diese sollten allerdings mit farblichen Akzenten belebt werden. Das Statement-Kleidungsstück lässt sich wunderbar mit dezenten Farben kombinieren. Pink gibt es diesen Winter in allen Ausführungen der Farbpalette zu finden.

Leder kommt nie aus der Mode

Schon im Herbst war Leder nicht mehr wegzudenken und dieser Spirit bleibt auch im Winter bestehen. Es spielt keine Rolle, ob die schicke Lederbluse, der Lederrock oder doch die klassische Lederjacke getragen wird – diese It-Pieces sorgen auf jeden Fall für einen Hingucker. Diesen Winter darf es beim Leder frisch gemischt werden. Bunte Lederteile sollten auf keinen Fall fehlen.

Über das Knie hinaus

Overknees sehen nicht nur hinreißend aus, sondern sorgen auch für entsprechende Wärme. In der Mode-Suchmaschine finden sich zahlreiche Looks, die mit Overknees kombiniert werden. Die wolligen Strümpfe lassen sich zu schicken Jeans, zum Strickkleid und zu Stiefeln tragen. Der modischen Fantasie ist mit den Overknees keine Grenze gesetzt.

Auch der Winter ist es wert, dass modische Trends nach außen getragen werden. Im Winter 2022 wird nicht nur auf dunkle Farben gesetzt. Hier kommt wieder Farbe ins Spiel. Neben pinken Eyecatchern sollten die Lederjacke und die Overknees auf keinen Fall fehlen. Wie immer bei der Mode sollte ein wichtiges Credo beachtet werden: Mode ist individuell und sollte den eigenen Vorstellungen entsprechen.