4. Dezember 2023

Seifenblasen Flecken entfernen: Effektive und schonende Reinigung

Für Kinder ist das Spielen mit Seifenblasen ein großer Spaß. Sie können große Kugeln durch die Luft schweben lassen, die lange nicht platzen. Wenn Seifenblasen allerdings auf ein Möbel- oder Kleidungsstück treffen, hinterlässt ihre Flüssigkeit unschöne Flecken. Sie erweisen sich als sehr hartnäckig, weshalb sie bei einer gewöhnlichen Wäsche nicht zuverlässig verschwinden. Mit den folgenden Tipps und Tricks können Sie hingegen Seifenblasen Flecken zuverlässig, vollständig und schonend entfernen.

Seifenblasen Flecken entfernen: Grundlegende Informationen

Seifenblasen sind schön anzuschauen, sie hinterlassen aber auf Möbeln und Kleidungsstücken hässliche Flecke. Diese dunklen Flecke bleiben auf der Kleidung lange erhalten und verschwinden auch nach mehrmaligem Waschen nicht. Die Flecken entstehen durch die im Seifenblasenmittel enthaltenen Substanzen. Der Stoff Polyquaternium-7 sorgt dafür, dass die Blasen lange stabil bleiben und eine stabile Oberflächenspannung erzeugen. So können sie einige Zeit lang durch die Luft schweben. Gelangt diese Chemikalie jedoch auf die Kleidung, wirkt sie wie ein Magnet für Staub und Schmutz. Sie lagert sich im Gewebe ein und bindet Verschmutzungen aus der Umgebungsluft.

Auf diese Weise erhält das Kleidungsstück unschöne dunkle Stellen. Gewöhnliches Waschmittel beseitigt die hartnäckigen Seifenblasen Flecken nicht. Vielmehr können durch häufiges Waschen noch mehr Schäden entstehen. Greifen Sie lieber auf die folgenden Tipps und Tricks zurück, um Seifenblasen Flecken zu beseitigen.

So werden Seifenblasen Flecken vollständig entfernt

Um Seifenblasen Flecken aus der Kleidung wieder heraus zu bekommen, sind je nach Material und Kleidungsfarbe die folgenden Verfahren geeignet:

  • Feuchten Sie das Kleidungsstück an und reiben sie die betroffene Stelle mit Gallseife oder Kernseife ein. Lassen Sie das Kleidungsstück mehrere Stunden lang in der Lauge ziehen, und geben Sie es dann erneut in die Waschmaschine.
  • Weiße Bekleidung können Sie vorsichtig mit Chlor vorbehandeln.
  • Geben Sie Glasreiniger oder Zitronensäure auf den Fleck. Lassen Sie die Substanz dort einige Minuten lang einwirken, und geben Sie dann das Kleidungsstück erneut in die Waschmaschine.

Verschiedene Verfahren ausprobieren

Bevor Sie ein Kleidungsstück mit Seifenblasen Flecken entsorgen, sollten Sie die oben aufgeführten Reinigungsverfahren testen. Welches Verfahren am besten funktioniert, hängt von der Stoffart und der Farbe ab. Besonders schwierig lassen sich Stoffe mit hellen Farben reinigen, da Mittel wie Gallseife, Kernseife, Zitronensäure und Chlor eine bleichende Wirkung entfalten. Eine vorsichtige Dosierung dieser Mittel ist daher geboten. Beachten Sie auch, dass für die Fleckenentfernung einige Einwirkzeit nötig ist, bevor die Flecken verschwinden. Als Alternative zu den hier genannten Mitteln, können Sie verschiedene fettlösende Spezialreiniger ausprobieren. Für die Behandlung empfindlicher Kleidungsstücke ist eine fettlösende Spezialseife zu empfehlen.

Flecken effektiv vorbeugen

Da Seifenblasen Flecken sehr hartnäckig sind, sollte man sie möglichst vermeiden. Zur Vorbeugung können Sie anstelle der industriell hergestellten Seifenblasenlösung, eigenes Seifenblasenmittel einfach und schnell selbst herstellen. Dafür nutzen Sie Wasser und Spülmittel ohne scharfe chemische Zusätze. Die Seifenblasen werden mit dem selbstgemachten Mittel nicht so groß, bereiten aber dennoch Freude und schonen gleichzeitig die Kleidung. Wer größere Seifenblasen entstehen lassen will, kann auf das folgende Rezept zurückgreifen:

  • eine halbe Tasse Spülmittel
  • 250 Milliliter Wasser
  • eine halbe Tasse Speisestärke
  • ein Esslöffel Glycerin
  • ein Esslöffel Backpulver

Diese Zutaten werden gründlich vermischt, so dass sie eine feine Lösung ergeben. Diese Seifenblasenmittel erzeugt große Blasen und verursacht lediglich Flecken, die durch normales Waschen vollständig beseitigt werden können.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge