Ein Peeling befreit die Haut von allen Unreinheiten, Mitessern und Pickelchen und erweckt die Haut zum strahlen. Die Haut wird von alten Zellen gereinigt, die ansonsten die feinen Poren der zarten Gesichtshaut verstopfen können. Nach einem Peeling spüren wir förmlich, wie unsere Haut atmet und zu neuer Frische gelangt.

Auf dem Markt werden zahllose Produkte zum peelen angeboten, nicht wenige davon werden aber mit Inhaltsstoffen angereichert, die manch eine sensible Haut nicht vertragen kann. Dabei ist es ganz einfach, ein schonendes Peeling aus natürlichen Zutaten die jeder im Haus hat, anzurühren. Auch als Geschenk für die Mama oder beste Freundin eignet sich ein solches, selbst hergestelltes Peeling aus natürlichen Rohstoffen immer.

Strahlende Haut dank Zucker, Quark und Honig

Das wird benötigt:

  • 1 EL Feinzucker
  • 2 EL Quark
  • 1 EL Honig

Eine süße Angelegenheit wird das Peeling mit diesen Zutaten. Hierfür werden Honig, feiner Zucker und Quark zu einer homogenen Masse gerührt. Grundlage eines Peelings ist die zuvor gereinigte Haut. Hier wird nun die Peelingmasse auf das noch feuchte Gesicht gerieben.

Durch den Zucker werden abgestorbene Hautzellen und kleine Unreinheiten weggerubbelt, dank der Milchsäure aus dem Quark kann sich die Haut neu regulieren und erhält zugleich Feuchtigkeit. Der Honig sorgt für ein klares Hautbild und wirkt beruhigend auf die zarte Gesichtshaut.

Natürliches Peeling für empfindliche und gereizte Haut

Mandel sind nicht nur eine leckere Zutat im weihnachtlichem Gebäck. Besonders in Asien, wo die zartgliedrigen Asiatinnen besonders viel Wert auf ein klares Hautbild legen, gilt die Mandel schon lange als die Wunderwaffe in Beautyfragen. Die Zutaten:

  • 2 Esslöffel Mandelkleie (Reformhaus)
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 1 TL Honig

Für ein besonders sanftes Peeling werden die Zutaten miteinander vermengt bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Die Milchsäure aus dem Joghurt sorgt für eine tiefenreinigung der empfindlichen Gesichtshaut, der Honig beruhigt die zarte Haut und klärt das Hautbild ab. Die Mandelkleie sorgt für ein frisches Hautbild, indem sie für das entfernen von alten und abgestorbenen Hautpartikeln sorgt.

Beruhigendes Peeling für den gesamten Körper

Gerade in der kalten Jahreszeit muss unsere empfindliche Haut mit starken Temperaturschwankungen umgehen. Nicht selten verspüren gerade jetzt häufig Irritationen der Haut, die die Kälte ausgleichen muss. Ein Peeling aus natürlichen Zutaten ist dann eine Wohltat für die gestresste Haut. Eine einfache Rezeptur stellt dieses Peeling dar:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zucker

Zunächst werden beide Zutaten miteinander vermengt. Nach einer entspannenden Dusche trägt man die Masse mit kreisenden Bewegungen auf den gesamten Körper auf. Besonders Hautstellen mit rauer Haut, wie Knie oder Ellenbogen benötigen dieses beruhigende Peeling. Nach kurzer Einwirkzeit spült man das erfrischende Peeling mit warmen Wasser wieder vom Körper. Da das Olivenöl eine rückfettende Wirkung zeigt, ist es nach der Behandlung nicht nötig, eine Lotion aufzutragen.

Die Vorteile von selbstgemachten Peelings

Immer mehr Frauen machen ihre Hautpeelings selbst. Die Vorteile sind nicht nur dass man die Zutaten kennt und sich in den Peelings keine schädigenden Inhaltsstoffe befinden, außerdem sind sie schnell hergestellt und benötigen keine Konservierungsstoffe, denn man kann die benötigte Menge schnell selbst mit Zutaten aus der Küche anmischen.