24. April 2024

Das perfekte Tages-Make-up: Natürliche Nuancen für die Lippen

Für einige Frauen ist es Pflege, für die anderen die Optik. Kaum eine Frau verlässt das Haus ohne Make-up. Jede hat eine gewohnte Routine, die mal mehr und mal weniger in das Morgenritual passt. Mit einfachen Schritten und guten Produkten lässt sich der Aufwand für ein wunderbares Tages-Make-up optimieren. Es braucht nur wenige Produkte, die für den Tag ausreichen. Wichtig ist, dass die Pflegeprodukte zum Hauttyp passen. Nach der Reinigung braucht es eine Pflege, Concealer, Puder, Rouge und Mascara.

Den Schluss bildet der perfekte Lippenstift-Auftrag, der mit der richtigen Anwendung viele Stunden hält. Verbraucher mit Verantwortungsbewusstsein greifen gern zur Kosmetik aus dem Hause essence. In die Tiegel und Tuben kommen nur Zutaten, die vegan sind und frei von Parabenen, PEG und festem Mikroplastik. Die hochwertigen Produkte von essence machen einfach Spaß und ein richtig gutes Gewissen.

Welche Produkte benötigt das Tages-Make-up?

Wichtig für die Kosmetik am Tag ist Natürlichkeit und auch eine schöne Leichtigkeit. Sie versteckt nicht, sie optimiert und schenkt Selbstbewusstsein.
Ein vollständiges Tages-Make-up kommt mit diesen Produkten aus:

  • Pflegende Tagescreme oder Foundation
  • Concealer zum Abdecken
  • Puder zum Fixieren
  • Rouge für die Frische
  • Mascara für einen strahlenden Blick
  • Lippenstift

Nach der sorgfältigen Reinigung sollte ein Pflegeprodukt aufgetragen werden, das auf den Hauttyp ausgerichtet ist. Es gibt getönte Produkte, die Unebenheiten ausgleichen und zum Teil über einen Lichtschutzfaktor verfügen. Rote Stellen, Augenringe und schattige Bereiche werden mit einem Concealer abgedeckt und sanft verstrichen. Ein fixierender Puder sorgt dafür, dass die Grundlage lange hält. Rouge zaubert im Handumdrehen Frische. Neben den Wangen kann auch ein Hauch Farbe auf den Nasenrücken, am Kinn und am Haaransatz aufgetragen werden. Für ausdrucksstarke Augen reicht eine Mascara in Schwarz oder Braun. Zum Schluss Lippenstift und ein Kontrollblick in den Spiegel-fertig.

Augenmerk auf die Lippen

Der Mund ist ein Blickfang und wird mit etwas Farbe einfach schöner. Für viele Frauen ist der Lippenstift ein unverzichtbares Kleidungsstücke. Wichtig für einen schönen Look ist der Auftrag. Für das Tages-Make-up eignen sich zurückhaltende Nuancen. Das bedeutet nicht immer unsichtbar. Mauve oder rotbraun wirken sehr natürlich und sind gut für den Tag geeignet. Zum Schminken sollte zunächst die Kontur mit einem Lipliner nachgezogen werden. Die Lippenstiftfarbe wird im Anschluss von innen nach Außen auf die Lippen bis in die Mundwinkel aufgetragen. Mit einem speziellen Lippenpinsel lässt sich die Farbe besonders gut auftragen.

Der Basisträger schöne Haut

Eine gepflegte Haut ist die Basis für ein schönes Tages-Make-up. Eine regelmäßige Reinigung und eine gute Pflege sind die Basis. Vergessen werden oft die Lippen. Auf glatten Lippen wirkt jede Farbe schöner. Peeling, Lippenpflege und etwas Honig machen die Lippen glatt und weich. Am Tag sollte daher die Gesichtspflege auch auf die Lippen aufgetragen werden.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge