Liebeskummer überwinden – So wird der Herzschmerz erträglicher

0

Der Liebeskummer hat bestimmt bei jedem von uns mal zugeschlagen. Ihn zu überwinden ist weder einfach, noch passiert dies von heute auf morgen, gerade bei dem Aus einer langjährigen Beziehung ist der Schmerz sehr groß. Mit dem Ein oder Anderen Tipp macht es deine Situation jedoch etwas einfacher.

Wie kann man Liebeskummer schnell überwinden?

Nach der Trennung ist es wichtig seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Die Situation und die Trauer zu unterdrücken oder zu überspielen geht meistens nicht gut aus, alles sammelt sich und platzt später, zu einem ungünstigen Zeitpunkt mit einem großen Krach auf einen ein. Sprich deshalb mit einer vertrauten, mit einer neutralen Person, im ganz schlimmen Fall auch mit einem Psychologen über dein Leid.

Den Kummer zu teilen macht es besser und erträglicher. Mit einer Person über die Situation und deine Gefühle zu sprechen tut der Seele gut. Vielleicht teilt in diesem Moment die Person ähnliche Erfahrungen mit dir, geteiltes Leid is halbes Leid. Wähle für solch ein Gespräch eine Person, welcher du vertrauen kannst.

Schritt 1: Lass den Emotionen freien Lauf

Hast du dich im ersten Schritt so richtig ausgeheult, hilft es, alles von seinem Ex-Partner aus seinem Leben zu schaffen. Das heißt im Einzelnen: Fotos, Kleidung, Briefe, Geschenke…Auch jede vorhandene Telefonnummer sollte gelöscht werden, sodass nichtmehr die Möglichkeit besteht in Kontakt zu treten. Hierzu zählen auch jegliche Verbindungen über soziale Netzwerke wie zum Beispiel Facebook.

Der langsame Weg zur Besserung

Auf dem Weg zur Besserung kommen wir zum nächsten Tipp; der Tapetenwechsel. Nicht nur für die Wohnung, sondern auch für einen selbst. Neue Möbel, neue Dekorationsartikel, neue Farben können Wunder bewirken, gerade, wenn man die Wohnung gemeinsam eingerichtet/alles gemeinsam gekauft hat. Hängen an der ehemaligen gemeinsamen Heim jedoch zu viele Erinnerungen, hilft hier nur noch ein Umzug.

Dieser trägt zu einem positiven Neustart bei, sollte eine Umgestaltung nicht ausreichend sein. Dem Körper und auch dem eigenen Selbstbewusstsein tut eine Veränderung ebenfalls gut. Verpass dir eine neue Frisur, kauf dir neue/andere Sachen, du wirst dich gut und befreit fühlen. Veränderungen haben noch niemandem geschadet, frisch nach der Trennung ist dafür der perfekte Zeitpunkt.

Liebeskummer – Igel dich nicht zu Hause ein!

Lass dich nicht hängen und verkrieche dich nicht zu Hause, lenke dich ab. Triff dich mit Freunden, unternehmt etwas, geht aus, such dir ein neues Hobby und lern neue Leute kennen. Geh, wenn du so weit bist auf Dates, denn das Leben muss weiter gehen, der/die nächste ist vielleicht der/die richtige. Mit genügend Ablenkung lernst du es, immer und immer weniger an die alten Zeiten zu denken, welche dich nur wieder in Trauer versetzten.

Versuche, dich auf die Zukunft zu konzentrieren, mach dir Gedanken darüber, wie es weiter gehen soll, versuche, auch alleine glücklich zu sein. Mach dir Gedanken über deinen Beruf und eine mögliche Weiterentwicklung. Neue Perspektiven stärken auch hier wieder dein Selbstbewusstsein und machen es einfacher, den Trennungsschmerz zu verarbeiten. Versuche stetig dein Selbstbewusstsein zu stärken und verändere dich nicht, du bist soll, so wie du bist. Solange du daran nicht den Glauben verlierst, kann jeder Liebeskummer überwunden werden.

 

Share.

About Author