Mix and Match Studio/shutterstock.com

Blumen bringen einen attraktiven Farbtupfer in die Wohnung und verströmen manchmal sogar einen wunderschönen Duft im Raum. Als Geschenk eignen sich Blumen zu fast jedem Anlass, für Männer wie Frauen und ein kleiner Blumenstrauß muss gar nicht viel kosten. Übrigens sind Blumen auch ein Teil der nonverbalen Kommunikation, denn manche Sorten haben eine besondere Bedeutung wenn wir sie verschenken.

Beliebte Anlässe zum Verschenken von Blumen

Die Klassiker unter den Anlässen, zu denen wir gerne einem anderen Menschen mit einem Strauß Blumen eine Freude machen, sind Geburtstage, der Valentinstag und Muttertag. Auch als Mitbringsel bei einer Einladung zum Essen oder zur Gartenparty machen sich Schnittblumen ideal. Darüber hinaus können wir einen Blumenstrauß zusammen mit Genesungswünschen an eine kranke Person als Aufmunterung überreichen, zu einer bestandenen Prüfung verschenken oder ganz ohne Anlass einem lieben Menschen mit frischen Blumen eine Freude machen. Am schönsten ist es selbstverständlich, die Blumen persönlich zu überreichen und die Freude bei der beschenkten Person sehen zu können.

Ist das einmal nicht möglich, müssen wir jedoch nicht auf das Verschenken von Blumensträußen verzichten. Zum Beispiel kann man Blumen international versenden mit dem weltweiten Blumenversand von Euroflorist. Der Anbieter arbeitet mit Floristen vor Ort zusammen, so dass Blumen noch am gleichen Tag geliefert werden und frisch beim Empfänger ankommen.

Warum sind Schnittblumen immer eine gute Idee?

Mit einem Strauß frischer Schnittblumen in einer schönen Vase erhält ein Raum einen frischen Farbtupfer. Blumen zu verschenken bedeutet Freude zu überreichen und dem Beschenkten gegenüber Wertschätzung, Dankbarkeit oder Zuneigung auszudrücken. Außerdem sind Blumen nicht teuer und können daher auch ganz ohne Anlass als kleine Freude zwischendurch überreicht werden. Normalerweise sollte sich ein Strauß Schnittblumen bei richtiger Pflege mindestens eine Woche lang in der Vase halten und täglich für Freude bei der beschenkten Person sorgen.

Welche Bedeutung haben Blumen als Geschenk?

Während einige Blumensorten einfach schön sind, verbirgt sich hinter anderen eine ihnen zugeschriebene Bedeutung. Das sollte man beim Verschenken von Blumen berücksichtigen, um keine falschen Signale zu senden oder Verwirrung zu stiften. Rote Rosen sind der Klassiker für Liebende und weiße oder gelbe Rosen können auch als Zeichen der Freundschaft verschenkt werden. Ähnlich verhält es sich mit Nelken. Auch hier steht die Farbe Rot für Liebe und Gelb für Freundschaft. Lilien symbolisieren Unschuld, Eleganz und Demut. Sie werden in verschiedenen Farben gerne zu exklusiven Sträußen gebunden und im privaten wie geschäftlichen Umfeld zu besonderen Anlässen verschenkt.

Die Bedeutung von Gerbera hingegen ist etwas widersprüchlich, denn einerseits steht sie für Trauer und wird als Blumenschmuck für Gräber verwendet, andererseits symbolisiert sie auch Hilfsbereitschaft. Wer Gerbera verschenken möchte, kombiniert sie bestenfalls mit anderen Blumen zu einem bunten Strauß. Ganz unverfänglich sind Sonnenblumen und Tulpen, aus denen sich ebenfalls wunderschöne Blumensträuße binden lassen.