Undrey/shutterstock.com

Sneaker sind der Inbegriff von Bequemlichkeit und gehören seit vielen Jahren zu den beliebtesten Schuhen für die Freizeit. Welche Trend es für Sneaker in diesem Jahr gibt und welche Modelle in den Schuhschrank jeder modebewussten Frau gehören, damit befassen wir uns in diesem Artikel. Außerdem geben wir Tipps, wie man die aktuellen Sneakermodelle zu stylischen Outfits für Freizeit und Arbeit kombiniert.

Farbenfrohe Designs: Feminine Sneaker für den Frühling und Sommer

In Sachen Farbe und Design wird die Sneakermode in diesem Jahr besonders bunt und das passt wunderbar zum gerade beginnenden Frühling. Blumenmotive, Punkte und andere Designs zieren vor allem helle Damensneaker und lassen sich wunderbar zu femininen Sommeroutfits tragen. Sie passen jedoch auch zu Jeans und Damenblusen oder legerem T-Shirt. Stylische Farben und Designs machen das bequeme Schuhwerk zum modischen Statement in diesem Jahr. Dabei muss es nicht zwingend gemustert zugehen, denn auch mehrfarbige Designs sind aktuell vielfach zu finden. Bunte Sneaker sind ein Hingucker an den Füßen der Trägerin und machen sie zur Trendsetterin in Sachen Schuhmode.

Weiße Sneaker: Der Klassiker für jeden Anlass

Auch ein schlichtes Paar Sneaker in der Farbe Weiß sollte keinesfalls im eigenen Schuhschrank fehlen. Diese elegante und dezente Variante der beliebten Freizeitschuhe lässt sich wunderbar mit jedem Outfit kombinieren und passt zusammen mit Stoffhose, Bluse und Blazer sogar zum Büroalltag. Weiße Sneaker sind jedoch auch ideal für ein maritimes Outfit geeignet, mit dem Frauen am Strand die perfekte Figur machen. Lediglich bei Aktivitäten in der Natur sollten weiße Sneaker lieber zuhause bleiben, da sie anfällig für Verschmutzung sind. Um die weißen Sohlen und das Obermaterial von Schmutz zu befreien, eignen sich Backpulver, Zahnpasta und Feuchttücher als Reinigungshilfe für Sneaker.

High-Tops erobern die Schuhmode

Lange Zeit galten knöchelfreie Sneaker als modischer Trend. Genau dieser Trend schlägt jetzt jedoch um, denn immer mehr High-Tops erobern die Laufstege und sind an den Füßen bekannter Mode-Influencerinnen zu finden. High-Tops zeichnen sich dadurch aus, dass die Sneaker knöchelhoch geschnitten sind. Gerade an kühleren Tagen sind diese Sneaker nicht nur modisch, sondern spenden auch angenehme Wärme. Sie werden zum Beispiel mit Leggings oder eng geschnittener Jeans und 3/4-Hosen getragen. Wer statt Hosen lieber Röcke und Kleider trägt, der ist mit High-Tops in Kombination mit einer warmen Strumpfhose ebenfalls bestens beraten.

Sneaker mit Plateausohle: Der Trend für 2022

Plateausohlen erleben in der Schuhmode seit dem letzten Jahr ihr großes Comeback und dabei machen auch Sneaker für Damen keine Ausnahme. Die lässige Plateausohle war zuletzt in den 90er Jahren im Trend und lässt sich wunderbar mit den derzeit ebenfalls absolut angesagten Schlaghosen kombinieren. Außerdem sorgt die dicke Sohle für eine optische Streckung des Beins, wodurch wir größer und schlanker wirken. Beim Kauf der modischen Sneaker mit Plateausohle sollte man für einen hohen Tragekomfort unbedingt auf die Qualität der Sohle achten Die meisten Modelle haben eine Höhe von rund fünf Zentimetern. Möchte man eine dickere Plateausohle tragen, erfordert das etwas Geschick und Übung.

Grobe Sohlen: Praktisch und angesagt

Grobe Sohlen mit einem starken Profil kennen wir eigentlich eher von Wanderschuhen und anderen Sportschuhen. Sie prägen aktuell jedoch auch die Designs zahlreicher Sneaker. Dieses grobe Profil liegt jedoch nicht nur absolut im Trend, es hat im Alltag auch einen wichtigen Vorteil: perfekten Halt auf jedem Untergrund. Das grobe Sohlenprofil sorgt dafür, dass die Trägerin auch auf unbefestigtem Untergrund optimalen Halt bei jeder Wetterlage hat. Diese groben Sneaker sind daher ein idealer Begleiter für die Runde mit dem Hund durch den Park oder den nächsten Waldspaziergang mit der Familie.