22. April 2024

Urlaub für die ganze Familie: Familienfreundliche Destinationen

Endlich ist der Sommer da! Was gibt es nun Schöneres als einen gemeinsamen Familienurlaub? Egal, ob es Sie in die Ferne zieht oder doch nur in das nächste Bundesland. Die kleine Auszeit vom Alltag tut sowohl den kleinen Urlaubern als auch den Eltern gut. Doch gerade mit kleinen Kindern wird die Urlaubsplanung oft zur Herausforderung. Nicht jede Destination eignet sich gleichermaßen für Familien. Daher stellt sich die Frage: Wo soll es nur hingehen?

Per Flugzeug oder Auto: Die Anreise sollte gut geplant sein

Eine gute Planung der Anreise ist für den Familienurlaub das A und O. Besonders mit Kindern kann die Anreise sehr anstrengend und nervenaufreibend sein, wenn nicht alles im Vorhinein ordentlich geplant wurde. In erster Linie stellt sich aber zunächst mal die Frage, ob Sie lieber fliegen oder fahren möchten. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn es Sie in die Ferne zieht, gestaltet sich die Anreise per Flugzeug natürlich um einiges einfacher. Fliegen ist eine bequeme Möglichkeit, um schnell große Distanzen zu überwinden. So kann der Familienurlaub so schnell wie möglich starten.

Jedoch sollten Sie hier berücksichtigen, dass die Hektik am Flughafen nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder oft purer Stress bedeutet. Von möglichen Wartezeiten oder Verspätungen ganz zu schweigen. Vielleicht wäre als doch die Anreise per Auto die bessere Wahl? Vor allem, wenn es nur in das Nachbarland geht, sollten Sie das Auto definitiv dem Flugzeug vorziehen. Reisen per Auto ist für kurze bis mittellange Strecken definitiv die bequemere und flexiblere Option. Alles, was aber über fünf Stunden hinausgeht, kann sowohl für Eltern als auch Kindern zur Tortur werden.

Anreise mit dem Auto oder Flugzeug? Beides ist möglich | Pexels © Maria Tyutina CCO Public Domain

Die Top-Urlaubsziele für Familien

Es gibt viele Urlaubsziele, die sich ideal für Familien mit Kindern eignen. Von Deutschland über Italien bis nach Spanien ist hier alles dabei. Vor allem der europäische Raum ist sehr beliebt, da zum einen die Anreise sehr kurz ist. Auf der anderen Seite sind die meisten Länder auch sehr familienfreundlich. Abgesehen von den bereits bekannten Domizilen gibt es auch so einige Geheimtipps:

Wandern, Baden und die Sonne genießen in Italien

Italien ist für die perfekte Kombination aus aufregenden Aktivitäten und purer Entspannung bekannt. Wenn Sie nach einem familienfreundlichen Reiseziel suchen, indem die Kids viel erleben können, die langersehnte Auszeit aber dennoch nicht zu kurz kommt, ist Italien die perfekte Wahl. Außerdem lässt sich die Anreise nach Italien noch gut mit dem Auto meistern. Damit für alle etwas dabei ist, teilt man die Italien-Reise am besten auf zwei Etappen auf.

Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar aktiven Tagen in Südtirol? Die Region bietet eine atemberaubende Landschaft, die von majestätischen Bergen und grünen Tälern geprägt ist. Als Unterkunft bietet sich ein tolles Familienhotel in der Nähe von Meran an. Sie können hier nicht nur die Natur genießen, sondern auch zahlreiche Abenteuer erleben. Nach drei bis vier Tagen im wunderschönen Südtirol geht es dann weiter ans Meer. Vor allem Orte wie Bibione, Capri oder Sperlonga bieten sich perfekt dafür an.

Der Klassiker: Urlaub in Spanien

Spanien ist schon seit Langem ein beliebtes Urlaubsziel. Besonders für Familien mit kleinen Kindern. Mit den kilometerlangen Stränden, dem sonnigen Wetter und der köstlichen Küche ist Spanien der perfekte Ort, um eine Auszeit mit Ihren Liebsten zu genießen. Dabei bieten sich vor allem die Balearen perfekt an. Während Menorca und Formentera für erholungssuchende Familien die ideale Wahl sind, geht es auf Ibiza und Mallorca etwas lauter zu.

Abseits der Partymeilen überzeugen aber auch die beiden Inseln mit ihrer Familienfreundlichkeit. Spanien besteht aber nicht nur aus den Balearen. Wer gerne mehr über die Kultur Spaniens erleben möchte, sollte den Fokus auf das spanische Festland richten. Egal, ob ein paar entspannte Tage in Andalusien, ein Städtetrip durch Barcelona oder Abkühlung an der Küste von Valencia. Auch das Festland hat einiges zu bieten.

Die Schönheit der griechischen Inseln hautnah erleben

Für viele Familien ist Griechenland das Domizil ihrer Träume. Griechenland überzeugt nicht nur mit Sommer, Sonne und Meer. Auch die Kultur, die Küche und die Landschaft sind in Griechenland atemberaubend. Ob auf Korfu, Kreta oder Santorin. Familienfreundliche Destinationen gibt es hier zuhauf. Wie wäre es tagsüber mit einer Bootstour entlang der Küste oder einem Besuch im Wasserpark, gefolgt von einem gemütlichen Abendessen in einer urigen Taverne? In Griechenland kommen nicht nur die Kinder auf ihre Kosten.

Geheimtipp Slowenien

Urlaub in Slowenien? Richtig gehört! Das Land hat sich als echter Geheimtipp für Familien entpuppt. In Slowenien gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Darunter zum Beispiel Wanderungen zu imposanten Wasserfällen oder Kanufahrten in kristallklaren Flüssen. Besonders der Triglav-Nationalpark ist für seine Schönheit sehr bekannt. Umgeben von schroffen Felsen bietet er alles, was das Abenteuerherz begehrt. Natürlich ist hier auch einiges für die kleinen Abenteurer dabei. Wer denkt, in Slowenien kommt der Badespaß zu kurz, der irrt. Entlang der Küste finden sich zahlreiche Strände, wo Kinder im Sand spielen und Erwachsene entspannen können.

Slowenien begeistert mit der wunderschönen Natur und den zahlreichen Aktivitäten | Pexels © Krivec Ales CCO Public Domain

Reisen mit den Kids: Darauf sollten Sie achten

Das Reisen mit Kindern bedarf einiger Vorbereitungen. Nur so wird der Urlaub auch wirklich zur Entspannung:

  • Packliste: Bevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie eine detaillierte Packliste erstellen, damit Sie nichts vergessen. Hier sollte wirklich an alles gedacht werden. Von Kleidung über Medikamente bis hin zu Spielzeug für die Kinder.
  • Unterhaltung: Die Kleinen können sich schnell langweilen, insbesondere bei längeren Fahrten oder Flügen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie genügend Unterhaltungsmöglichkeiten dabeihaben.
  • Planung der Reiseroute: Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, planen Sie Ihre Route im Voraus. Bei längeren Fahrten sollten Sie auch genügend Pausen einlegen.
  • Kindersicherheit: Sicherheit sollte immer an oberster Stelle stehen, insbesondere wenn es um Ihre Kinder geht. Stellen Sie daher sicher, dass alle Kindersitze ordnungsgemäß installiert sind und dass Sie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung sowie eine Notfall-Reiseapotheke im Gepäck haben.

Grundsätzlich empfiehlt es sich auch für jeden Tag ein Programm aufzustellen, das sowohl für Kinder als auch für Erwachsene interessant ist. Auch eine flexible Tagesplanung ist sinnvoll, da die Kinder schnell müde werden oder spontane Bedürfnisse haben. Weiterhin sollten Sie ausreichend Proviant, Trinken und Snacks mitnehmen. So wird der gemeinsame Urlaub zum Erfolg.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge