Pixel-Shot/shutterstock.com

Barfußläufer wussten ihre Qualitäten immer schon zu schätzen: Teppiche sorgen für eine behagliche Atmosphäre in Wohnräumen. Aktuell erleben die textilen Bodenbeläge eine regelrechte Renaissance. Kein Wunder, Teppiche gehören zu den Wohnaccessoires, die dein Zuhause wunderbar wohnlich und gemütlich machen. Obendrein verleihen die verschiedenen Farben, Formen und Materialien der Teppiche deinem Wohnraum Individualität und Einzigartigkeit. 

Was sollte man bei der Auswahl des perfekten Teppichs beachten? Wir haben wichtige Tipps für dich zusammengestellt, wie du den richtigen Teppich findest.

Der richtige Teppich für daheim

Ob am Morgen nach dem Aufwachen oder abends nach einem langen Tag im Büro, flauschige Teppiche sind ein schöner Blickfang und kreieren ein herrliches Flair zum Wohlfühlen. Darauf solltest du bei Teppichen achten:

Welcher Raum?

Überlege dir als Erstes, in welchem Wohnbereich du den Teppich platzieren möchtest. Soll dein neuer Teppich im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Esszimmer liegen – oder vielleicht doch im Flur oder Badezimmer? Als Bettvorlage kannst du beispielsweise einen besonders kuscheligen Teppich wählen, weil es sehr angenehm ist, wenn deine Füße am Morgen mit einem flauschigen Teppich begrüßt werden. Besonders beliebt sind Teppiche in der Sofaecke: Hier solltest du ein Modell wählen, das maximale Gemütlichkeit ausstrahlt.

Welches Material?

Achte bei der Auswahl besonders auf das Material. Wenn du etwa einen Teppich für das Esszimmer oder den Flur benötigst, sollte dieser vor allem schmutzunempfindlich und robust sein. Teppiche aus Flachgewebe sind hier zu empfehlen. Landen Essensreste oder Getränke auf dem Teppich, können die Flecken leichter entfernt werden. Auch das Staubsaugen ist im Handumdrehen erledigt. Fürs Schlaf- oder Wohnzimmer kommt auch ein Hochflorteppich infrage.

Welches Herstellungsverfahren?

Die Qualität eines Teppichbodens hängt entscheidend von seiner Herstellung ab. Allgemein unterscheidet man zwischen gewebter, getufteter und konfektionierter Auslegeware.

Gewebter Teppich

  • meist aus Wolle
  • Flor ist relativ kurz

Je dichter das Gewebe, desto hochwertiger und strapazierfähiger ist der Teppich.

Getufteter Teppich

  • Flor wird direkt in das Untergewebe eingearbeitet
  • typische Schlingenform und geschorene Optik
  • sehr robust
  • günstiger als gewebte Teppiche

Konfektionierter Teppich

  • Florfasern sind mit der Rückseite verschweißt oder verklebt
  • sehr preisgünstig
  • oft sehr dünn und nicht allzu strapazierfähig

Welche Größe?

Um die richtige Größe auszuwählen, solltest du unbedingt den Raum oder den Raumteil, in dem der Teppich liegen soll, ausmessen. Wenn dein Wohnzimmer recht klein ist, bietet sich ein entsprechend kleiner Teppich an. Du kannst ihn direkt vor dem Sofa, unter dem Couchtisch platzieren. Im Schlafzimmer ist die Breite des Raumes und Bettes entscheidend. Du kannst einen großen Teppich in dein Schlafzimmer legen und darauf das Bett und die Nachttische stellen. Wenn du aber nur wenig Platz hast, reicht es in der Regel, wenn du einen kleinen weichen Teppichläufer vor dein Bett legst, um so für einen kuscheligen Untergrund zu sorgen.

Welche Farbe?

Wähle für deinen Teppich eine Farbe aus, die dir besonders gut gefällt. Sie sollte auch zu der Einrichtung deiner Wohnung passen. Wenn deine Wohnung sehr hell eingerichtet ist und viele Möbel weiß oder beige sind, bietet sich ein farbiger Teppich an. So schaffst du einen Kontrast und somit einen besonderen Blickfang in deiner Wohnung.

Welcher Stil?

Auch beim Stil des Teppichs solltest du an die Einrichtung deiner Wohnung denken. Bist du der moderne Typ oder doch eher klassisch? Bevorzugst du den Landhausstil? Dementsprechend solltest du entweder skandinavische Teppiche, moderne Teppiche oder Teppiche im Vintage-Stil auswählen.

Mit Muster?

Teppiche mit Muster sind echte Hingucker und werten jeden Raum auf. Ob geometrische Muster, Streifen oder Karo-Muster, Teppiche gibt es in einer großen Vielfalt. Achte aber auch hier unbedingt auf die Kompatibilität mit deinem Einrichtungsstil. Besitzt du ein gestreiftes Sofa, wirkt ein Teppich mit auffälligem Muster vielleicht fehl am Platz.