22. April 2024

Töpfe, Textilien & Co.: Das darf in keiner Küche fehlen

Viele Küchen stehen voll mit allerhand Geräten und Utensilien – so manches bleibt aber ungenutzt, weil es eigentlich nicht gebraucht wird. Gerade beim Einrichten einer neuen Küche ist eine Frage ganz besonders wichtig: Was braucht es wirklich für eine gute Küchenausstattung?

Töpfe und Pfannen

Gute Töpfe und Pfannen sind das A und O. Ohne sie ist eine Küche weitestgehend unbenutzbar. Qualität spielt hierbei eine wichtige Rolle, da insbesondere beschichtete Kochutensilien im billigen Preissegment häufig schnell kaputtgehen. Es lohnt also, hier auf gute Hersteller zu achten und entsprechende Kundenbewertungen im Internet vorab zu prüfen. Auch die verschiedenen Anwendungszwecke sollten vorab gut überlegt sein: Benötige ich eine Edelstahl- oder eine beschichtete Pfanne?

Messer und Schneidebretter

Es gibt drei unverzichtbare Küchenmesser, die jeder Hobbykoch in seiner Küche haben sollte: ein Kochmesser, ein Schälmesser und ein Brotmesser mit Wellenschliff. Ein Kochmesser ist ein großes Allzweckmesser mit gebogener Klinge, das zum Schneiden, Würfeln, Hacken und Hacken verwendet werden kann. Das Schälmesser ist klein und vielseitig und eignet sich daher perfekt für komplizierte Aufgaben wie das Schneiden von Obst und Gemüse oder das Schälen von Kartoffeln.

Schließlich ist das Brotmesser mit Wellenschliff ideal, um knusprige Brotlaibe oder zarte Kuchen zu schneiden, ohne sie zu zerdrücken. Seine lange, dünne Klinge hat eine Reihe von Zähnen, die jede Schneidearbeit erleichtern. Mit diesen drei unverzichtbaren Messern ist die Küche gerüstet für das nächste Kocherlebnis.

Textilien für die Küche

Küchentextilien gehören in jede Küche. Kochschürze, Geschirrtücher und Ofenhandschuhe dürfen nicht fehlen! Eine Kochschürze schützt Ihre Kleidung beim Kochen und Servieren von Speisen. Oft wird vernachlässigt, wie praktisch und wichtig eine Kochschürze ist. Wenn die Gäste schon in der Tür stehen und die Gastgeber im schicken Abendoutfit sind, kann eine Kochschürze vor unnötigem Stress bewahren: Sollten noch letzte Handgriffe nötig sein, braucht man dank einer Kochschürze keine Angst zu haben, sich die saubere Kleidung dreckig zu machen.

Aber auch weitere Textilien sind in der Küche wichtig: Geschirrtücher eignen sich perfekt zum Abtrocknen von Geschirr oder zum Aufwischen von Verschüttetem. Ofenhandschuhe sind ein Muss, um Ihre Hände vor heißen Pfannen und Ofenrosten zu schützen.

Praktische Küchenhelfer

Einige Utensilien gehören zur Grundausstattung jeder Küche: Kochlöffel, Seiher, Salatschleuder und Messbecher. Kochlöffel sind zum Rühren und Mischen von Zutaten unerlässlich. Siebe eignen sich perfekt zum Abtropfen von überschüssigem Wasser aus gekochtem Gemüse oder Pasta. Wer gerne Salat isst, kann auf eine Salatschleuder nicht verzichten, damit der Salat gut getrocknet wird. Und Messbecher ermöglichen das Abmessen exakter Mengen. Auch eine Küchenwaage darf nicht fehlen.

Ordnung erleichtert das Leben – und das Kochen

Die richtigen Aufbewahrungsbehälter für Lebensmittel können den Unterschied ausmachen, wenn es um gute Küchenorganisation (und damit ein entspanntes Kochen) geht. Aufbewahrungsbehälter für Lebensmittel gibt es in einer Vielzahl von Größen und Materialien, von Gläsern bis zu Plastikdosen. Wichtig ist, hier auf eigene Vorlieben und Bedürfnisse zu achten und sich gut zu überlegen, wofür die jeweiligen Behälter gebraucht werden.

Am Ende gilt: Wer mit einem guten Plan an die Einrichtung einer Küche herangeht, kann sich viel ersparen. Die hier genannten Dinge gehören zur Grundausstattung einer jeden Küche. Darüber hinaus gilt: Es ist sehr sinnvoll, sich weitere Utensilien nach und nach anzuschaffen, je nach Bedarf. Manche Dinge, hauptsächlich größere Elektrogeräte, kann man sich möglicherweise auch erst einmal von Freunden oder Familie leihen, um herauszufinden, ob man sie wirklich benötigt. So ist gewährleistet, dass die Küche nicht mit vielen unnötigen Geräten voll steht.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge