22. April 2024

Elektrische Rollos: Sonnenschutz als Teil des smarten Zuhauses

Der Komfort, den die Digitalisierung im Alltag mit sich bringt, zeigt sich im smarten Zuhause. Heizung und Licht können bequem über das Smartphone gesteuert und bereits auf dem Weg nach Hause eingeschaltet werden. Die Nutzung der App ist kinderleicht und für alle Familienmitglieder problemlos steuerbar.

Ein relativ neues Element in der Familie der smarten Hauskomponenten ist der Sonnenschutz am Fenster. Elektrische Rollos sind mit Motoren ausgestattet, die über Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt werden. Mit den Betriebssystemen IOS und Android können die Motoren angesteuert werden und nehmen die gewünschte Position ein.

Vorteile von elektrischen Rollos

Das klassische Rollo wird von innen am Fenster befestigt. Charakteristisch für ein Rollo ist ein Zugsystem, über das die Rollos heruntergelassen werden oder heraufgezogen werden. Bei vielen Modellen befindet sich das System an der Seite und eine lange Kette aus Kunststoff wird über eine Rolle geführt. Es wird niemanden geben, der die Ketten mit den kleinen Kugeln als ästhetisch schön empfindet. Im Gegenteil, es werden sich schon viele über dieses System geärgert haben. Eine überzeugende Alternative zum Schutz vor Sonne ist leider selten.

Sonnenschutz nach Maß mit einem schnurlosen Antrieb ist die perfekte Lösung für alle, die sich über schwergängige Zugsysteme schon geärgert haben. Immer wenn die Sonne blendet oder das Raumlicht die neugierigen Blicke von außen anzieht, können über eine App oder einen Sprachassistenten die Rollos geschlossen werden.

Sicht- und Sonnenschutz, wo es drauf ankommt

Elektrische Rollos sind für jeden Bereich des Hauses oder der Wohnung geeignet. Besonders groß ist der Nutzen im Kinderzimmer. Auch hier ist das nicht vorhandene Zugsystem sinnvoll, da die Schnur eine Gefahrenquelle für kleine Kinder sein kann. Halten die Kleinen ihren Mittagsschlaf und die Sonne scheint herein, so kann das Zimmer abgedunkelt werden, ohne dass der Schlaf gestört wird. Ein schönes Gefühl entsteht, wenn an einem sonnigen Morgen das Rollo einfach auf Wunsch aufgerollt wird und die warmen Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen. Das Bedienen der Rollos war noch nie so einfach, schnell und bedarfsgerecht möglich wie mit einem elektrischen Antrieb.

Rollos halten die Wärme im Zimmer

Der letzte Winter hat das Thema Heizkosten-Sparen in den Mittelpunkt gerückt. Viele Verbraucher waren überrascht, mit wie wenigen Maßnahmen schon ein hoher Prozentsatz an Gas, Strom, Öl, Pellets oder Holz eingespart werden konnte. Wer im nächsten Winter wieder beim Heizen sparen möchte, kann schon jetzt vorsorgen. Gardinen und Rollos an den Fenstern verhindern den Wärmeaustausch.

Die elektrischen Rollos von Smartblinds schließen sich mit Einbruch der Dunkelheit und halten die Wärme im Raum. Das smarte Rollo lässt sich passgenau anfertigen und ist mit zahlreichen Smarthome-Lösungen kompatibel. Die intelligenten Rollos können als Sichtschutz zum Verdunkeln oder als Sonnenschutz konfiguriert werden und lassen sich spielend leicht nutzen.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge