17. Juli 2024

Kreative Wandgestaltung für zu Hause

Nackte, weiße Wände sehen kahl und wenig einladend aus. Mit etwas Farbe, kreativen Bildern oder einer schönen Tapete lassen sich diese deutlich wohnlicher gestalten und ganz an den Geschmack der Bewohner anpassen. Für eine abwechslungsreiche, stilvolle oder sehr kreative Wandgestaltung sind verschiedene Ideen umsetzbar.

Farben für die richtige Stimmung

Farben haben einen riesigen Einfluss auf die Stimmung im Raum. Wer einen klaren, minimalistischen Stil bevorzugt, kann weiße Wände mit dezenten Tönen aufpeppen. Ein edles Grau, aber auch Brauntöne sehen in Kombination mit ausgewählten Bildern oft sehr gut aus. Einfarbige Wände können ebenso für ein gemütliches Wohnambiente sorgen wie Wände mit kreativen Farbverläufen und Ombré-Look, Streifen, Mustern oder geometrischen Designs – je nach individuellem Geschmack und gewünschter Raumwirkung.

Fototapete mit Wunschmotiven gezielt einsetzen

Kreativ wirken Wände zudem, wenn Sie mit einer Fototapete versehen sind. Weniger ist mehr: Daher lieber nur eine Wand damit gestalten, statt die komplette Wohnung. Eigene Fotografien, vielleicht vom Lieblingsreiseziel, sind hier ebenso möglich wie eine Fototapete online zu bestellen, die mit den Wunschmotiven versehen ist.

Vielleicht eine Fototapete mit Regenwald-Feeling, ein Einblick in die Welt des Lieblingstieres oder auch eine Tapeten mit verschiedenen Landschaften (z. B. Wüste, Gebirge oder Meer). Alternativ oder in Kombination zur Fototapete eignen sich Wandtattoos, die sich leicht anbringen und ebenso einfach wieder entfernen lassen. Eine ideale Lösung für die Mietwohnung, die nach dem Auszug schnell wieder in den Ursprungszustand versetzt werden muss.

XXL-Leinwände gestalten

Große Leinwände mit dem Wunschmotiv machen an einer Wand ebenfalls Eindruck. Das kann ein Gemälde des Lieblingskünstlers sein, ein selbstgemaltes Bild auf einer großen Leinwand mit einem schönen Rahmen sowie ein XXL-Poster oder Gemälde, das zum Beispiel per Online-Bestellung mit dem Wunschmotiv bedruckt und bequem nach Hause geliefert wird.

Über die gezielte Anordnung von Kunstwerken lassen sich Wände ganz individuell und immer wieder neu gestalten. Je nach Geschmack in den verschiedensten Maltechniken – abstrakt oder mit einem realistischen Motiv. Je größer das Bild, desto eindrucksvoller ist die Wirkung des Motivs. An eine große Wand gehört ein entsprechend großformatiges Bild, das in der Farbgebung und beim Motiv zur gewünschten Raumwirkung passt.

Als kreative Wanddekoration eignen sich unter anderem auch folgende Dinge:

Tipp: Wer in einer Mietwohnung wohnt, kann sich bei der Wandgestaltung für leicht ablösbare Klebehaken und andere schnell entfernbare Materialien entscheiden.

Grüne Wände durch kreative Bepflanzung

Warum nicht eine Wand in der Wohnung komplett grün gestalten – mit lebendigen Pflanzen, Kunstpflanzen oder vielleicht sogar noch einem integrierten Aquarium? Eine ideale Alternative für alle, die keinen Balkon oder Garten haben und sich dennoch ein Stück Natur direkt in die Wohnung holen wollen. Ein vertikaler Garten lässt sich mit der Anbringung von Regalen umsetzen, auf denen verschiedene Pflanzenarten in Töpfen wachsen. Anspruchsvolle und pflegeleichte Pflanzen, die nicht viel Licht und Wasser benötigen, sind für die Wandgestaltung in Innenräumen ideal. Ein Fenster mit natürlichem Lichteinfall von außen sollte dennoch nicht weit entfernt sein.

Tipp: Auch mit Kunstpflanzen lässt sich ein vertikaler Garten in der Wohnung gestalten – das funktioniert sogar für fensterlose Räume, wie etwa im Bad.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge