Sigena-S/shutterstock.com

Für Familien ist der Kalterer See ein schier traumhaftes Urlaubsziel. Große und kleine Wasserratten können sich in den warmen Fluten austoben, die Sonne genießen und Ausflüge unternehmen. Doch auch Pärchen oder die, die sich nach romantischen Stunden sehnen, sind an diesem Ort in Südtirol bestens aufgehoben. Ruhige Ecken, ruhige Ausflugsziele fernab des Trubels und entsprechend luxuriöse Hotels warten bereits, wie dieser Artikel zeigt.

Der Kalterer See: Ein Paradies für Wasserliebhaber

Er ist einer der größten Seen in Südtirol, zugleich ist er der wärmste See in den Alpen. Der Kalterer See bietet so einiges, das Wasserliebhabern gefällt. Eine Wassertemperatur im Sommer von bis zu 28 Grad mitsamt einer langen Badesaison zählt gewiss dazu. Doch während viele Gäste eher an den Badespaß in einem der Seebäder denken, fragen sich romantisch angehauchte Urlauber, warum sie ausgerechnet den Kalterer See wählen sollen. Nun, dafür gibt es gute Gründe:

  • Wasserangebote – der Spaß muss nicht unbedingt im Wasser sein, er ist auch auf dem Wasser zu finden. Die Seebäder bieten mitunter die Möglichkeit, Tretboote auszuleihen und weit auf den See hinauszufahren. Ruhe ist dort sicherlich gegeben, und wer das Boot zur richtigen Zeit mietet, kann den Sonnenuntergang auf dem Wasser erleben.
  • Natur – rund um den See führt ein Rundwanderweg. Sicherlich ist er gut frequentiert, doch führt er durch eine sehr schöne Natur. Gerade die Abschnitte durch das Biotop, die von Holzstegen durchzogen sind, können eine sehr ruhige Atmosphäre ausstrahlen.
  • GemeindenKaltern und Tramin sind die beiden großen Gemeinden am Kalterer See. Kaltern gilt als eines der schönsten Weindörfer weltweit und bietet für Romantiker alles, was begehrt wird. Von Kaltern, wie auch von Tramin, führen die Seebäder ab, über die der See erreichbar ist.

Natürlich punktet der Kalterer See insbesondere zur Badesaison, doch dürfen die anderen Monate des Jahres nicht missachtet werden:

  • Frühling – das Frühlingstal kann das ganze Jahr über auftrumpfen, doch eine Reise zu Beginn des Monats März ist für Romantiker ein echtes Erlebnis. Die blühenden Obstgärten begeistern bis in den April hinein jeden Urlauber und die Temperaturen beweisen ihren mediterranen Einschlag.
  • Herbst – rund um den Kalterer See liegen scheinbar endlose Weingebiete. Die Trauben- und Apfelernte findet im Herbst statt und Romantiker können durch die sich verfärbende Landschaft wandern und die Natur noch einmal richtig genießen. In den Gasthöfen und Hotels wird der Wein der Region eingeschenkt.
  • Winter – selten ist der See komplett gefroren, doch die Region liegt unter einer dicken weißen Decke. Nun ist die Zeit, sich dick einzupacken und die teils unberührten Wege zu entdecken. Oder es geht hinauf auf die Pisten, damit am Abend im Hotel gemeinsam entspannt werden kann.
Wellness genießen im Herbst – am Kalterer See mit seinen hochwertigen Hotels kein Problem. Bildquelle: @ Paje Victoria / Unsplash.com

Luxus genießen: Entsprechende Unterkünfte warten schon

Neben Campingplätzen, Pensionen und Familienhotels warten rund um den Kalterer See auch besondere Unterkünfte auf. Es gilt, den Luxus nicht nur zu erleben, sondern ihn neu zu definieren. Was Luxus ist, entscheidet natürlich jeder für sich, doch ein entsprechendes Ambiente, gute Angebote und ein ansprechendes Umfeld gehören stets mit dazu. Aber auf was können sich Paare in einem guten Hotel am Kalterer See freuen?

  • Unterbringung – stilvoll eingerichtete Zimmer, ob als gewöhnliches Zimmer oder als Suite, stellen die Grundlage dar. Die Hoteliers in Südtirol stellen das Wohlgefühl ihrer Gäste an die erste Stelle und schaffen eine Atmosphäre, in der sich Urlauber nicht nur wohlfühlen, sondern in der sie sich heimisch fühlen.
  • Speisen – große, laute und ungemütliche Speisesäle sind in diesen Hotels nicht zu finden. Ruhe ist ein Luxus, der in der heutigen Welt viel zu selten genossen werden kann. Je nach gewähltem Hotel haben Gäste die Möglichkeit, in separierten Räumen zu speisen oder sich von der Sterneküche verwöhnen zu lassen.
  • Angebot – kaum eines der luxuriösen Hotels unterlässt es, einen entsprechenden Wellness- und Spa-Bereich anzubieten. Gemeinsam mit dem Partner die Seele in der Sauna oder der Badelandschaft baumeln lassen, sich Massagen zu gönnen oder auch einfach den Sonnenuntergang auf der Außenterrasse mit Blick auf den See genießen – diese Inhalte sind stets gegeben.

Je nach eigenen Vorlieben können sich Urlauber ihre Unterkünfte frei heraussuchen. Und wer unter dem persönlichen Luxus etwas ganz anderes versteht, findet gar Hüttenunterkünfte hoch oben am Berg.

Weitere Aktivitäten

Wie die meisten Regionen in Südtirol ist auch die Region rund um den Kalterer See wunderschön und sie lockt ins Freie. Die wenigsten Urlauber ziehen es vor, im Hotel zu bleiben, die meisten erkunden die Landschaft. Aber was lässt sich gut zu zweit machen?

  • Spaziergänge – Spaziergänge durch die Weinberge, vielleicht mit einer kleinen Kostprobe auf einem der Weingüter, sind stets gute Ideen.
  • Radtouren – auf dem Rad fällt das Erkunden oft leichter, zumal müheloser größere Entfernungen überbrückt werden können. Viele der Wege rund um den Kalterer See sind für Fahrräder geeignet.
  • Wanderungen – vom Kalterer See aus gehen etliche Wanderwege ab, deren Begehung einen Versuch wert ist. Mal geht es hinauf auf den Berg, mal nur in die kleinen Ortschaften in der Region, doch ein Blick auf die traumhafte Natur ist stets mit dabei.

In den Sommer- und Wintermonaten können Paare noch eine weitere Besonderheit auskosten. Im Sommer sind Kutschfahrten möglich, im Winter wird der Schlitten von Pferden gezogen.

Auch der Badespaß fehlt am Kalterer See nicht – auch wenn es im Herbst deutlich ruhiger ist und somit mehr Raum für Romantik bietet. Bildquelle: @ Alin Andersen / Unsplash.com

Fazit – auch zu zweit ein perfektes Ziel

Der Kalterer See wird zurecht gerne mit Familienurlauben in Verbindung gebracht. Doch auch Paare können sich dort wunderbar entspannen und die Seele gemeinsam baumeln lassen. Die Natur lockt ins Freie, der See zum Badespaß und in den Unterkünften warten ansprechende Wellness- und Spa-Angebote, die zum Verwöhnen lassen einladen. Die einzige Frage, die sich stellt, ist: Zu welcher Jahreszeit ist der Kalterer See am schönsten?