G-Stock Studio/shutterstock.com

Alltagsroutinen, der Mangel an Zeit für Zweisamkeit und Stress im Leben können schnell zu Frust im heimischen Bett führen. Mit den nachfolgenden Tipps bringt man frischen Wind in das eigene Liebesleben und lernt den Partner oder die Partnerin von einer ganz neuen Seite kennen. Prickelnde Erotik ist dabei garantiert.

Mit Sextoys neue Reize setzen

Eine einfache und schnell umsetzbare Möglichkeit für neuen Schwung im Sexleben ist die Verwendung von Sextoys. Hersteller bieten eine riesige Bandbreite unterschiedlicher Sexspielzeuge vom klassischen Dildo bis hin zu Auflege-Vibratoren und Butt-Plugs. Wer Lust auf neue Sextoys hat, der kann zum Beispiel online Dildo bestellen und sich direkt nach Hause liefern lassen. Im wörtlichen Sinne fesselnde Erotik ist durch den Einsatz von Sexspielzeug aus dem Bereich BDSM garantiert. Handschellen, Ball-Gag-Knebel, Seile für Bondage, Peitschen und vieles mehr bringen ein Spiel aus Macht, Dominanz und Unterwerfung ins heimische Schlafzimmer.

Wer in diesem Bereich erste Erfahrungen sammeln möchte, der sollte vorab unbedingt ein so genanntes Safeword festlegen, mit dem der devote Part des Spiels ausdrücken kann, wenn es ihm oder ihr zu viel wird. Grundsätzlich gilt für das Eintauchen in die BDSM-Szene, dass Partner sich vorab genau über Wünsche und Grenzen austauschen und diese im späteren Liebesspiel unbedingt beachten sollten.

Routinen durchbrechen und Neues ausprobieren

In vielen langjährigen Beziehungen haben sich Routinen auch ins Sexleben eingeschlichen und werden hier zur Bremse von Lust und Spannung. Daher kann es helfen, genau diese Routinen bewusst zu durchbrechen und gemeinsam Neues auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit erotischen Stunden an einem ungewöhnlichen Ort? Hotels, Ferienwohnungen, ein Ausflugs ins Grüne oder der Besuch eines Swinger-Clubs sorgen für Abwechslung und neue Impulse. Daraus lässt sich übrigens auch ein prickelndes Rollenspiel machen, wenn man sich wie Fremde in einer Bar begegnet und sich ganz neu erobert. In andere Rollen zu schlüpfen ist übrigens ein weiterer Garant für neue Impulse im partnerschaftlichen Sexleben.

Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt und neben den Klassikern des Zimmermädchens, uniformierten Polizisten und der Krankenschwester gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten des Lustgewinns durch Rollenspiele in einer Partnerschaft. Für manche Paare sind auch visuelle Impulse ein prickelnder Reiz. Diese kann man sich zum Beispiel durch Videos ins eigene Schlafzimmer holen. Alternativ dazu kann auch ein gemeinsamer Besuch einer Erotikmesse, einer Ausstellung mit erotischen Inhalten oder einer ganz speziellen Show die Lust aufeinander neu anfachen. Selbstverständlich lassen sich auch in solchen Fällen Sextoys wie ein Vibrator oder für gleichgeschlechtliche Paare ein Doppeldildo verwenden.

Häufig regt bereits der gemeinsame Kauf solcher Sexspielzeuge die Lust aufeinander an. Eine andere Möglichkeit ist es, den eigenen Partner oder die Partnerin mit neuen Sextoys zu überraschen und sie anschließend direkt gemeinsam auszuprobieren.