Rido/shutterstock.com

Das Element Wasser übt auf uns eine große Faszination aus und wird gerne zum Schwimmen, entspannten Aufenthalt oder als Abkühlung an heißen Tagen genutzt. Welche Bademode dazu besonders praktisch ist und worauf man beim Kauf von Badebekleidung ganz allgemein achten sollte, das erfährt man hier.

Die Auswahl im Bereich Bademode für Frauen

Frauen haben hinsichtlich der Bademode vor allem die Wahl zwischen dem einteiligen Badeanzug und dem zweiteiligen Bikini. Gerade im Bereich des sportlichen Schwimmens werden darüber hinaus auch spezielle Schwimmanzüge für Frauen angeboten. Ob man zum Bikini oder Badeanzug greift, ist in erster Linie eine Frage des persönlichen Geschmacks, denn diese Schwimmsachen für Frauen erfüllen alle Anforderungen an bequeme, chice und praktische Bademode.

Möchte man seinen Bikini für sportliches Schwimmtraining nutzen, sollte besonders beim Bikinioberteil auf einen guten Sitz des Kleidungsstücks geachtet werden. Bikinis bieten vor allem einen Vorteil, wenn man nach dem Aufenthalt im Wasser noch ein Sonnenbad genießen möchte, da hierbei auch Rücken und Bauchbereich eine angenehme Sommerbräune erhalten. Badeanzüge werden jedoch von den meisten Schwimmsportlerinnen bevorzugt, da sie optimal sitzen und der Widerstand beim Gleiten durch das Wasser etwas niedriger ausfällt.

Frische Farben, bunte Designs oder doch lieber schlichte Bademode?

Hersteller von Badeanzügen und Bikinis für Frauen decken mit ihrem Sortiment häufig eine große Farb- und Mustervielfalt ab. Bademode ist häufig sehr farbenfroh und das kann durchaus praktisch sein, wenn wir im Freiwasser schwimmen. Die bunte Bademode erhöht unsere Sichtbarkeit im Wasser, was die eigene Sicherheit steigert.

Farbenfrohe Muster in den aktuellen Trenddesigns sind die ideale Wahl für den entspannten Besuch im Freibad oder einen Aufenthalt am Strand, wo man auch außerhalb des Wasser eine gute, modische Figur machen möchte. Wer keine bunten Muster und leuchtenden Farben mag, der findet selbstverständlich auch dezente Bademode für Frauen. Hierbei sind Badeanzug oder Bikini meistens einfarbig und in dunklen Tönen wie Schwarz, Dunkelgrau oder Dunkelblau gehalten.

Daran erkennt man die Qualität

Die Qualität von Bikini und Badeanzug entscheidet einerseits darüber, wie wohl wir uns in unserem Kleidungsstück für den Schwimmsport fühlen. Andererseits hat sie auch maßgeblichen Einfluss auf die Nutzungsdauer. Beim Schwimmen kommt Bademode mit Pflegeprodukten wie Sonnencreme, aber auch mit Chlor und Salzwasser in Berührung. Außerdem ist sie dem UV-Licht ausgesetzt. Hochwertige Bademode für Frauen erkennt man unter anderem daran, dass das Material gegenüber diesen Einflüssen unempfindlich ist.

Trotzdem sollten Schwimmsachen nach der Nutzung immer gründlich unter fließendem Wasser ausgespült werden, um das Material zu schonen und lange Freude an der neuen Schwimmmode zu haben. Auch die Verarbeitung der Nähte ist ein Qualitätsmerkmal, an dem man gute Badeanzüge und Bikinis erkennt. Darüber hinaus sollte der Stoff blickdicht sein und das Bikinioberteil oder der Brustbereich des Badeanzugs einen guten Halt bieten.