fizkes/shutterstock.com

Am zweiten Sonntag im Monat Mai wird in Deutschland der Muttertag gefeiert und das ist für Kinder ein Anlass, der eigenen Mama eine Freude zu machen. Mit Muttertagsgeschenken, einem gemeinsam verbrachten Tag oder lieben Grüßen aus der Ferne drücken wir an diesem Tag unsere Dankbarkeit und Liebe der eigenen Mama gegenüber aus. Wer noch nach schönen Geschenkideen zum Muttertag sucht oder die eigene Mama zum gemeinsamen Frühstück eingeladen hat und Tipps für die Dekoration der Muttertagstafel sucht, der wird in diesem Ratgeber fündig.

Geschenkideen für den Muttertag

Blumen, Parfüm und Pralinen dürften seit vielen Jahrzehnten zu den Klassikern der Muttertagsgeschenke gehören. Möchte man sich von diesen etwas einfallslosen Geschenkideen abheben und der eigenen Mama eine wirkliche Freude zum diesjährigen Muttertag machen, dann muss etwas Besonderes her. Dazu gehören beispielsweise personalisierte Muttertagsgeschenke. Mit dem Namen der Mama gestaltete Tassen, Frühstücksbrettchen, Kuscheldecken, Blumenvasen und Co. sind ein ganz besonderes Geschenk, welches sicherlich viele Jahre lang in Benutzung sein wird. Das gilt auch für Sofakissen, Kochschürzen, Schneekugeln und Kaffeetassen, welche mit einem gemeinsamen Foto von Mutter und Kind gestaltet wurden.

Eine große Auswahl personalisierbarer Geschenke zum Muttertag findet man bei Ohmygift.de. Das Sortiment des Shops umfasst von Textilien über Leckereien bis hin zu Dekorationsartikeln und praktischen Gegenständen für den Alltag zahlreiche Geschenkideen. Sie alle lassen sich mit dem Namen der Mama, einem kurzen Spruch oder Foto personalisieren. Entscheidet man sich für ein Fotogeschenk, wird das eigene Foto einfach online hochgeladen und anschließend für die Personalisierung verwendet. Hübsch verpackt sorgen diese persönlichen und mit viel Liebe ausgesuchten Muttertagsgeschenke garantiert für Freude.

Gemeinsame Zeit zum Muttertag verschenken

Für viele Mütter ist gemeinsame Zeit mit dem eigenen Kind das schönste Geschenk. Das gilt gerade dann, wenn das Kind bereits erwachsen und zuhause ausgezogen ist. Schließlich bleibt dann im Alltag oft wenig Zeit für gemeinsame Unternehmungen und schöne Mutter-Kind-Momente. Mit einer Einladung zum gemeinsamen Restaurantbesuch, einem Wellnesstag zu zweit oder einem Tagesausflug ans Meer verschenken Kinder garantiert Freude. Ebenso können Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten zum Muttertag verschenkt werden. Teilen Mutter und Kind beispielsweise eine Leidenschaft für das Kochen, wäre die Teilnahme an einem Kochkurs mit besonderem Themenschwerpunkt eine perfekte Idee.

Grundsätzlich gilt, dass bei der Auswahl eines Gutscheins die Interessen der Mama unbedingt berücksichtigt werden sollten, damit diese auch wirklich einen Mehrwert von ihrem Muttertagsgeschenk hat. Wer unter der großen Auswahl der Gutscheine nicht fündig wird, der kann sich stattdessen nach Tickets für Events umsehen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemeinsamen Besuch des nächsten Konzerts des Lieblingsmusikers der Mama? Oder passen zwei Tickets für eine Lesung des Lieblingsschriftstellers besser zu den individuellen Interessen?

Muttertagsgeschenke zum Verschicken

Wer seine Mama am Muttertag nicht selbst sehen kann, ihr aber trotzdem eine Freude machen möchte, der benötigt Muttertagsgeschenke, welche sich möglichst unkompliziert verschicken lassen. Bei vielen Floristen kann man auch aus der Ferne die Zustellung eines Blumenstraußes am Muttertag in Auftrag geben. Das ist jedoch etwas unpersönlich. Schöner ist es, wenn man ein kleines Geschenkpaket selber packt, ihm eine Grußkarte beilegt und dieses rechtzeitig verschickt. Gut verschicken lassen sich zum Beispiel Pflegeprodukte, Parfüm und Kosmetikartikel. Falls die eigene Mama gerne liest, ist auch ein Buch perfekt geeignet.

Bei Süßigkeiten in Form von Pralinen und anderer Schokolade ist Vorsicht geboten, denn diese könnten bei hohen Temperaturen während des Transports in Mitleidenschaft gezogen werden. Besser eignen sich Leckereien in Form von besonderen Gewürzen, Saucen oder Kaffee für den Versand per Post. Auch sehr empfindliche Dekorationsartikel eignen sich eher weniger für den Postversand. Wer kein Päckchen packen möchte, der kann sich für einen Gutschein als Geschenk zum Muttertag entscheiden und dieses zusammen mit einer Karte ganz einfach per Brief oder Einschreiben versenden.

Festtafel zum Muttertag stilvoll dekorieren

Hat man die eigene Mama am Muttertag zu einem gemeinsamen Frühstück oder Kaffeetrinken eingeladen, sorgt eine thematisch passende Dekoration der Kaffeetafel für ein ansprechendes Ambiente und ein Leuchten in den Augen der Mama. Im Frühling dürfen hierbei selbstverständlich frische Blumen nicht fehlen und diese lassen sich am Vortag wunderbar im eigenen Garten oder der Umgebung pflücken. Da der Muttertag ein Fest der Liebe von Kindern zu ihrer eigenen Mama ist, bieten sich für die Dekoration Herzen als Symbol der Liebe an. Eine Vase in Herzform für die frisch gepflückten Blumen findet auf dem Tisch ebenso Platz wie Teelichthalter in Herzform.

Besondere Aufmerksamkeit beim Dekorieren sollte der Sitzplatz der Mama erhalten. Hier darf ruhig sichtbar werden, dass sich an diesem Tag im Mai alles um die Mama dreht und sie der Mittelpunkt des Geschehens ist. Eine mit großer Schleife verzierte Stuhlhusse lässt ihren Sitzplatz beinahe wie einen mütterlichen Thron aussehen. Ist auf dem Tisch ausreichend Platz, können auch Fotos für die Dekoration genutzt werden. Idealerweise zeigen sie Mutter und Kind bei gemeinsamen Erlebnissen und Ausflügen in verschiedenen Lebensphasen.