17. April 2024

Deutschland mit dem Wohnmobil erkunden: Diese Orte sollten besucht werden

In Deutschland gibt es wahnsinnig vielfältige Landschaften, ausgedehnte Wälder und viele Sehenswürdigkeiten. Daher ist ein Urlaub im eigenen Land ideal, um Neues und Altbekanntes (wieder-) zu entdecken. Besonders flexibel und gut funktioniert das mit einem Wohnmobil. Entlang einer vorher ausgewählten Route werden die verschiedenen Orte besucht – ganz ohne Zeitdruck und Stress. Welche Regionen man dabei unbedingt gesehen haben sollte, verraten wir hier.

1. Dresden und Umgebung

In Sachsen befindet sich der erste Ausflugstipp, denn von einem Wohnmobilstellplatz Dresden aus können verschiedenste Ziele angesteuert werden. Zunächst bietet sich natürlich ein Besuch der schönen Stadt selbst an, die mit dem Grünen Gewölbe, der Frauenkirche und anderen historischen Gebäuden äußerst sehenswert ist. Zudem liegen die Sächsische Schweiz mit ihren malerischen Bergen und der vielfältigen Natur von Dresden aus in erreichbarer Nähe. Auch die hübsche, für ihr Porzellan bekannte Stadt Meißen und die Weinberge am Elbufer sind immer einen Besuch wert.

2. Berlin

Die deutsche Landeshauptstadt verzaubert mit ihrem ganz eigenen Flair. Während man in der Stadt selbst in zahlreichen Restaurants essen gehen kann und es hier viele kulturelle Angebote für jeden Geschmack gibt, bieten die vielen Seen ringsum Badespaß und Freizeitvergnügen – der bekannteste dürfte der Müggelsee sein. Auch zum Shoppen ist die Stadt mit dem ganz eigenen Charme ideal. Hier finden sich in kleinen und großen Geschäften Angebote und Schnäppchen für jeden Geschmack und jedes Budget.

3. Schönau im Schwarzwald

Diese kleine Stadt ist weniger bekannt, bietet dafür aber neben Entspannung und Ruhe vor allem eine sehenswerte Architektur und ein ausgedehntes Netz an Wander- und Radwegen. Besonders beliebt ist bei Urlaubern und Touristen der Belchen – einer der höchsten Berge im Schwarzwald, dessen Gipfel zu Fuß oder mit einer Seilbahn erreicht wird.

4. Ostseebad Rerik

Nicht nur, aber auch für einen Badeurlaub ist die Ostsee ideal. Im Städtchen Rerik gibt es neben dem tollen Strand einiges zu entdecken: Neben dem Hafen, in dem Fischer ihre anstrengende Arbeit beginnen und beenden, gibt es auch historische Gebäude und eine einzigartige Natur zu erkunden. Zudem bietet die Umgebung zahlreiche Wege zum Wandern und Radfahren. Für jede Altersgruppe finden regelmäßig Veranstaltungen wie Feste, Konzerte und ähnliches statt, so dass auch die Kultur nicht zu kurz kommt.

5. Krün in Bayern

Wer die schöne Aussicht und die ganz besonders reine Luft der Alpen mag, der sollte bei seiner Route auch einen Abstecher nach Krün in Bayern machen, wo es ebenfalls Stellplätze Wohnmobil gibt. So klein die Stadt mit ihren nicht ganz 2000 Einwohnern ist, so vielfältig sind die Angebote für Touristen: Neben unzähligen Wanderwegen für jedes Erfahrungslevel erlebt der Besucher hier bayrische Traditionen in Reinkultur und genießt die tollen kulinarischen Erzeugnisse – ob ganz simpel und zünftig in einer Almhütte oder nobel im edlen bayrischen Restaurant.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge