Nina Buday/shutterstock.com

Mit einer Schwangerschaft und der anstehenden Geburt eines Kindes verändert sich das Leben der Eltern grundlegend. Zu den schönen und spannenden Vorbereitungen noch vor der Geburt gehört das Einrichten eines Babyzimmers im eigenen Zuhause. Was man hierbei benötigt und was sonst noch Teil der Erstausstattung für das Baby sein sollte, darüber kann man sich in unserem Artikel informieren.

Das Babyzimmer einrichten

Mit der Gestaltung und Einrichtung eines Babyzimmers können Eltern schon einige Zeit vor dem geplanten Geburtstermin beginnen. Zu den wichtigen und benötigten Möbelstücken gehören ein Babybett mit Zubehör, ein Wickeltisch und Straumraum für das Wickelzubehör, ein Kleiderschrank oder eine andere Möglichkeit zum Verstauen der Babykleidung. Über dem Wickeltisch kann man durch das Anbringen einer Wärmelampe für mehr Gemütlichkeit sorgen. Außerdem sollte hier eine ausreichende Beleuchtung vorhanden sein. Zusätzlich sorgt ein bequemer Sessel dafür, dass es einen gemütlichen Ort zum Stillen gibt.

Im Onlineshop 4mybaby finden werdende oder frisch gebackene Eltern alles, was man in den ersten Lebensmonaten eines Kindes benötigt. Der Shop bietet neben Einrichtungsgegenständen für das Babyzimmer auch Kinderwagen, Pflegeprodukte, Kleidung, Spielsachen, Artikel für die Kindesmutter und niedliche Geschenke zur Geburt eines Babys. Für die Dekoration des Babyzimmers bieten sich niedliche Motivtapeten oder Bordüren mit kindgerechten Motiven an.

Außerdem sind Vorhänge, Rollos oder ähnliche Verdunklungsmöglichkeiten an den Fenstern praktisch, damit der Nachwuchs auch tagsüber in Ruhe schläft. Mit einem Babyphone in der Nähe des Bettes gehen Eltern auch Nummer Sicher und bekommen sofort mit, falls das eigene Kind in der Nacht aufwacht.

Babyausstattung für unterwegs

Für Spaziergänge an der frischen Luft und Erledigungen in der Umgebung ist ein Kinderwagen ein praktisches Hilfsmittel. Zum Kinderwagen sollten auch gleich ein Sonnenschutz und ein Regenschutz besorgt werden, damit man bei jeder Wetterlage mit dem Nachwuchs nach draußen kann. Wer stattdessen sein Baby lieber in Körpernähe haben möchte, der kann zu einem klassischen Tragetuch greifen. Fahrten im Auto sind nur möglich, wenn man eine geeignete Babyschale besitzt. Diese lässt sich auf dem Beifahrersitz befestigen und bietet dem Baby zuverlässigen Schutz und einen bequemen Platz für Autofahrten. Ebenso gehört eine Wickeltasche zur Babyausstattung für unterwegs. Darin findet neben Windeln und Wickelzubehör auch Wechselkleidung ihren Platz.

Weiteres Zubehör für Babys Erstausstattung

Besonders viel Freude haben werdende Eltern häufig beim Kauf der Babykleidung. Neben Stramplern und Bodys gehören Oberteile, Socken, Mützen, Leggings oder Babystrumpfhosen, Schlafsäcke und Jäckchen zur benötigten Babykleidung. Damit das Stillen für Mutter und Kind so angenehm wie möglich wird, lohnt sich die Anschaffung eines Stillkissens. Auch ein Still-BH und Stilleinlagen erweisen sich im Alltag oft als praktisch. Wird das Baby nicht gestillt, benötigt man Fläschchen mit passenden Aufsätzen, Reinigungszubehör und geeignete Babynahrung. Außerdem dürfen Windeln und Pflegeprodukte nicht auf der Einkaufsliste für die Erstausstattung fehlen.