17. Juli 2024

Chucks waschen: So gelingt die Reinigung in wenigen Schritten

Die hippen Stoffschuhe mit ihren Gummisohlen zählen zu den begehrtesten Tretern überhaupt. Dies ist sicher einer der Gründe, warum sich die Vielfalt an Chucks in den letzten Jahren merklich vergrößert hat. Ein weiterer Grund ist, dass die bequemen Freizeitschuhe auch in der heutigen Schuhmode stark vertreten sind. Chucks liegen voll im Trend, egal ob flache, hohe, schwarze, bunte oder weiße. Für den Sommer eignen sich Chucks optimal, selbst wenn sich der Schmutz im Stoff leicht festsetzt.

Viele ziehen die Freizeitschuhe jedoch auch im Winter an. Bei Schnee und Matsch bilden sich rasch Wasserflecken, Schmutz und Salzränder an den Chucks. Aufgrund dessen stellen sich viele Menschen die Frage, ob man die Schuhe waschen kann und wenn ja, wie? Dürfen die empfindlichen Schuhe in die Waschmaschine oder müssen sie mit der Hand gewaschen werden? Bei welcher Temperatur sollten Chucks gewaschen werden? Welche Waschmittel eignen sich für die Freizeitschuhe und vor allem – wie lassen sich Chucks am besten trocknen? Nachfolgend sind ein paar Tipps, wie sich bunte und weiße Converse Chucks am besten reinigen und pflegen lassen.

Chucks waschen oder lieber nicht?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, die Freizeitschuhe zu waschen – gerne auch in der Waschmaschine. Allerdings sollte sowohl bei der Handwäsche als auch in der Waschmaschine einiges beachtet werden. Generell gilt: Converse Chucks oder auch andere Freizeitschuhe aus Stoff sollten niemals bei hohen Temperaturen gewaschen werden. Am besten empfiehlt sich eine Temperatur von höchstens 30 Grad. Andernfalls kann sich der Sohlenkleber auflösen. Darüber hinaus sollten die Schuhe lediglich mit Feinwaschmittel gewaschen werden. Andere Waschmittel sind zu aggressiv für Chucks und können die Plastikteile angreifen. Weichspüler sollte ganz weggelassen werden.

Die Inhaltsstoffe des Weichspülers können ebenfalls dazu führen, dass sich der Kleber löst. Des Weiteren kann es bei der Verwendung von Weichspüler zu unansehnlichen Verfärbungen am Stoff kommen. Werden Chucks in der Waschmaschine gewaschen, sollte dies im Schonwaschgang geschehen. Chucks dürfen nicht geschleudert werden.

Converse Chucks in der Waschmaschine reinigen

Vor dem Waschgang empfiehlt es sich, die Schnürsenkel zu entfernen. Das Gleiche gilt für die Innensohlen, sofern es möglich ist. Grober Schmutz lässt sich bereits vorher entweder trocken mit einer geeigneten Bürste entfernen oder mit lauwarmem Wasser. Hartnäckige Flecken von Gras, Obst oder Blut lassen sich vorab mit einem Fleckenentferner behandeln. Chucks dürfen niemals lose in die Waschmaschine gegeben werden. Besser eignet sich ein Schuh-Wäschenetz, ein farbähnlicher Stoffbeutel oder ein alter Kissenbezug. Um ein Umherfliegen der Schuhe zu vermeiden, wobei eventuell die Waschmaschine beschädigt wird, sollten zusätzlich ein paar alte Handtücher oder farbähnliche Kleidung mit in die Waschmaschine gelegt werden.

chucks reinigen
Ukrit Theengarm/shutterstock.com

Das Feinwaschmittel kann in derselben Dosierung in die Waschmaschine gegeben werden, wie bei einem herkömmlichen Waschgang. Im Anschluss wird das geeignete Feinwaschprogramm ausgewählt und gestartet.

Chucks mit der Hand waschen: Das wird benötigt!

  • Zwei Schüsseln (eine für das Waschmittel und eine zum Nachspülen).
  • Feinwaschmittel
  • Zwei saubere Handtücher (eins für die Reinigung im Wasser und eins zum Abtrocknen). Bei der Reinigung von weißen Chucks am besten weiße Handtücher verwenden.
  • Zahnbürste, Handbürste oder Spülbürste.
  • Bei starken Flecken ein geeignetes Fleckenmittel.

Die Handwäsche: So geht’s

Hierbei werden die Chucks genauso vorbereitet als würden sie in der Waschmaschine gewaschen werden. Das heißt, Schnürsenkel und den gröbsten Schmutz entfernen. Das Waschmittel wird in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser gegeben. Es ist empfehlenswert, direkt zu Beginn die Schnürsenkel zu waschen. Alternativ können diese auch bei einer normalen Wäsche mitgewaschen werden, je nach Farbe. Nun können die Schuhe mit einem Tuch und der Waschmittellösung von außen abgewaschen werden. Dabei am besten so viel Waschwasser verwenden, dass der Stoff durchnässt ist. Der Lappen muss immer wieder ausgewaschen werden.

Stark verschmutzte Bereiche sollten mehrfach mit dem Wasser behandelt werden. Je nach Bedarf kann das Waschmittel direkt auf die verschmutzte Stelle gegeben werden. Mit einer Zahnbürste und leichtem Druck lässt sich der Schmutz restlos entfernen. Die Gummisohlen können ebenfalls mit einem Tuch oder einer geeigneten Bürste und Waschmittel gesäubert werden. Zum Schluss sollten die Chucks mit sauberem und lauwarmem Wasser abgespült werden, um alle Waschmittelreste und Schmutz zu entfernen. Die Gummisohlen und weiße Chucks lassen sich außerdem mit einem Schmutzradierer reinigen. Bei bunten Chucks sollte dieser allerdings nicht verwendet werden, da die Farbe sonst verblassen kann.

So trocknen die Schuhe am besten

Chucks sollten grundsätzlich nicht in den Wäschetrockner gegeben werden. Außerdem ist es nicht ratsam, sie auf oder unter der Heizung zu trocknen. Am besten lassen sich Chucks umgedreht auf einem Wäscheständer trocknen. Alternativ können Chucks draußen an der frischen Luft im Halbschatten trocknen. Zusätzlich ist es empfehlenswert, die Schuhe mit Zeitungspapier oder Küchentüchern auszustopfen. Das Papier saugt die Feuchtigkeit auf. So trocknen die Schuhe rasch und behalten ihre Form. Bei weißen Chucks sollte jedoch kein Zeitungspapier verwendet werden. Durch die Druckerschwärze können sich die weißen Chucks verfärben.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge