Elena Kharichkina/shutterstock.com

Welche Mode-Trends begleiten uns durch das Jahr 2022? Diese Frage beantworten wir in unserem nachfolgenden Ratgeber zum Thema „Die Trends der Mode: 2022 wird bunt“. Neben unserem Mode-Trend Nummer eins, nämlich den poppigen Farben, die in diesem Jahr in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen und im Nu für gute Laune sorgen, werfen wir auch einen Blick auf unseren Trend Nummer zwei, der sich komplett um auffällige Muster dreht, die garantiert für Abwechslung sorgen.

Daneben punkten Kleidungsstücke mit verspielten Fransen und raffinierten Cut-Outs, die dem gesamten Look das gewisse Etwas verleihen und jedes Outfit perfekt ergänzen. Zu guter Letzt richten wir unser Augenmerk auf perfekt geschnittene Blazer mit Sanduhr-Silhouette, die einen der spannendsten Mode-Trends für das Jahr 2022 darstellen.

Mode-Trend Nummer eins: Farbenfrohe Mode für gute Laune

Langweilig und trist war gestern: Die aktuelle Mode begeistert mit kräftigen Farben, die garantiert für gute Laune sorgen und pure Lebensfreude ausstrahlen. Dabei zählt nicht nur die Trend-Farbe „Very Peri“ zu den Must-haves in der Modewelt, sondern auch strahlende Pink-Töne, sattes Grün, vibrierendes Blau als auch satte Gelb-Nuancen geben den Ton an. Modemutige haben hierbei die Qual der Wahl und greifen am liebsten zu knalligen Farben im Komplett-Look oder aber zu der populären Color-Blocking Variante, die zwei verschiedene Farbtöne gekonnt miteinander kombiniert. Fashion-Neulinge ohne besondere Styling-Kenntnisse greifen anstatt zu einem farbintensiven Allover-Look einfach zu bunten Accessoires und setzen damit ein modisches Statement.

Mode-Trend Nummer zwei: Auffällige Muster für mehr Abwechslung im Alltag

Neben einfarbigen Stoffen in Knall-Farben dominieren auch auffällige Muster und Prints die Laufstege der Fashion-Industrie und den Geschäftszweig der Fast Fashion. Als besonderen Eyecatcher stechen dabei die sogenannten Psychedelic-Prints hervor, die mit großflächigen grafischen Mustern im Stil der Sechziger- und Siebzigerjahre punkten und die Betrachter in einen echten Farbrausch versetzen. Je nach Vorliebe lassen sich dabei die markanten Muster innerhalb einer Farbfamilie untereinander stylen oder verschiedenartige Muster und Prints in unterschiedlichen Farbtönen zu einem hervorstechenden Gesamt-Look kombinieren.

Mode-Trend Nummer drei: Verspielte Fransen als raffinierte Extras

Einen weiteren besonders raffinierten Mode-Trend für das Jahr 2022 stellen die verspielten Fransen dar, die derzeit sowohl bei Mänteln, Jacken, Kleidern als auch bei Tops zu finden sind. Selbst Accessoires wie Handtaschen oder aber Tücher weisen Verzierungen mit den „Car-Wash-Frings“, wie die englische Bezeichnung für die vielseitigen Fransen lautet, auf. Um das Outfit nicht zu überladen, gilt es, die trendigen Fransen-Pieces sparsam einzusetzen und beispielsweise einen Fransen-Rock zu einem schlichten Oberteil zu stylen.

Mode-Trend Nummer vier: Cut-Outs für besondere Einblicke

Besonders freizügig kommt unser nächster Mode-Trend für das Jahr 2022 daher, der sich um die beliebten Cut-Outs dreht, die stets für besondere Einblicke sorgen und neben Oberteilen auch Kleidern und Jacken das gewisse Etwas geben. Noch mehr gewagte Haut-Blitzer in Form von ideal platzierten Öffnungen liefern auch Hosen mit den begehrten Cut-Outs, die für einen besonderen Statement-Look sorgen.

Mode-Trend Nummer fünf: Perfekt geschnittene Blazer

Ein echtes Mode-Comeback feiern in diesem Jahr die perfekt geschnittenen Blazer, die mit einer umwerfenden Sanduhr-Silhouette begeistern und in jedem Fall für bewundernde Blicke sorgen. Dabei überzeugen die neuen Blazer-Modelle insbesondere mit perfekt betonten Schulter-Partien und einer perfekt umgesetzten taillierten Schnittführung, die eine großartige Figur zaubert. Um ein edles und gleichzeitig lässiges Styling zu kreieren, gilt es, die Blazer mit Sanduhr-Silhouette entweder mit Jeans und Sneakers zu kombinieren oder aber einen Hingucker-Look mit Maxi-Kleidern und passenden Accessoires zusammenzustellen.