13. April 2024

Geheimnisse für den perfekten Concealer-Look enthüllt

Wer ein natürliches, makelloses Aussehen erzielen möchte, sollte auf den richtigen Concealer setzen, denn ein makelloser Teint ist der Wunsch vieler Frauen. Ob es darum geht, dunkle Augenringe zu kaschieren, Rötungen abzudecken oder Unreinheiten zu verbergen, mit der richtigen Concealer-Anwendung und den neuesten Concealer Trends von CATRICE können wahre Wunder bewirkt werden.

Dieser Artikel enthüllt Tricks und Techniken, die helfen, einen perfekten Concealer-Look zu erzielen. Von der Vorbereitung der Haut über die richtige Concealer-Anwendung, das passende Make-up bis zur perfekten Auftragetechnik für verschiedene Hauttypen, wird alles erklärt, um den Concealer wie ein Profi anzuwenden.

Wie versuchst du, dass dein Concealer den ganzen Tag hält?

Eine makellose Concealer-Anwendung beginnt mit einer guten Grundlage. Bevor man den Concealer aufträgt, sollte man die Haut gründlich reinigen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Dies hilft dabei, die Haut zu beruhigen und sie vor dem Austrocknen zu schützen. Anschließend kann man eine leichte Grundierung auftragen, um Unebenheiten auszugleichen und der Haut eine gute Deckkraft sowie einen natürlichen Glanz zu verleihen. Als Nächstes kann der Concealer direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden, um eine bessere Haltbarkeit zu gewährleisten.

Wer dunkle Augenringe hat, sollte den Concealer unterhalb der Augen auftragen und in Richtung der Wangenknochen ausblenden. Für andere Problemzonen wie Pickel oder Rötungen empfiehlt es sich, den Concealer direkt mit dem Finger statt dem Applikator auf die betroffene Stelle zu tupfen, um die Entstehung neuer Unreinheiten zu verhindern. Zum Schluss kann etwas Puder über den Concealer aufgetragen werden, um das Make-up abzurunden.

Wie trägt man Concealer am besten auf, um Tränensäcke zu kaschieren?

Zunächst sollte man sicherstellen, dass man den richtigen Farbton für seine Haut wählt, denn wenn der Concealer zu dunkel oder zu hell ist, wird er nicht gut verblendet und kann unnatürlich aussehen. Beginnen Sie mit einer leichten, feuchtigkeitsspendenden Augencreme, um die Haut zu glätten. Wählen Sie für die Concealer-Anwendung einen gelblichen Unterton und klopfen Sie ihn sanft mit dem Ringfinger unter die Augen ein.

Mit dieser Technik wird er gut verblendet, achten Sie darauf, den Concealer nicht zu stark aufzutragen, stattdessen sollte er in Schichten verwendet werden. Benutzen Sie ein leichtes Puder, um eine gute Haltbarkeit zu gewährleisten, hier macht sich ein weicher Pinsel ausgezeichnet.

Concealer für verschiedene Hautprobleme verwenden

Die Concealer-Anwendung kann helfen, Unreinheiten und Rötungen zu verbergen, dunkle Augenringe aufzuhellen und die Haut zu glätten. Concealer gibt es in verschiedener Qualität und Farben, bei der Auswahl des richtigen Concealers ist es wichtig, dass man die Art des Problems berücksichtigt, das man beheben möchte. Für Unreinheiten empfiehlt sich ein flüssiger Concealer mit mittlerer Deckkraft. Wenn man dunkle Augenschatten abdecken möchten, sollte man einen hellen farbigen Concealer wählen.

Für Rötungen empfiehlt sich ein grünlicher Concealer, da er die Rötung neutralisiert. Es ist auch wichtig zu beachten, dass der Concealer nur auf gereinigte Haut angewendet werden sollte. Tragen Sie den Concealer anschließend mit dem Finger oder einem Pinsel auf und blenden Sie ihn sanft in die Haut ein. Vergessen Sie nicht, den Concealer mit Puder zu fixieren, damit er länger hält.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge