VGstockstudio/shutterstock.com

Wer gerne Markenartikel shoppt und dabei sparen möchte, für den sind Outlets die optimale Anlaufstelle. Warum Shopping hier deutlich günstiger ist, was die Besonderheit von Outlets ist und worauf man sich beim Shoppingbummel im Outlet einstellen sollte, darüber informiert dieser Artikel.

Outlets: Markenartikel günstig einkaufen

In Outlets finden man Markenprodukte zu deutlich reduzierten Preisen. Dabei handelt es sich üblicherweise um Produkte aus der letzten Saison, welche im klassischen Einzelhandel bereits aus den Verkaufsregalen aussortiert wurden. Die Vorjahresmodelle aus den Kollektionen bekannter Hersteller werden im Outlet häufig mit stattlichen Rabatten von 30, 50 oder noch mehr Prozent angeboten. Diese günstigen Verkaufspreise sind einerseits möglich, weil es sich um Vorjahresprodukte handelt. Andererseits sparen Outlets bei der Gestaltung der Verkaufsflächen und der Werbung und können damit verbundene Einsparungen ebenfalls an Kunden weitergeben.

Drastisch reduzierte Markenartikel aus der Vorsaison kann man zum Beispiel günstig Shoppen im Halle Leipzig The Style Outlets. Dieses großzügige Outlet im Osten Deutschlands bietet Produkte von mehr als 80 bekannten Marken in rund 65 Stores an. Im direkten Umfeld des Outlets stehen für Besucher rund 1.800 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Wer nicht mit dem eigenen PKW anreist, der kann einen Shuttlebus ab dem ZOB Halle oder dem Hauptbahnhof in Leipzig nutzen.

Welches Produktsortiment bieten Outlets?

Die meisten Outlets in Deutschland oder angrenzenden Nachbarländern haben sich auf Markenprodukte aus dem Bereich Kleidung, Schuhe und Accessoires spezialisiert. Teilweise sind jedoch auch Dekoartikel und Wohnungseinrichtung in Outlets zu besonders günstigen Preisen erhältlich. Üblicherweise ist ein Outlet wie ein Shoppingcenter aufgebaut und vereint zahlreiche kleinere Stores unter einem Dach. Hierbei handelt es sich meistens um Stores bekannter Marken, welche vor Ort die Kollektion des letzten Jahres oder der auslaufenden Saison anbieten.

Neben Kleidung für den Alltag, das Büro oder festliche Anlässe finden Kunden in Outlets häufig auch Sportbekleidung und Sportzubehör. Kinderkleidung gehört ebenfalls meistens zur großen Auswahl in den deutschen Outlets. Teilweise betreiben Marken oder Onlineshops jedoch auch ihre eigenen Outlets, in denen nur Produkte dieses Herstellers oder Verkäufers erhältlich sind.

Was man zum Shopping in Outlets wissen sollte

Die Schnäppchenjagd in einem Outlet ist für viele Kunden mit einer Menge Spaß verbunden, denn Einsparungen von bis zu 70 Prozent sind hier keine Seltenheit. Man sollte im Vorfeld jedoch bedenken, dass das Angebot nicht mit dem in einem klassischen Kaufhaus oder Shoppingcenter vergleichbar ist. Teilweise sind Produkte nicht mehr in allen Konfektionsgrößen verfügbar und können vom Verkäufer auch nicht nachbestellt werden. Eine kleine Portion Glück gehört daher dazu, wenn man im Outlet auf die Suche nach speziellen Textilien geht und eine klare Vorstellung davon hat, was man sich gerne kaufen möchte.

Wer sich hingegen einfach in das Angebot stürzt und nicht gezielt nach Kleidung sucht, der kann den einen oder anderen Glücksgriff machen. Beim Einkauf von reduzierten Waren haben Kunden übrigens kein gesetzlich geregeltes Umtauschrecht, sofern keine Schäden am Produkt bestehen. Viele Outlets räumen ihren Kunden aus Kulanz jedoch trotzdem ein 14-tägiges Rückgaberecht ein. Darüber sollte man sich vor dem Einkauf informieren.