Skandinavien und seine Bevölkerung hat genau wie andere Ländern und deren Bevölkerung, eine ganz bestimmt Vorliebe bei ihren Einrichtungsgegenständen. Wir verbinden Skandinavien meistens mit den wunderbaren weiten Wäldern, den wilden und unberührten Küsten oder den idyllischen Fjorden. Die Natur ist das, was Skandinavien zu dem macht, was es ist, ein Land mit einer großen Anziehungskraft und sympathischen Menschen.

Das Leben in Skandinavien ist in vielen Landesteilen als ruhig und idyllisch zu beschreiben. Wahrscheinlich genau aus diesem Grund hat sich bei der Bevölkerung sicherlich die Kombination aus modernen und gemütlichen Landhausmöbeln durchgesetzt und mittlerweile weltweit verbreitet. Die Einrichtung besticht durch eine gewisse Einfachheit und klare Linien, strahlt schlichte Eleganz aus und ist trotz allem besonders harmonisch. Mit vielen kleinen Details ist der skandinavische Landhausstil ideal um ein ausgeglichenes Wohnbild zu erschaffen.

Der skandinavische Lanhausstil

Natürlich kann man trotz des Einrichtungsstils nicht alle Menschen aus Finnland, Schweden, Dänemark oder Norwegen diesen Stil zuschreiben, allerdings lassen sich in diesen Ländern viele Details und Vorlieben erkennen, die den Landhausstil geprägt haben. Ein großer Teil der Bevölkerung verbringt gerade wegen der wunderbaren Natur einen großen Teil ihrer Freizeit im Freien, dies ist im Grunde für die Skandinavier eine Selbstverständlichkeit.

Gerade junge Familien schätzen das Leben in der ländlichen Gegend sehr und bevorzugen diese Wohngegend in diesem Lebensabschnitt für das Familienleben. Auch die kalte Jahreszeit und die Zeit in den Häusern wird durchaus als angenehm empfunden, die Geselligkeit über die Wintermonate gehört zum Leben der Skandinavier ganz einfach dazu, sicherlich ist dies auch einer der Gründe für die besondere Wohnatmosphäre und der gemütlichen Einrichtung.

Naturverbundenheit und typische Einrichtungsmerkmale

Schon durch den Respekt den die Menschen der Natur entgegenbringen, werden natürliche Baumaterialien bevorzugt, dazu gehört sowohl das Kiefer-, Birken-, oder Fichtenholz. Die Holzmaserung verbreitet einen Charme den kein anderes Material mit sich bringt, die Räume sollten mit hellen Holzdielen oder einem entsprechendem Laminat ausgelegt werden, wenn Sie den skandinavischen Landhausstil bei sich zu hause einziehen lassen möchten.

Natürlich prägen auch Möbel aus massivem Holz den Stil, hier muss man jedoch schauen, welchen Stil man persönlich bevorzugt. Der Landhausstil kommt im Grunde komplett ohne Verzierungen aus, solche Dinge sind eine echte Seltenheit. Ganz nach der Tradition des skadinavischen Designs bleibt sich der Einrichtungsstil stets treu und strahlt so ein überraschend modernes Design aus.

Weiße Oberflächen der Möbel und ein geradliniges Design strahlen eine schlichte Eleganz aus, die Möbel sind besonders funktional und oft für unterschiedliche Dinge nutzbar, die kann beispielsweise ein Hocker sein, der auch als Beistelltisch genutzt werden kann und unter der Sitzfläche noch eine Schublade besitzt.

Ein helles Wohnambiente ist ganz typisch für das skandinavische Lebensgefühl, viel direkte und indirekte Beleuchtung soll die Einrichtungsgegenstände betonen. Die helle Einrichtung und kräftige Beleuchtung, die vielen freundlichen Wohnaccessoires dienen zum Teil sicherlich auch dazu die dunklen Monate des Jahres auszugleichen, Kerzenlicht schafft zusätzliche Gemütlichkeit.